logo
#1

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 13:29
von ankequeen | 39 Beiträge | 39 Punkte

Hallo Ihr Lieben,
ich bin schon lange Mitglied in diesem Forum, aber meist nur als stiller Mitleser.
Mein Mann und ich trugen uns schon seit längerem mit dem Gedanken,
einem Bully, wenn möglich einem Notbully, ein Zuhause zu geben.
So nahmen wir uns vor, 2008 unserem großen Wunsch Gestalt zu geben.
Bis ich im Okt. 07 folgenden Link unter “Bullies suchen ein Zuhause” fand.

http://www.molosser-forum.de/wbb2/thread...22888#post22888

Nachdem ich Frieda (in meiner Mittagspause) gefunden hatte, ging sie mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Abends zeigte ich meinem Mann dann Frieda im Molosser-Forum. Sein Kommentar: Und hast Du dort noch nicht hingeschrieben?
Natürlich nicht... ohne Absprache - undenkbar - denn schließlich sollte das Herz meines Mannes auch höher schlagen.
Nach diesem Kommentar setzte ich mich also hin und schrieb ein kleine Bewerbung mit den entsprechenden Eckdaten von uns, an die Tierschützerin Andrea Biastoch von der Tierschutzorganisation Knutschkugel. Ca. 2 Std. nachdem ich die Email geschrieben hatte, bekam ich einen Anruf aus Berlin... nach einigen langen Telefongesprächen, Emails und einer Vorkontrolle stand schießlich fest, Frieda kommt zu uns!
Das bedeutete einige schlaflose Nächte... immer mit der Frage, können wir ihr alles geben, was die kleine Maus braucht.
Als wir am 1ten Nov. schließlich nach Berlin fuhren und Frieda mit nach Hause nahmen, wußten wir, wir haben unseren Traumhund gefunden.
Nun ist Frieda schon 3 Monate bei uns und es wird von Tag zu Tag inniger,
falls das überhaupt noch möglich ist.
Natürlich will ich nicht verschweigen, dass Frieda einige gesundheitliche Probleme hat, die sich so nach und nach zeigen.
Ihre Ohrenentzündung tritt immer mal wieder auf. Sie hat eine Futtermittelallergie. Derzeitig machen wir eine Ausschlußdiät mit Pferdefleisch, die ihr sehr gut bekommt
(Sie liebt ihr neues Futter). Außerdem beleckt sie ihre Pfoten. Es ist aber schon besser geworden. Mittlerweile reicht es, wenn wir sie kurz ansprechen oder anschauen, dann hört sie sofort damit auf. Ihr Pfoten sind nicht mehr rot sondern weiß. Sie hört aufs Wort und läßt sich selbst beim Jagen abrufen. Sie versucht alles, um uns zu gefallen.
Als Andrea von der Tierschutzorganisation Knutschkugel sagte Frieda wäre zauberhaft, hat sie einfach untertrieben.
Da mein Mann zu hause ist und auch völlig vernarrt in Frieda ist, darf sie nun nachholen was ihr all die Jahre gefehlt hat. Liebe im Überfluß und jeden Tag mit meinem Mann Abenteuer im Wald.
Falls wir irgendwann mal Friedas Gesundheit im Griff haben, wird vielleicht noch ein Spielgefährte für Frieda einziehen. Selbstverständlich auch ein Nothund.
Sollte sich jemand von Euch für einen Nothund interessieren, schaut mal bei Knutschkugel rein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Beschreibungen stimmen und die Hunde, die zur Vermittlung stehen auch wirklich so sind, wie sie beschrieben werden. Die Organisation Knutschkugel arbeitet mit privaten Pflegestellen und kann so natürlich viel mehr über die Hunde sagen als ein Tierheim.
Sollte jemand von Euch, die dies hier lesen, überlegen ob er sich einen Nothund bzw. Notbully oder einen Welpen holt, kann ich nur sagen: Ich bzw. wir, würden immer wieder einen Notbully nehmen. Sie sind so dankbar und geben einem jede Mühe tausendmal zurück.
Viele Grüße
Anke

Anbei noch ein paar Bilder von unserer Frieda!






nach oben springen

#2

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 13:45
von Pfotenfan | 2.586 Beiträge | 2596 Punkte

Es ist soooooo schön, wenn ein armes Not-Tier so ein liebevolles zu Hause findet!
DANKE für deinen Bericht.
Da geht mir das Herz auf!!!



Liebe Grüße von Mine und der Chaotenbande


nach oben springen

#3

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 13:56
von Bullymania (gelöscht)
avatar

Glückwunsch zu der süßen Maus.

Elke und Easy


nach oben springen

#4

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 14:02
von Hermann07 | 819 Beiträge | 819 Punkte

Ich bin echt gerührt von deinem Beitrag...
Es ist klasse, daß es sooo gut läuft bei Euch. Da hat s das Schicksal ja mal richtig gut gemeint und zusammen geführt, was zusammen gehört!
Ich wünsche Euch eine ganz tolle und vor allem gesunde Zeit mit eurer wirklich zauberhaften Maus. Ich find sie klasse, echt schick:nummer1::blinky::bullyforever:


LG Steffi und Hermann:herzflagge:


nach oben springen

#5

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 14:18
von rainboweyes666 (gelöscht)
avatar

sie hat echt das große Los bei euch gezogen....

Das witzige ist das ich hier eine Bully Figur stehen habe die exakt so aussihet wie euere Süße


nach oben springen

#6

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 14:32
von ankequeen | 39 Beiträge | 39 Punkte

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare.
Ja, ich glaube auch da haben sich Topf und Deckel getroffen.
Aber es war von beiden Seiten Liebe auf den ersten Blick.
Wir würden auch alles tun damit es ihr gut geht.
Wir wurden sogar schon gefragt wann wir denn
eine Frieda-Tapete hätten.
Na weit davon weg sind wir nicht mehr.


Hier noch ein Bild von gestern also ganz aktuell.



Viele Grüße
Anke



nach oben springen

#7

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 14:58
von Fiete (gelöscht)
avatar

Ich freu mich auch für euch!! Es ist eine hübsche Maus,eure Frieda!!
1000 liebe Wünsche und alles Gute!!


nach oben springen

#8

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 16:45
von Bille • Bully-Experte | 10.597 Beiträge | 10598 Punkte

Zitat
Gepostet von ankequeen
Hallo Ihr Lieben,
ich bin schon lange Mitglied in diesem Forum, aber meist nur als stiller Mitleser.
Mein Mann und ich trugen uns schon seit längerem mit dem Gedanken,
einem Bully, wenn möglich einem Notbully, ein Zuhause zu geben.
So nahmen wir uns vor, 2008 unserem großen Wunsch Gestalt zu geben.
Bis ich im Okt. 07 folgenden Link unter “Bullies suchen ein Zuhause” fand.

http://www.molosser-forum.de/wbb2/thread...22888#post22888

Nachdem ich Frieda (in meiner Mittagspause) gefunden hatte, ging sie mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Abends zeigte ich meinem Mann dann Frieda im Molosser-Forum. Sein Kommentar: Und hast Du dort noch nicht hingeschrieben?
Natürlich nicht... ohne Absprache - undenkbar - denn schließlich sollte das Herz meines Mannes auch höher schlagen.
Nach diesem Kommentar setzte ich mich also hin und schrieb ein kleine Bewerbung mit den entsprechenden Eckdaten von uns, an die Tierschützerin Andrea Biastoch von der Tierschutzorganisation Knutschkugel. Ca. 2 Std. nachdem ich die Email geschrieben hatte, bekam ich einen Anruf aus Berlin... nach einigen langen Telefongesprächen, Emails und einer Vorkontrolle stand schießlich fest, Frieda kommt zu uns!
Das bedeutete einige schlaflose Nächte... immer mit der Frage, können wir ihr alles geben, was die kleine Maus braucht.
Als wir am 1ten Nov. schließlich nach Berlin fuhren und Frieda mit nach Hause nahmen, wußten wir, wir haben unseren Traumhund gefunden.
Nun ist Frieda schon 3 Monate bei uns und es wird von Tag zu Tag inniger,
falls das überhaupt noch möglich ist.
Natürlich will ich nicht verschweigen, dass Frieda einige gesundheitliche Probleme hat, die sich so nach und nach zeigen.
Ihre Ohrenentzündung tritt immer mal wieder auf. Sie hat eine Futtermittelallergie. Derzeitig machen wir eine Ausschlußdiät mit Pferdefleisch, die ihr sehr gut bekommt
(Sie liebt ihr neues Futter). Außerdem beleckt sie ihre Pfoten. Es ist aber schon besser geworden. Mittlerweile reicht es, wenn wir sie kurz ansprechen oder anschauen, dann hört sie sofort damit auf.
Ihr Pfoten sind nicht mehr rot sondern weiß. Sie hört aufs Wort und läßt sich selbst beim Jagen abrufen. Sie versucht alles, um uns zu gefallen.
Als Andrea von der Tierschutzorganisation Knutschkugel sagte Frieda wäre zauberhaft, hat sie einfach untertrieben.
Da mein Mann zu hause ist und auch völlig vernarrt in Frieda ist, darf sie nun nachholen was ihr all die Jahre gefehlt hat. Liebe im Überfluß und jeden Tag mit meinem Mann Abenteuer im Wald.
Falls wir irgendwann mal Friedas Gesundheit im Griff haben, wird vielleicht noch ein Spielgefährte für Frieda einziehen. Selbstverständlich auch ein Nothund.
Sollte sich jemand von Euch für einen Nothund interessieren, schaut mal bei Knutschkugel rein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Beschreibungen stimmen und die Hunde, die zur Vermittlung stehen auch wirklich so sind, wie sie beschrieben werden. Die Organisation Knutschkugel arbeitet mit privaten Pflegestellen und kann so natürlich viel mehr über die Hunde sagen als ein Tierheim.
Sollte jemand von Euch, die dies hier lesen, überlegen ob er sich einen Nothund bzw. Notbully oder einen Welpen holt, kann ich nur sagen: Ich bzw. wir, würden immer wieder einen Notbully nehmen. Sie sind so dankbar und geben einem jede Mühe tausendmal zurück.
Viele Grüße
Anke

Anbei noch ein paar Bilder von unserer Frieda!








hallo,schön das ihr viel spaß habt!die beiträge die ich rot markiert hab kennen wir auch gut.aber den letzten satz den hab ich auch schon oft gesagt---jederzeit wieder nen notbully!!!
ich wünsche euch noch ganz viele schöne jahre,und schreib öfter mal was euch so begleitet ja!!!:blinky:
sie ist eine sehr hübsche maus


Es ist generell nicht gestattet, Fotos von meinen Hunden,und bildern, zu kopieren, zu speichern oder zu verwenden
weder für private noch für gewerbliche Zwecke!




Man sagt: "Wenn man einer Bulldogge ein Kommando gibt, dann passiert erstmal nichts. Sie würde aber gelegentlich mal darüber nachdenken."


nach oben springen

#9

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 21:57
von Juppi | 5.452 Beiträge | 5489 Punkte

Ich wünsche Euch noch ganz viel Freude mit der wunderhübschen Frieda.

Liebe Grüße
Nicole und Franz-Josef


Nicole und Franz-Josef, Ferdinand, Leopold und Ludwig

nach oben springen

#10

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 08.02.2008 22:37
von Angel 4904 | 4.011 Beiträge | 4033 Punkte

Eure Frieda ist eine wunderschöne Hündin und ich wünsche Euch noch viel, viel Freude mit der Kleinen


Gruß Sandrina und ihre zwei Knautschnasen Sunny und Candy
:cheer:aus Köln:cheer:


Patentante von Roseanne:inlove: und [color=navy]Boone:kiss:(Suey)[/color]


nach oben springen

#11

RE: So geht es FRIEDA!

in Erfahrungen mit Notbullies 28.02.2008 11:59
von Lillymaus (gelöscht)
avatar

Da geht einem beim lesen wirklich das Herz auf

auch ich wünsche euch ein wunderbare Zeit zusammen :blinky:


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Ein eigenes Forum erstellen