logo

#1

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.03.2009 01:45
von marlene-710 (gelöscht)
avatar

http://www.helft-doggen-in-not.de/html/f...lldoggen_0.html
und wieder eine befreite zuchthündin. hoffe der link funktioniert.


nach oben springen

#2

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.03.2009 17:19
von marlene-710 (gelöscht)
avatar

sorry, landet man ja auch bei jens.. nochmal kopiert, hoffe jetzt gehts.
http://www.helft-doggen-in-not.de/html/f...lldoggen_1.html


nach oben springen

#3

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 17.03.2009 00:54
von marlene710 • Checker | 4.877 Beiträge | 5216 Punkte

schaut mal ins pflegestellentagebuch, da gibts lustige photos von ihr. ich glaube das ist eine ganz tolle die noch ganz viel erleben will!



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#4

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 17.03.2009 07:22
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4191 Punkte

Ja das ist sie - eine super tolle!

Gestern hat sie sich einen Kampf geliefert mit mir um die Spülmaschine. Ich hatte wirklich mühe sie davon zu überzeugen, das es besser ist nicht in die Maschine reinzusteigen. Sie ist darüber wirklich sauer geworden hat aber dann doch lieber nach gegeben.

*Gassi" gehen fängt bei ihr erst mal mit einem Sitzstreick an. Sie sitzt dann so 2-5 min auf der Strasse - mit einem Blick der herzerweichend ist.

Nachts schläft sie am liebsten in meinem Bett - auf meinem Kopfkissen mit Kopf in meiner Halsgrube

Ich gebe zu ich bin zur zeit etwas unausgeschlafen warum nur?
Ansonsten läuft sie den ganzen Tag hinter mir her.
Ja Guni ist schon eine Granate. Was mich so fasziniert ist, das sie troz der Scheiße die sie erlebt hat - so am Menschen hängt und auf jeden zugeht. Sie hat überhaupt keine Ängste in dieser Beziehung. Es macht uns glücklich sie Pflegen zu dürfen


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#5

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 10:01
von Beasty | 497 Beiträge | 497 Punkte

Wie ist denn hier Gesundheitszustand und wo befindet sie sich jetzt? Wir suchen für unseren Dicken noch ne kleine Freundin, und sie wäre auch genauso alt wie er. Da er kastriert ist auch kein Problem. Ansonsten hätte sie es glaube ganz gut hier. Großes Haus auf dem Land, großer Garten und Alwin als Kumpel, sowie unsere 7 Monate junge Amerikanische Bulldogge, die aber aufgrund Temperamet lieber mit meinem Mali spielt, der aber draußen lebt.


Liebt eure Hunde, solange ihr noch könnt. Es kann viel zu schnell vorbeisein und dann ärgert man sich, die Zeit nicht genossen zu haben.

Grüße von Jens und Lady Tiffy vom Sofa

Ruhe in Frieden meine süsse kleine Adele


nach oben springen

#6

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 10:13
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4191 Punkte

Sorry, Gunilla ist nicht mehr öffentlich - sie bekommt am Sonntag Besuch von ihrer neuen Familie und wird vorraussichtlich umziehn.
aber - es gibt noch skara

guckst du hier

http://www.liberty-for-dogs.de/index.php?id=161&dogID=571


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#7

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 10:15
von Bullynise | 12.023 Beiträge | 12061 Punkte

Die Skara ist sowas von putzig :blinky:


Es grüßen euch Nise und Bubi

nach oben springen

#8

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 10:47
von Beasty | 497 Beiträge | 497 Punkte

So, Bewerbung mit 1000 Fragen abgeschickt. Würde sie gern nehmen, perfekter könnte ihr Neues Zuhause glaube gar nicht sein. Aber nen richtigen Kontakt dahin gibts wohl nicht? Telefon oder so? Hat da jemand Kontakt hin? Und wie hoch ist die Schutzgebühr? Hab ich nirgendwo gefunden. Da stand, die sammeln erstmal Bewerbungen und das kann dauern..... Dauern ist aber blöd, mit jedem Tag gewöhnt sich die Hündin an ihre Pflegefamilie.


Liebt eure Hunde, solange ihr noch könnt. Es kann viel zu schnell vorbeisein und dann ärgert man sich, die Zeit nicht genossen zu haben.

Grüße von Jens und Lady Tiffy vom Sofa

Ruhe in Frieden meine süsse kleine Adele


nach oben springen

#9

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 12:16
von marlene710 • Checker | 4.877 Beiträge | 5216 Punkte

also erstmal freu ich mich total für guni, schön daß es so schnell ging!aber bei so einem tollen hund..
ansonsten locker machen, dauert schon einen moment aber ich finde es super wenn ein verein so genau sucht und sich lieber bissi mehr zeit läßt um den perfekten platz für den hund zu finden. klar ist warten doof aber es lohnt sich!
und es ist schon ok wenn die süßen bei den pflegis bleiben, müssen ja alle gepäppelt werden und viel lernen. josy war auch mind.6wochen in ihrer pflegefamilie und ich habe nicht das gefühl daß sie trauert.dafür ist sie viel zu neugierig und das sind ex zuchthündinnen meist auch- haben ja auch noch nicht viel gesehen im leben.



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#10

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 12:17
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4191 Punkte

An die Pflegefamilie gewöhnen?
nein d.h. ein bischen wohler eher ans Leben selber!
Das sind Zuchthündinen! viele haben mehr als einen Kaiserschnitt!
Die Mäuse kamen zusammen Guni, Jens Skara und Halina(ist noch nicht öffentlich)
Alle waren sie erkältet. Sie sollten totgespritzt werden!
Sie saßen in zu kleinen Boxen übereinandergestapelt konnten kaum laufen, waren fast verhungert.

Ich denke bzw ich weiß! das die Mäuse sich dort wohl fühlen, wo sie geliebt werden.
Ich hatte eine 10jährige hier, über 6 Monate, eine Angstmaus. 2 Monate habe ich gebraucht, dafür das sie sich mal anfassen ließ und heute? Lebt sie in der Schweiz auf einen riesigen Gestüt und hat ein Naturschutzgebiet vor der Nase, wo sie spazieren geht mit ihren 3 Freundinen. Angst vor Menschen? Nicht die Bohne.

Mache dir deswegen keine Gedanken.

Die Pflegestellen sind nur eine Station im leben der Hunde für den Start ins neue Leben.

Gruss Miriam


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#11

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 12:27
von Beasty | 497 Beiträge | 497 Punkte

Trotzdem hätt ich sie gern schon über Frühjahr und Sommer hier, dann könnte sie den Garten und Auslauf mit unserem Bully genießen. Und zur Not hab ich auch einiges an Hundeerfahrung, um so ne Maus wieder ins Leben zurückzuführen. U.a. hab ich das damals mit meiner Dobidame durch, die ich mit 4 Jahren bekommen hab. Ich weiß halt nur gern,woran ich bin und ob ich lieber weitersuche oder nen Welpen vom Züchter nehme.


Liebt eure Hunde, solange ihr noch könnt. Es kann viel zu schnell vorbeisein und dann ärgert man sich, die Zeit nicht genossen zu haben.

Grüße von Jens und Lady Tiffy vom Sofa

Ruhe in Frieden meine süsse kleine Adele


nach oben springen

#12

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 12:53
von marlene710 • Checker | 4.877 Beiträge | 5216 Punkte

schon klar, warten ist die hölle.. aber bissi geduld muß halt sein bei sowas. da kommen X bewerbungen, die müssen alle gelesen werden(hast den bogen ja ausgefüllt-1000fragen..), dann müssen leute vorkontrollen machen, verteilt über die republik, und dann muß man schauen wo es am besten paßt. und da menschen ja auch noch jobs, familien, eigene hunde und ein leben haben geht das nicht alles in 3tagen. aber es dauert ja auch nicht gleich bis im herbst..
und dafür dann am end für jahre einen tollen hund zu haben kann man doch mal bissi warten..



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#13

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 12:58
von Bullynise | 12.023 Beiträge | 12061 Punkte

Zitat
Gepostet von Miri87
viele haben mehr als einen Kaiserschnitt!
Die Mäuse kamen zusammen Guni, Jens Skara und Halina(ist noch nicht öffentlich)
Alle waren sie erkältet. Sie sollten totgespritzt werden!
Sie saßen in zu kleinen Boxen übereinandergestapelt konnten kaum laufen, waren fast verhungert.





AAHRG!!!!


Es grüßen euch Nise und Bubi

nach oben springen

#14

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 13:13
von UdoG | 270 Beiträge | 270 Punkte

Für gesunde und schöne Bulldoggen gibts regelmäßig die meisten Bewerber, während Hunde anderer Rassen 6, 12 und auch schon 18 Monate auf ein neues Heim gewartet haben.

Die Menge von Bewerbungen macht es ziemlich aufwendig, das beste neue Zuhause zu finden. Aber nur darum geht es bei der Vermittlung. Natürlich tut es uns leid für jede Enttäuschung, die Bewerbern bereiten werden muß. Aber man kann keinen Hund zerteilen, um alle zufrieden zu stellen.

Nochwas zur Dauer des Aufenthalts in den Pflegestellen: Erstens ist alles besser als das, wo die Hunde herkommen. Zweitens ist eine Pflegestelle mit engstem Familienanschluß allemal besser zur Sozialisation geeignet als ein Tierheim.


Visit MopsBlog please!


nach oben springen

#15

RE: gunilla fb hündin

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.03.2009 13:18
von Beasty | 497 Beiträge | 497 Punkte

Da hat ja keiner was anderes behauptet. Nur bin ich der Meinung, wenn die neue Familie ebenfalls über Erfahrung mit mißhandelten Tieren hat, wieso dann nicht gleich dorthin. Verstehst Du?


Liebt eure Hunde, solange ihr noch könnt. Es kann viel zu schnell vorbeisein und dann ärgert man sich, die Zeit nicht genossen zu haben.

Grüße von Jens und Lady Tiffy vom Sofa

Ruhe in Frieden meine süsse kleine Adele


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen