logo

#1

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:28
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Hallo Leute

ganz aktuel ist ein Bully zu vermitteln

wenn ihr mehr erfahren wollt einfach auf den Link klicken

Steckbrief

Euer Leo:bullyforever:



nach oben springen

#2

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:38
von BullyFinchen • Bully-Experte | 10.617 Beiträge | 10618 Punkte

Ist der hübsch! Gibt es doch garnicht!

Die Ausstrahlung ...

Wie alt ist der denn??

Und warum ist er so "unerzogen"? *lieb*frag*



nach oben springen

#3

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:43
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Zitat
Gepostet von BullyFinchen
Ist der hübsch! Gibt es doch garnicht!

Die Ausstrahlung ...

Wie alt ist der denn??

Und warum ist er so "unerzogen"? *lieb*frag*



Hallo,

er ist nicht unerzogen, er kann nur keine Rüden leiden. Zu Hause ist er ganz lieb und er liebt Hündinnen und Kinder.

Leo



nach oben springen

#4

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:44
von frenchbully | 7.581 Beiträge | 7600 Punkte

Ein Süßer

Woher kommt er denn ?



nach oben springen

#5

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:46
von frenchbully | 7.581 Beiträge | 7600 Punkte

Naja wenn er nicht von der Leine gelassen werden kann, weil er nicht hört und wegrennt, DANN ist er schon unerzogen.



nach oben springen

#6

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:50
von BullyFinchen • Bully-Experte | 10.617 Beiträge | 10618 Punkte

Ja das meinte ich nämlich auch!

Ich doch schade, wenn er nicht frei laufen kann!



nach oben springen

#7

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 20:51
von Tanja2405 | 1.313 Beiträge | 1313 Punkte

Zitat
Gepostet von Xanthosz Leo
Hallo Leute

ganz aktuel ist ein Bully zu vermitteln

wenn ihr mehr erfahren wollt einfach auf den Link klicken

Steckbrief

Euer Leo:bullyforever:




Könnte man diesen Beitrag nicht besser zu "Bullys suchen ein zuhause" verschieben? Hier können ja nur Mitglieder lesen, bei "Bullys suchen ein zuhause" auch Nicht-Mitglieder. Da sind die Chancen, dass ein Zuhause für ihn gefunden wird viel größer.

LG Tanja

[ Editiert von Tanja2405 am 28.08.05 20:55 ]



nach oben springen

#8

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 21:03
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Könnte man diesen Beitrag nicht besser zu "Bullys suchen ein zuhause" verschieben? Hier können ja nur Mitglieder lesen, bei "Bullys suchen ein zuhause" auch Nicht-Mitglieder. Da sind die Chancen, dass ein Zuhause für ihn gefunden wird viel größer.

LG Tanja

[ Editiert von Tanja2405 am 28.08.05 20:55 ][/b][/quote]

Hallo

Also der Bully kommt aus Ungarn und ist ein sogenannter Scheidungsbully. Für mich ist er nicht unerzogen. Er hört zu Hause sehr gut. Ich habe auch einen Bully in Not zu mir genommen. Es heißt ja auch nicht das man ihn nie von der Leine machen kann. Ich denke mal das es am Geschick des neuen Halters liegt. Was Shila in kurzer Zeit alles neu gelernt hat ist beeindruckend. Das mit den Beitrag verschieben ist natürlich eine gute Idee.

Leo:bullyforever:



nach oben springen

#9

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 21:14
von Maxjo | 6.765 Beiträge | 6765 Punkte

Na, dann habe ich mal verschoben.

Ich hoffe, dass er ein ganz schönes Zuhause findet! Ich finde auch nicht, dass ein Bully unerzogen ist, der nicht ohne Leine gehen kann.

Liebe Grüße
Petra



nach oben springen

#10

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 21:34
von Bullyfamily (gelöscht)
avatar

na das ist ja ein chicer Kerl.

Naja, ich denk mal das mit dem freilaufen lassen kann man noch beibrignen. Wir haben unsere Maggy mit 8 Jahren bekommen und Jerry damals mit 12 Jahren (Yorkshire) . Beide waren nicht stubenrein. Konnten weder mit noch ohne Leine laufen. Lasst mich lügen, aber ich glaube nach 2 Wochen funktionierte das laufen ohne Leine und nach 3 Wochen waren sie stubenrein. Sitz und Platz habe ich nciht beigebracht. Brauchen sie hier bei uns im Dorf auch ncith wirklich....



nach oben springen

#11

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 21:40
von BullyFinchen • Bully-Experte | 10.617 Beiträge | 10618 Punkte

Zitat
Gepostet von Maxjo
Ich finde auch nicht, dass ein Bully unerzogen ist, der nicht ohne Leine gehen kann.

Liebe Grüße
Petra



Mensch du weißt doch wie ich es gemeint habe



nach oben springen

#12

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 22:02
von E T • Bully-Experte | 12.582 Beiträge | 12582 Punkte

Hallo,
also wenn der nicht knuffig ist weiss ich auch nicht!
Ich hoffe hr findet ganz schnell einen tollen Platz für den Knaben!

Wegen dem "ohne Leine laufen lassen" - das war eine "Auflage" der Pflegeeltern von Merlin.
Er war auch 6 Jahre alt - und es hiess er wäre absolut unverträglich und würde nicht hören.
Einige von euch wissen wie unsicher ich war - und wie erleichtert!
Er weiss wo er hingehört - und er hört ziemlich gut!
Gut, er mag nicht alle Rüden - aber auch in dieser Beziehung ist er nicht so krass wie erst angenommen.

Ich will damit nur sagen, dass der Knabe vielleicht ganz anders ist wenn er in einem neuen Heim ist.



nach oben springen

#13

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 22:32
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

[
Ich will damit nur sagen, dass der Knabe vielleicht ganz anders ist wenn er in einem neuen Heim ist.[/b][/quote]

Genau das meine ich auch. Wenn er in gute Hände vermittelt wird und seine neuen Besitzer liebt (das hängt natürlich von denen ab) dann kann er auch bald ohne Leine laufen. Ich komme gerade von einer großen Runde mit Shila und sie war nicht einmal an der Leine. Sie ist jetzt 2 Wochen bei uns und war vorher 3 Jahre im Zwinger. Seit einer Woche ist sie stubenrein und seit gestern geht sie auch Treppen runter. Ich muß allerdings sagen das sie sich viel von Leo ab guckt. Ich würde es begrüßen wenn der Rüde zu jemanden kommt der eine Hündin hat.

Leo:bullyforever:



nach oben springen

#14

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 22:34
von Bullyfamily (gelöscht)
avatar



nach oben springen

#15

RE: Bully in Not zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.08.2005 22:38
von SirHenry (gelöscht)
avatar

Hoffentlich findet er schnell einen super Platz, wo er sich wohl fühlt und es ihm richtig gut geht.

Ich drück ganz fest die Daumen

Lg
Sabine



nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen