logo
#1

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 11:28
von Thysonbaby (gelöscht)
avatar

Hallo, es geht um mein Baby.Leider und schweren Herzens müssen wir uns von Thyson (17 Mon.) trennen da er mit meinem Patenkind bzw Tochter und anderen tobenden Kindern nicht mehr klar kommt. Ich denke das es daran liegt das er vor meiner Zeit(bis zum 9 Monat) keine grossartige Sozialiesierung genießen konnte.Also nicht falsch verstehen er beißt aus Spiel und nicht aus Aggression aber er kennt die Grenze nicht.Und das kann und darf ich nicht Riskieren das schlimmeres passiert. Als ich ihn bekam war er bereits auf einem Auge halb blind, da er eine Lid-Fehlstellung hatte, die ich aber sofort operativ korriegieren ließ.Ich ließ ihn auch kastieren: wegen der ausgeprägten Dominanz, um etwas Spannung aus ihm zu nehmen, er starke sogenannte Hundetripper hatte und ich hoffte ihn so zu mehr Konzentration bewegen zu können.Zwar ist er nun ruhiger und die Tripper ist auch weg aber ansonsten hat sich nichts verändert. Er lebte mit einem Staff-Opa und einer Bulli-Hündin zusammen( bis zum 9 Mon.) und wurde abgegeben weil er sich angebeblich mit denen nur prügelte. Im freien ist er jedoch zu allen Hunden lieb und will spielen.Ist da aber auch nicht allzu feinfühlig weshalb die anderen Hunde es meist Fehlinterpretieren. Er kuschelt gerne mit Menschen und liebt Bälle über alles.

So suche ich jetzt schnellstmöglich nach lieben Menschen ohne Kleinkindern und anderen Tieren die ihn lieben und lieben können so wie er ist.Natürlich umsonst, da mir sein Wohl am wichtigsten ist.
Verurteilt mich nicht aber so ist es das beste auch wenns sehr weh tut.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 12:25
von chaoscombo • Checker | 7.965 Beiträge | 8267 Punkte

och mensch...
ich drücke die daumen das ihr jemanden tolles für ihn findet...
so ein hübscher kerl...


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 12:35
von allundra (gelöscht)
avatar

Ich verurteile dich nicht! Aber hast du wirklich alles veresucht? Ich meine wenn er "nur" übermütig ist mit den Kindern müßte es doch eine Möglichkeit geben....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 12:44
von BullMoMix | 9.103 Beiträge | 9103 Punkte

schreib um Gottes -Willen bitte nicht umsonst ,wer weiß was sich da für Leute melden

Oder sag wenigstens das du das neue zu Haus kontrolieren kommst und einen Schutzvertrag machst

Ich drücke dem Kleinen die Daumen

wo wohnst du denn ?

[ Editiert von BullMoMix am 02.07.07 12:44 ]


Liebe Grüße Hanny und ihre Bande


mein Fotozauberland

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 12:51
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Ohje, Sven.
Ich kenne deine Situation nicht, wie könnte ich dich da verurteilen?
Ich frage das jetzt auch nur für evtl. Interessenten, habt ihr es mal in einer Hundeschule versucht? Und wie steht es grundsätzlich mit seiner Erziehung?

Ich würde auf jeden Fall auch einen Schutzbetrag nennen. Wenn du selbst kein Geld für ihn nehmen möchtest, kanst du es ja an eine Tierhilfsorga weitergeben. Und mache auf jeden Fall einen Schutzvertrag.

Ich wünsche dem Kleinen viel Glück.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 14:19
von Thysonbaby (gelöscht)
avatar

Versucht hab ich aus meiner Sicht schon alles.Ich mein ich hab schon einige Hunde erzogen, durch die Pudelzucht meiner Eltern. Desensibiliesierung,Umgang,Erziehung alles verpufft wirkungslos.Teiweise schnappt er ja auch ohne Vorwarnung.Natürlich kann es auch sein das er genug vom Kind hat aber bringt das mal einer zweijährigen bei, den Hund in Ruhe zu lassen. Deshalb wünsche ich mir fürs neue Heim wenn dann nur größere Kinder.In einer Hundeschule war ich für Rat bzw Einzelstunde aber Seine letzte Methode mit Elektroschock lehne ich Prinzipiell ab.Wir wohnen bei Eisenach aber da ich gerade eine neue Ausbildung mache bin ich mit Hund während der Woche bei Zwickau in der Nähe.Als ich ihn bekam konnte er nix. Alleine bleiben,Sitz,Platz,Bleib da,Komm,Leinenführigkeit,bei Fuß(ohne Kurven &Wendungen) konnte ich ihm vermitteln aber seit der Kastration hört er auch nur noch wenns ihm beliebt oder gerade nichts anderes interessantes passiert.Seit dem habe ich Unterordnungsübungen & eine sogenannte 3Wochen Kur(um Rangordnungen zu klären)gemacht.Ich übe auch täglich mit ihm.Mache nur Werfspiele um ihn nicht zum Wettkampf anzuregen. Nützt alles nix.Recht habt ihr natürlich wegen dem Schutzvertrag.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 17:26
von spice68631 (gelöscht)
avatar

Also ein Hundetrainer der einen Elektroschocker vorschlägt ist mit SICHERHEIT kein guter.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 02.07.2007 18:15
von dicke olga | 2.198 Beiträge | 2198 Punkte

Hätte gerne mal den namen der Hundeschule.


Gruß Silke,Hilde-gard und Ingeburg:schleck:






hebamme4u-Ticker


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 03.07.2007 06:45
von Snouph_de_luxe (gelöscht)
avatar

Hey Sven,

wusste net, dass du so große Schwierigkeiten mit dem Kleinen hast. Ich denke, dann werden wir uns doch net mal dem Thyson sehen.

Tut mir wirklich leid für dich. Wir können ihn net nehmen, obwohl ich das gerne getan hätte. Unser Vermieter macht da sicher net mit bei einem dritten Hund und ich denke auch net, dass wir die zeit dafür hätten. Es ist für uns schon mit zwei Hunden aufregend genug. Das wäre net fair dem Kleinen gegenüber.

Ich drücke dir aber die Daumen und hoffe, dass du ein gutes zu Hause für den kleinen Mann finden wirst.

Tu mir nur einen Gefallen und schau dir die Leute und die Umgebung genau an. Gib ihn net einfach so ab, nur weil es dringend ist. Er hat ein liebevolles zu Hause verdient. Also bitte net umsonst.

Alles Gute für euch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.07.2007 23:58
von Comerlly • Bully-Experte | 12.582 Beiträge | 12582 Punkte

Hmmm ... nun weiss ich nicht wie der Stand ist?

Natürlich ist es iO wenn du kein Geld haben willst ... es gibt auch Menschen die sich nach bestem Gewissen um alles kümmern würden, die alles für einen Bully tun würden, die jede notwendige OP bezahlen würden ... aber nicht das Geld aufbringen um einen Bully aufzunehmen.


Bei uns war es auch so .
Mein Mann sagte das wir einfach kein Geld haben um noch einen Bully "zu kaufen" ... und jetzt wo er da ist ist das gar keine Diskusion. Wenn das Kind da ist tut mann alles was notwendig ist ... .
Wenn etwas gemacht werden muss dann wird es gemacht. Jederzeit.

Ich will nur mal sagen das es nicht zwangsläufig falsch ist einen Hund ohne Schutzgebühr zu vermitteln ... aber mann muss schon genau gucken.
Es gibt Menschen dir alles tun wenn der Bully erstmal da ist.



Vorweg sagen das ihr nix haben wollt, keine Schutzgebühr haben wollt, lockt auch schwarze Schaafe an - und deswegen solltet ihr das individuell entscheiden.
Denke ich.


Ausserdem will ich noch sagen das ich grossen Respect vor euch habe wenn ihr sagt das ihr euch zum Wohle des Hundes von ihm trennen werdet.

[ Editiert von Comerlly am 05.07.07 0:00 ]


Liebe Grüsse von Angie :knicks:.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Thyson

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 05.07.2007 13:43
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Thyson ist fürs erste jetzt mal nicht mehr zu vermitteln.

Deshalb schließe ich das Thema.

Drückt feste die Daumen für die beiden.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen