logo

#46

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.09.2005 19:51
von rainboweyes666 (gelöscht)
avatar

:binichdoof::mauer::binichdoof::mauer:logisch lag es an der Vorwahl...ich dachte immer von Handy zu Handy braucht man das net...:binichdoof:



nach oben springen

#47

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.09.2005 19:54
von cherhei | 5.372 Beiträge | 5462 Punkte

ach susanne
is ja nicht so schlimm, dafür bin ja ich dann da um darauf hin-zu-weisen *gg*



nach oben springen

#48

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.09.2005 20:17
von frenchbully | 7.581 Beiträge | 7600 Punkte

Tommy, ich finds auch klasse, daß du Fahrt für einen Notbully übernehmen würdest

Air Berlin nimmt auf alle Fälle HUnde mit. Ich hatte extra mit denen telefoniert. Nur muß man das vorher anmelden, weil die nur eine begrenzte Anzahl Hunde mitnehmen.



nach oben springen

#49

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.09.2005 20:44
von frenchbulldog (gelöscht)
avatar

@Tommy......er ist kein notbully.
er muß nur ein neues zuhause finden,weil sein herrchen durch den schichtdienst keine zeit mehr hat.
und 400€ find ich ok.
es soll nur geschätzt werden,was man bekommt.
wir haben NUR eine taube katze von wien nach hamburg gebracht und die dame ist für alle kosten aufgekommen,obwohl wir nichts verlangt haben.
sie sagte damals:den wert eines tieres macht nicht der preis aus,sondern wieviel man insgesamt bereit ist für ein tier zu opfern/zu tun.
lg
gabi



nach oben springen

#50

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.09.2005 20:45
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von frenchbully
Nur muß man das vorher anmelden, weil die nur eine begrenzte Anzahl Hunde mitnehmen.



Das muß man bei allen Fluggesellschaften tun. Das kostet auch extra Geld, so um die 25 €. Ist schon der Hammer, der Flug für einen Menschen kostet teilweise 29€ und das Handgepäck fast genauso viel :mauer:



nach oben springen

#51

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:32
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

[quote]Gepostet von frenchbulldog
[b]@Tommy......er ist kein notbully.
er muß nur ein neues zuhause finden,weil sein herrchen durch den schichtdienst keine zeit mehr hat.
und 400€ find ich ok.

Ich finde das nicht ok das man wegen des Schichtdienstes seinen Bully verkauft. Ich hätte erst mal nach anderen Möglichkeiten gesucht...Kindermädchen (Bullymädchen) wenn ich Schicht habe oder Bekannte. Weil sowas muß man alles mal vorher bedenken wenn man sich einen Bully anschafft. Ihn einfach weggeben ist die einfachste Möglichkeit. Dann noch 400 Euro kassieren, na ja geht doch. Wenn dem Halter wirklich so viel daran liegt das es seinem Bully gut geht, hätte er gar nichts verlangt, hauptsache dem Hund geht es gut.
Aber wenn ihn jemand aus dem Forum nimmt ist es gut, nicht das er noch an einem Laternenpfahl angebunden wird und wirklich zum Bully in Not wird.
Mir geht es hier nicht ums Geld sondern einfach nur darum das man als Hundebesitzer auch Verantwortung hat und nicht wenn man auf einmal Schichten machen muß gleich seinen Hund verkauft.

Tommy:bullyforever:



www.bullyleo.de



nach oben springen

#52

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:39
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von Xanthosz Leo
Wenn dem Halter wirklich so viel daran liegt das es seinem Bully gut geht, hätte er gar nichts verlangt, hauptsache dem Hund geht es gut.



Das seh ich nicht ganz so. Weil in einen solchen Fall genug Schlange stehen würden, um nur günstig an so einen Hund zu kommen, den man evtl. sogar für teures Geld weiterverkaufen könnte. Ich finde, das ist ein Schutzbetrag, der ok ist.

Auch deine andere Aussage kann ich so nicht teilen. Ich glaube, daß es sehr wohl Situationen geben kann, in denen es besser ist seinen Hund in gute Hände weiter zu geben, als ihn zu behalten. Die Lebensumstände können sich leider dermaßen ändern, daß das u.U. der bessere Weg ist. Ich weiß nicht, ob das in diesem Fall zutrifft. Nur sollte man nicht zu hart urteilen, wenn man die genaue Lage des Besitzers nicht kennt.
Selbstverständlich halte ich einen Wohnungswechsel o.ä. für keinen akzeptablen Grund.



nach oben springen

#53

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:44
von Puenktchen | 1.474 Beiträge | 1474 Punkte

Lyne, hast du schön gesagt.



nach oben springen

#54

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:55
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Zitat
Gepostet von Lyne
[quote]Gepostet von Xanthosz Leo
[b] Wenn dem Halter wirklich so viel daran liegt das es seinem Bully gut geht, hätte er gar nichts verlangt, hauptsache dem Hund geht es gut.



Das seh ich nicht ganz so. Weil in einen solchen Fall genug Schlange stehen würden, um nur günstig an so einen Hund zu kommen, den man evtl. sogar für teures Geld weiterverkaufen könnte.

wenn genug Schlange stehen kann man auch den richtigen aussuchen weil die Auswahl größer ist. Was meint ihr wer alles einen Notbully haben will. Ich schaue mir die Leute sehr genau an bevor sie weitergegeben werden. Auch wird im nachhinein kontroliert ob es den Bullys gut geht.
Sicher kann es immer Lebenssituationen geben die nichts anderes zulassen, aber Schichtdienst zählt bei mir nicht dazu. Ich will hier auch niemanden verurteilen sondern nur meine Meinung sagen. Ihr müst sie auch nicht teilen. Aber ich habe leider schon zu viele schlimme Sachen gesehen.

Tommy



nach oben springen

#55

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:57
von frenchbulldog (gelöscht)
avatar

nun,ich kenne den mann nicht.cherei hat nur geschrieben,dass der hund schon lange angeboten wird.daraus seh ich,dass er ihn zumindest nicht um jeden preis hergibt.

ich will ihn auch nicht in schutz nehmen.
es steht mir auch nicht zu, als "nichtinteressent" den menschen auszufragen warum,weshalb ,wieso.
aber schutzverträge aus tierschutzhäusern können auch um die 300€ ausmachen.also find ich 400€ nicht so schlimm.vor allem sollte man wissen,dass in österreich bullies zwischen 1600 und 2000€ kosten.

der wird genug anfragen haben.
im endeffekt gehts mir um den hund.

vor einiger zeit waren in unserem bezirksblatt franzosen zu vermitteln.als ich anrief und mein forum und andere foren als vermittlunsgmöglichkeit anzubieten,stellte sich raus,die sitzen in italien in einem tierheim.mehr wüßte sie nicht.ich hab dort 4 mal auf meine kosten angerufen.....ohne erfolg
aber die dame in österreich sagte mir,sie hätte 150 **hundertfünzig** in worten!!!!!! anfragen,wegen der bullies gehabt.
da wurde mir leicht schlecht.
billigware?weil tierheimhund?billigware bully überhaupt?
das macht mir schon kopfzerbrechen.
so nebenbei.off topic
lg
gabi



nach oben springen

#56

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 00:58
von cherhei | 5.372 Beiträge | 5462 Punkte

oh weh.... nicht schon wieder so ein gehacke...
meiner meinung nach sollte man hier nicht viel raten was denn alles sein könnte oder sonst was...

keine(r) von uns kennt diesen mann persönlich und er kann sich hier auch nicht verteidigen!
von mutmaßungen halte ich genau genommen gar nix

und das sollte hier auch nicht das thema sein, sondern das dieser hund ein schönes neues zu hause bekommt!

400eier hin oder her... ich versteh nicht wieso die leute immer glauben das ein hoher preis vor abgabe, tierheim oder einschläferung schützt...
(nein das is jetzt kein neuer anstoß dazu vom thema ab zu kommen!)



nach oben springen

#57

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 01:09
von Maxjo | 6.765 Beiträge | 6765 Punkte

Mhm, ich bin für beide Meinungen!

Einerseits ist eine Schutzgebühr durchaus berechtigt und wer die nicht zahlen will, oder kann, sollte sich vielleicht erstmal keinen Hund anschaffen, aber auch aus der vollen Menge, die richtigen Leute aussuchen zu können ist für mich ein Argument!

So macht das im Moment ein netter Mensch aus dem Wohnbusforum, der seinen Bus verkaufen muss. Er bietet ihn total billig an, damit er sich die Käufer aussuchen kann. Ok, OT!

Und ehrlich mit hat das Argument der Schichtarbeit auch etwas gewundert. Aber egal, wenn der Hund nicht mehr gut gehalten werden kann?

:ichsagnix:

Liebe Grüße
Petra



nach oben springen

#58

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 09:55
von rainboweyes666 (gelöscht)
avatar

Alsoooooo....ich komm mit der Rufnummer nicht durch....:keineA:woran das liegt...ich habe die ganzen Tip´s befolgt mit der 0034 und der vorderen null der vorwahl abber niggs geht...menno...



nach oben springen

#59

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 09:57
von frenchbulldog (gelöscht)
avatar

nach österreich mußt du so wählen:0043 676 4232670

lg
gabi



nach oben springen

#60

RE: ÖSTERREICH!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.09.2005 10:20
von rainboweyes666 (gelöscht)
avatar

Ich habe ihn erreicht...juhuuuuu



nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen