logo

#16

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 30.05.2009 18:48
von Quai | 533 Beiträge | 533 Punkte

Hallo zusammen,
Stand momentan ist folgender:
die Energie und der Zusammenhalt aller in der Familie lebenden Personen zahlt sich aus:
Puyi und Dany nähern sich wieder an, er hat sogar gestern Abend bei ihr auf der Couch Streicheleinheiten gefordert und Nickerchen gemacht!
Die Grundbasis zum Vertrauensaufbau ist meiner Meinung nach somit wieder gegeben!
Am Di. früh bekommen sie Besuch von der Hundepsychologin und dann startet die gemeinsame Arbeit!
Ich kann nun nur Hoffen, das der TSV Puyi jetzt nicht versucht, mit Gewalt dort wieder weg zu holen.
Wie gesagt, die Emotionen waren vor 3 Tagen ziemlich heftig, aber wie würdet ihr denn reagieren, wenn euch ein Hund versucht an den Hals zu gehen?
Würdet ihr nicht auch versuchen, Hilfe vom Verein zu bekommen?
Wie würdet ihr reagieren, wenn auf Telefonate, Ansagen auf dem AB erst mal keine Rückantwort kommt?
Da kann man, leider passiert, schon mal Emotional böse reagieren, damit eine Reaktion kommt.
Es tut uns allen leid, aber passiert ist passiert!
Nun wollen wir hoffen, das Ruhe einkehrt,denn das ist es, was wir nun alle brauchen, VOR ALLEM PUYI!
LG
Susanne


Liebe Grüße Susanne, Olli, Murphy und Peppino


Gollum-Filou, 14.01.2005*-15.03.2012+
nach oben springen

#17

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.06.2009 23:35
von Quai | 533 Beiträge | 533 Punkte


so, ich hoffe, wir können das Thema Puyi dann bald mal endgültig schließen!
Für alle Mitfiebernden hier der neueste Stand:
Punkt 1; der Hundetrainer hat Dany ein sog. Erziehungshalsband verkauft, das nach Aussage der Hundetherapeutin VERBOTEN ist! Der kann sich, nach Dany´s ansage, schon mal warmlaufen, wenn er aus dem Urlaub zurückkommt! Ich helf gleich mit ! Meine ganze arbeit zunichte zumachen, geht ja wohl garnicht
Nun zum Positiven: die arbeit mit der Therapeutin trägt Früchte :SannesNane:! Puyi schläft Nacht´s nun auch wieder bei den beiden im SZ und versucht wohl ab und an bei Dany in die Heia zum Kuscheln zu springen Da ist sie aber Konsequent, was auch richtig ist!
Auch rückt er ihr auf die Pelle, wenn´s ans Gemütliche Fernsehgucken geht,da will er dann Geschmußt sein, wird dann geteilt :blinky: ihr seht, die beiden haben den Grundschritt wieder aufeinander zu zu gehen getan, und alles läuft in die richtige Bahn zurück !
Auch beim Gassi gehen, rumtollen und gemeinsamen spiel ist alles wieder total easy!
Der TSV hat sich leider auch nicht mehr gemeldet, weder bei den beiden, noch bei mir.
Bitte, solltet ihr Puyi auf irgendeiner Seite im Netz finden, wo er noch zu Vermitteln steht, IGNORIEREN!
Er ist, wo er ist, und dort bleibt er auch!
Wäre nur schön, wenn die beiden vom TSV dann endlich noch den Impfpass kriegen würden.
Und wenn die Hundetherapeutin keinen einwand hat, sehe ich meinen kleinen Stinksack am 21.06. in Sprockhövel wieder, da bin ich auf der Shirerhorse Zuchtschau, das ist ganz in der Nähe von Dany und Stephan.
Aber wie gesagt, nur wenn von der guten Frau das o.k. kommt, denn ich möchte Puyi keinesfall´s zurückwerfen, und ihm nicht das Gefühl geben , ich würd ihn wieder mitnehmen!
Wie ich schon von Anfang an gesagt hab, die beiden sind die richtigen für den kleinen, und trotz des Vorfalles bleib ich dabei! Denn hätten verschiedene andere Personen ihm wirklich noch mal die Chance gegeben? Ich glaube, NEIN!
Zum guten Schluß: ICH BEDANKE MICH HERZLICH BEI EUCH ALLEN FÜR DIE ANTEILNAHME, FÜR DAS MITFIEBERN, DAS MUTZUREDEN UND ALLES, WAS MIT DER GESCHICHTE UM PUYI ZU TUN HAT!
LG
Susanne


Liebe Grüße Susanne, Olli, Murphy und Peppino


Gollum-Filou, 14.01.2005*-15.03.2012+
nach oben springen

#18

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.06.2009 00:42
von marlene710 • Checker | 4.885 Beiträge | 5229 Punkte

toll! genau sowas würde ich gern öfter vorm einschlafen lesen- ich freue mich total!!



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#19

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.06.2009 00:54
von Quai | 533 Beiträge | 533 Punkte

Es freut mich, das es Dich so freut!!!!
Auch ich bin Glücklich über diese Entwicklung!
Und ich weiß, die Entscheidung ihn dorthin zu geben, war genau die richtige!
LG


Liebe Grüße Susanne, Olli, Murphy und Peppino


Gollum-Filou, 14.01.2005*-15.03.2012+
nach oben springen

#20

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.06.2009 06:52
von KatiFFM | 19 Beiträge | 19 Punkte

Ich freu mich riesig für den Kleinen!!!
Er hat die Chance verdient und die beiden werden sehen, daß es sich lohnt! Das war wirklich die absolut richtige Entscheidung ihn zu den beiden zu geben!! Es gibt wohl wenige Menschen, die sich die Mühe machen würden!
Wir haben unseren Toni nun 4 Monate und müssen auch noch viel mit ihm arbeiten, aber er gibt uns soooo viel zurück!
Wir würden ihn nie wieder hergeben!Auch wenn es immer mal wieder schwierige Tage gibt und er z.B. letztens nach meiner Freundin geschnappt.
Da mußten wir feststellen, daß er ein Problem mit Frauen die Taschen tragen hat. Wer weiß was er erlebt hat!

Ein Notbully ist wie die Katze im Sack wenn man seine Vorgeschichte nicht genau kennt, aber sie merken nach einer Zeit ganz genau, daß man es gut mit ihnen meint. So gibt es nichts schöneres wie wenn der Bully sich abends auf der Couch an einen kuschelt und ganz ruhig schläft :blinky:

Kleiner Puyi, ich wünsche dir alles alles Gute!!!!!


:huhu: Liebe Grüße aus Hessen! :huhu:
Katrin
:bullyforever:


nach oben springen

#21

RE: erst 1. Jahr alt

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.06.2009 08:27
von Heidi111 (gelöscht)
avatar

Ich freu mich so für Puyi, daß er nun bei Menschen ist die wirklich mit ihm arbeiten und nicht gleich aufgeben.

Ich muss so oft an ihn denken und drücke im ganz fest die Daumen, daß er für immer in dieser Familie bleiben kann.


lg
Maja, Batman & Heidi


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen