logo

#1

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:18
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

schaut mal, das kam gerade an unseren Verein als Mail.

Liebe Tierfreunde,
die ca. sechs Jahre alte, französische Bulldogge Della sucht dringend
tolerante liebe Menschen, die Ihr ein neues Zuhause geben.

Della wurde endweder jahrelang als Zuchthündin gehalten und bei einer
Schwergeburt rektal und vaginal zerrissen, - oder - und das vermuten wir
aufgrund ihres Verhaltens eher: - sie wurde jahrelang missbraucht.
( ist uns aus zwei anderen bedauernwerten Fällen leider bekannt )

Der überaus freundliche und liebenswerte Hund hat keine
Schließmuskelkontrolle mehr.

Della lässt sich jetzt problemlos mit mittelgrossen Babypampers
versorgen über die wir zusätzlich ein Läufigkeitshöschen ziehen. Damit
ist die Sache dicht.:-) :'(
Della kommt prima damit zurecht und kann problemlos sogar Treppen laufen
und mit anderen Hunden spielen.

Ist da irgendwo Jemand der diesem armen Geschöpf eine dauerhaftes, neues
Zuhause anbietet ?

Gabi
Welpenwaisenhaus NRW e.V. Nettersheim-Tondorf/Eifel
Tel. 02440/95 94 40
www.welpenwaisenhaus.de

welpenwaisenhaus-NRW@t-online.de;



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#2

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:23
von chaoscombo • Checker | 7.982 Beiträge | 8307 Punkte

mir wird schlecht!
lieber hundegott,mach,das sie schnell glücklich wird.

mir ist richtig richtig übel.


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen

#3

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:27
von Frauke82 • Checker | 4.067 Beiträge | 4289 Punkte

Sünde....

Ich bete für das wundervollste zu Hause das es geben kann für die arme kleine Maus!!



nach oben springen

#4

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:31
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

ich finde sie total niedlich...das tut mir einfach nur so unendlich leid!



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#5

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:38
von Murphy2010 | 1.665 Beiträge | 1665 Punkte

Total furchtbar!
Wünsche der Süßen auch ein schönes, liebevolles zu Hause !





Patentante von Finchen und Nilo (Bully-Nilo) :loveshower: Häxe und Dämon (jrfrechni1) :kiss:


nach oben springen

#6

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:42
von DieMadame | 3.078 Beiträge | 3100 Punkte



Oh man die Arme!

Alles Gute Du kleine!




Wir sind hier nicht bei GZSZ Chantal, also hör auf rumzuflennen.


nach oben springen

#7

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:48
von Ostseebully | 4.844 Beiträge | 4918 Punkte

Boah, wie pervers!

Ganz viel Glück bei der Suche!



LG von Pat, Elly, Devil und Emmett´s Schwester Easy :kiss:

nach oben springen

#8

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 18:51
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

aber ich denke für so nen hund ist es schwer ein neues zuhause zu finden!



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#9

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 19:07
von Frauke82 • Checker | 4.067 Beiträge | 4289 Punkte

Wenn ich könnte würde ich sie sofort nehmen! Ich finde es nicht so schlimm einem Hund die Windeln zu wechseln und wer weiß - vielleicht wird das auch wieder gut mit der Zeit - ich meine es hat hier mal wer geschrieben das er auch so ein armes Hundchen kannte bei dem die Inkontinenz wieder weg ging.

Es gibt Hunde mit schilimmeren Handicaps, finde ich!
Und sie hat einfach ein schönes Leben verdient!

Ich kann nur leider keinen zweiten Hund nehmen..

Ich darf den Beitrag doch bestimmt noch in einem anderen Forum posten, oder?



nach oben springen

#10

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 19:16
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

na klar, gerne!



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#11

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 19:32
von kämpfer | 1.501 Beiträge | 1611 Punkte

oh mein gott die arme maus
hoffe sie bekommt ein gutes zuhause bald
oh mann was gibts für kranke menschen



liebe grüße michaela:blumen:rambo:blinky:sammy:herzflagge:
u.katzen tiger u.minimie:knutsch:
bitte endschuldigt rechtschreibfehler:blumen:
nach oben springen

#12

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 20:04
von Scholly78 • Checker | 951 Beiträge | 1038 Punkte

Da kann man nur
Was für perverse Schlaufen denn hier rum?

Ich wünsche dieser süßen Maus ,daß sie ganz schnell ein liebevolles Zuhause findet,wo sie ein wunderschönes Hundeleben haben kann.



nach oben springen

#13

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 20:28
von jrfrenchi1 | 1.370 Beiträge | 1379 Punkte

ich wickel omi auch in der wohnung, weil sie pißt wo sie geht und steht. mit windel ist sie allerdings sauber. ich zieh einen kinderbody drüber und es klappt prima.
wenn man sich sowiso viel mit seinem hund beschäftigt, machen die paar minuten mehr abeit den kohl auch nicht fett.
ich sag nur:hauptsache verträglich!!
viel glück, kleine maus!




Französische Bulldoggen haben 5 pfoten

4 zum laufen und 1ne zum

STINKEFINGERZEIGEN

:floet::floet::floet::floet::floet:
nach oben springen

#14

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 16.03.2011 20:32
von Jays666 (gelöscht)
avatar



boah ich hab Entenpelle von oben bis unten...


nach oben springen

#15

RE: fr.Bulldogge Della, vermutl. Vergewaltungsopfer

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 17.03.2011 08:47
von Bohido | 444 Beiträge | 444 Punkte

Ja ich hatte mal vor ein paar Jahren so einen Rüden aus Istanbul übernommen...der wurde jahrelang an der Kette gehalten und sexuell mißbraucht...der konnte am Anfang auch den Kot nicht halten, weil der Schließmuskel ausgeleiert war. Dazu kam noch, das der ne schwere Demodex hatte und ganz nackt war. Aber alles ist wieder gut geworden. Viele Tierschützer haben da mitgeholfen und Chance hatte ein wundervolles Zuhause gefunden gehabt. Und das mit dem Schließmuskel wurde wieder so gut, dass er nach ein paar Monaten keine Probleme mehr hatte zu halten.

Arme Maus, sie ist soooo schön Und wiedermal bestätig sich..die Bestie ist der Mensch !


Liebe Grüße aus München von Andrea mit Megan&Marlo


nach oben springen

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 83€
87%
 


logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen