logo

#1

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.08.2005 19:57
von lottabella (gelöscht)
avatar

Hi,

ich habe einen Wurf Welpen zu vermitteln. Und hoffe hier auf Liebhaber der Molosser zu treffen und Kenner der Rasse.
Kurz zu meinen Hunden und vorab: Die Welpen sind Mischlinge .- aber ganz tolle einzigartige. Entstanden sie sie aus einer Romanze, da beide abgehauen sind... ;o)

Die Mama ist reinrassige franz. Bulldogge und der Papa Bullmastiff. Die Welpen werden mittelgroß, sind alle dunkelgestromt und habe am Bauch und am Nasenbreich weiße Zeichnungen. Eine hat eine extreme Plattnase, die anderen sind eher mit längerem Fang.

Wenn jemand Interesse hat, bitte E-mail an mich und ich sende Fotos zu.:bully:
Die Schutzgebühr beläuft sich auf 200 €.
Ich inseriere in diesem Forum, damit es aus den kleinen später keine Nothunde werden. Sie wachsen in der Küche mit einem Kleinkind auf und sind auch an Katzen gewöhnt - also rundum gut sozialisiert. Momentan sind sie jetzt 14 Tage alt.

Grüße
Lottabella



nach oben springen

#2

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.08.2005 20:51
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Hallo Lottabella ,

ich bin jetzt ein wenig in der Zwickmühle .

Auf der einen Seite möchte ich nicht, daß das Forum für Anzeigen von "Hundevermehrern" mißbraucht wird, auf der anderen Seite zähle ich deinen Fall eigentlich nicht dazu.

Du schreibst, die Welpen sind Kinder der Liebe, es war keine Absicht. Und ich glaube dir.
Ich habe damals nach Bullymischlingen gesucht, hätte selbst gern einen genommen. Es waren aber keine zu bekommen.

Wichtig ist, daß sie jetzt sehr sorgfältig aufgezogen werden, denn ich denke, das werden schon Kraftpakete werden. Du schreibst, als kennst du dich aus, ist das so?

Ich wünsche dir, daß du tolle Eltern für deine Kleinen findest. Wieviel und welche Geschlechter sind es denn?



nach oben springen

#3

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.08.2005 21:10
von lottabella (gelöscht)
avatar

Mittlerweile haben wir den Rüden kastriert. Es hätte auch ins Auge gehen können wegen dem Größenunterschied er Eltern. Aber die Welpen sind sehr klein gewesen und ohne Probleme geboren.
Ich habe schon im Internet inseriert, erhalte aber nur unseriöse Interessenten. Da in solchen Foren Liebhaber zu finden sind, hoffe ich hier auf verantwortungsvolle Leute.
Und ich frage schon mal vorab an, damit aus den kleinen nicht später Nothunde werden, weil ich sie nicht vermitteln kann.

Ich habe noch einen Rüden und drei Mädels frei. Ich könnte sonst auch Fotos hier einstellen. Insgesamt hat unsere Lotta 8 Welpen geboren. Eins war leider nur ein paar Minuten auf dieser welt, weil sich die Lungen nicht öffnen wollten . Zwei Mädels sind eher groß. Der Rüde und die andere Hündin fallen kleiner aus.

Ja ich kenne mich aus. Lotta ist jetzt schon 4 Jahre bei uns. Unser Franz. Bulldoggenrüde Amphortas of Blue Hyazinth hatte im letzten Jahr einen schweren Schlaganfall und musste leider eingeschläfert werden. Den Bullmastiff haben wir seid letztem Jahr. Er ist ein sehr stürmischer Junge, hat aber auch den typischen Bulldoggencharakter.

[ Editiert von lottabella am 09.08.05 21:13 ]

[ Editiert von lottabella am 09.08.05 21:14 ]



nach oben springen

#4

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.08.2005 22:27
von racineundscar (gelöscht)
avatar

Hallo!
Vielleicht kann ich helfen. In welcher Stadt lebt ihr denn.
Bräuchte dann einen Text mit Bild dazu.
:bullyforever:



nach oben springen

#5

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 11.08.2005 14:03
von lottabella (gelöscht)
avatar

Hi, wie nen Text mit Bild dazu. So ne Art Anzeige????

Jule



nach oben springen

#6

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 11.08.2005 17:39
von E T • Bully-Experte | 12.582 Beiträge | 12582 Punkte

*hüstel ...

Also die Fotos interessieren mich auch ... obwohl ich natürlich schon voll bin .

Einen Bullmastiff als Mutter könnt ich mir besser vorstellen... hattest du keine Angst um die arme kleine Bullymaus?

Aber Bullmastiffs sind schon klasse *schwärm, stehen bei uns aber unverständlicher Weise auf der Liste ... ! :mauer:

Wünsch euch alles Gute - hoffe du findest tolle Plätze!



nach oben springen

#7

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 11.08.2005 19:24
von lottabella (gelöscht)
avatar

Klar hatte ich Angst! Aber fürs Abspritzen war es zu spät. Wir dachten nämlich sie wäre mal wieder nur schweinschwanger....
mussten sie dann Tag und Nacht überwachsen. So bald es los gehen würde zum TA und KS. Aber dann kamen die einfach so raus und waren ganz klein....
Ick kreige es bloß nicht hin Fotos einzufügen. Kann ich die jemanden zusenden???



nach oben springen

#8

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 11.08.2005 19:29
von hexe77 | 2.464 Beiträge | 2464 Punkte

Hallo,

kannst sie mir gerne mailen, ich werd sie dann reinstellen... Wie das geht steht aber auch unten bei den PC-Sachen!!!
www.imageshack.de und dann auf durchsuchen und dann host it...
Wie du magst, kannst du aber sehr gerne schicken...

LG NIcole



nach oben springen

#9

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.08.2005 14:26
von Puenktchen | 1.474 Beiträge | 1474 Punkte

Jaaaaa! Fotos her!
Meine Mami will auch einen Wauz, nur leider stehen Bullmastiffs bei uns (Nürnberg) auf der Liste.
Trotzdem würde ich sooo gerne die Kleinen mal sehen.



nach oben springen

#10

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 18.08.2005 16:06
von pupa | 1.447 Beiträge | 1449 Punkte

Hallo Pünktchen,
da sind wir ja sozusagen Nachbarn!
Wo in Nbg. wohnst du, wir wohnen in Kalchreuth, hier habe ich schon öfter am Bahnhof einen schw/w. gefleckten Bully gesehen!
Seid ihr das?
Viele Grüße aus Franken
Regina :bully: :bullyforever:



nach oben springen

#11

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.08.2005 16:37
von Puenktchen | 1.474 Beiträge | 1474 Punkte

Nö, das sind wir nicht.
Wir wohnen in der Südstadt (in der Nähe vom Hauptbahnhof).



nach oben springen

#12

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.08.2005 19:27
von inibini | 3.774 Beiträge | 3774 Punkte

hallo ihr alle, was ist denn nun aus den mischlings- wutzis geworden? irgendwie schreibt keiner mehr zu dem thema?
will nicht aufdringlich sein, mich interessiert nur das schicksal der wutzis!



nach oben springen

#13

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.08.2005 21:23
von lottabella (gelöscht)
avatar

Bis auf drei sind alle weg!!! Ich werde hier aber noch Fotos einstellen.... Muss die nur noch zusenden.



nach oben springen

#14

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.08.2005 23:05
von frenchbully | 7.581 Beiträge | 7600 Punkte

Hallo !

Ich glaub ich hab deinen Wurf gerade in einem anderen Forum bewundert.
DU kommst aus Ostfriesland ???

LG Susanne



nach oben springen

#15

RE: Bulliemischlinge suchen Familienanschluss

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.08.2005 12:14
von pupa | 1.447 Beiträge | 1449 Punkte

Nach dem Tip von Frenchybully habe ich die Welpen nun auch im Molosserforum entdeckt!
Da geht ja eine kontroverse Diskusion über die Abstammung der Welpen.
Nach dem wir ja auch einen Bully-Mix (siehe Rosi) gekauft haben, der sich dann ganz anders als erwartet entwickelt hat , tippe ich auch auf einen anderen Vater bei diesen Welpen!
Bei einem Bullmastiv Vater, müßten die Welpen mit knapp 4 Wochen schon viel, viel größer sein!
Ich hoffe, das ist keine Absicht!



nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Ein eigenes Forum erstellen