logo
#1

Cherie muss endlich ankommen!

in Bullies suchen ein Zuhause 05.01.2017 13:06
von Jessy | 2 Beiträge | 11 Punkte

Hallo....Ich bin total verzweifelt und wirklich traurig!Cherie 1 1/2 Jahre alt,lebt selbst erst seit Dezember bei uns!Wir hatten einen Zweithund für unseren Rüden gesucht...Dann haben wir sie gefunden!Die Tatsache das Sie Epilepsie hat,hat uns noch mehr dazu bewegt,der Kleinen ein gutes zuhause zu geben!Ich bin mit meinem Ersthund 200 km gefahren um uns die Kleine anzuschauen und herauszufinden ob die beiden sich verstehen!Es hat super geklappt!Sehr gut sogar!Nach etwas Überlegung (wir hatten vorher 7 Jahre einen Mops der selbst an Krampfleiden litt als Zweithund),haben wir die Kleine dann abgeholt!Die Zusammenführung lief zuhause wie es sein muss!Wir haben alles beachtet!Nach der ersten Euphorie unseres Ersthundes,schwankte die Stimmung schlagartig um!Cherie wurde von ihm attackiert und durfte sich nirgendwo hin legen!So ging es dann auch am nächsten Tag weiter!Ich habe mit Hilfe eines befreundeten Tiertrainers dann versucht,das unser Rüde sie endlich akzeptiert!Wir haben es mehrere Tage probiert,keine Chance!Eine nette Dame,hat mir dann erklärt,das es daran liegen könnte,das unser Hund die Trauer vom Mops noch nicht überwunden hat(er ist Mitte September verstorben),denn sie lebten auch sieben Jahre zusammen.Wir haben hinterher ,als wirklich nichts mehr ging,die beiden versucht so gut wie möglich zu trennen!Dann am Neujahr bekam die Cherie 2 Anfälle hintereinander!Ich bin am nächsten Tag sofort in die Tierklinik gefahren!Diese bestätigten mir leider auch meine Vermutung!Dieser Dauerstress ist nicht gut für die Erkrankung...!Es bricht mir nicht nur das Herz,beide Hunde unglücklich zu sehen,jetzt hat man auch immer noch die Befürchtung,das die Anfälle sich wegen dem Stress dann häufen !Cherie ist sehr gut medikamentös eingestellt und der Tierarzt vergewisserte,das die Anfälle rückläufig werden,wenn Cherie durch unseren Hund nicht so dem Stress ausgesetzt ist!Ich weiß,dieses Szenario das meiner Sie nicht in seinem Umfeld akzeptiert hätte ich bedenken müssen.Nur ich kannte ihn so einfach nicht und wollte der Cherie ein behütetes Heim schenken,wo es egal ist was man für eine Erkrankung hat!Ich suche den allerletzten Platz für die Maus.Es fällt uns so verdammt schwer,da wir uns an sie gewöhnen und sie sich an uns gewöhnt!Ich habe schon alles versucht ,ein letztes gutes zu Hause zu finden,aber viele Menschen mit denen ich gesprochen habe,waren einfach nicht die Herzensmenschen die ich mir wünsche!Vielleicht könnt ihr mir helfen!Sie heißt Cherie,ist außer der Epilepsie kerngesund,nicht kastriert und brauch noch etwas liebevolle Erziehung!Sie ist einfach nur einmalig und hat es verdient endlich ankommen zu dürfen!Danke für's lesen!


nach oben springen

#2

RE: Cherie muss endlich ankommen!

in Bullies suchen ein Zuhause 05.01.2017 21:10
von Jessy | 2 Beiträge | 11 Punkte

Die Maus hat ein sehr gutes Zuhause gefunden!Kommen gerade von einer super Familie,welche sie aufnimmt!


zuletzt bearbeitet 05.01.2017 21:11 | nach oben springen

#3

RE: Cherie muss endlich ankommen!

in Bullies suchen ein Zuhause 05.01.2017 22:32
von cherrycoke | 3.364 Beiträge | 4511 Punkte

Wunderbar, alles Gute für das Mädchen


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Ein eigenes Forum erstellen