logo

#16

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 09:14
von BullMo Emma (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von FrenchThea

Jacky hatte noch zwei Interessenten für ihn, der Dame aber gestattet, ihn selbst auch anzubieten. Was die dann wohl mit diesem Inserat auch getan hat.

Und genau sowas verstehe ich nun ganz und gar nicht.
Wie Elke schon schrieb: Ohne Vorkontrolle, denn wer sollte die denn machen ? Das jetzige Frauchen etwa ?


Jedenfalls ist Spike dann doch nicht zu vermitteln, da die Frau ihn nun doch nicht abgeben wird. Also ist die Anonce hinfällig.

Und ob ich mich darüber freuen soll weiß ich auch nicht so richtig.
Am 22. kam Spike zu ihr, am 28. wurde er inseriert, und am 30. heißt es plötzlich sie behält ihn doch.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Aber ich wünsche dem kleinen Kerl alles erdenklich Gute.




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 10:38
von Mückerich | 1.256 Beiträge | 1256 Punkte

:huchas gibt es doch nicht.
Weil Er in die Wohnung gemacht hat?Hallo?
Fremde Menschen,fremde Umgebung.Da würde ich mir auch in die Hosen machen.
Diese Frau ist für mich nicht in der Lage sich auf diesen Hund ein zu lassen.
Ich hoffe nur daß der Kleine Mann dort gut behandelt wird.:gewehr:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 15:09
von nici16485 | 3.823 Beiträge | 3823 Punkte

pacco hat auch am ersten oder 2. tag bei mir in die wohnung gemacht,dann hätte ich ihn ja auch gleich wieder abgeben müssen wenn das jetzt schon ein grund zur abgabe eines hundes ist.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 16:01
von rudiranch | 637 Beiträge | 637 Punkte

Es ist echt süss wie ihr euch ma wieder über sachen aufregt ohne die hintergründe zu kenne aber naja.

Es ist richtig Spike wurde am 22.12 vermittelt wir haben uns mit der Frau lange unterhalten sie hat Bullyerfahrung und Mobserfahrung ihr letzter Bullie ist erst vor 3 Wochen gestorben.
Spike mochte sie und liess sich von ihr streicheln und ausführen das war ein sehr gutes Zeichen denn das liess er nicht von jedem bei sich machen.
Warum ich keine Vorkontrolle der Frau gemacht habe? Halölo bin ich der Tierschutz werde ich dafür bezahlt? Nein ich habe ein Hundepension und etwas Menschenkenntniss und ich habe mich nicht getäuscht,Sie war nett und Spike mochte sie

Es war alles sehr Aufregend für Frauchen und Spike ihr war nicht mehr bewusst das es etwas anstrengender mit einem erwachsenden Hund sein kann da Spike schon wusste was er wollte, Spielen, toben sein freies Leben geniesen ,nachts hatte er wohl hingemacht weil er ja draussen hinmachen konnte wie er wollte bei mir tat er es nicht, sie war gleich am nächsten Tag so aufgebracht(23,12)
da wollte sie ihn sofort wieder bringen weil sie dachte ich habe sie belogen,
da ich aber unterwegs war konnte sie ihn an diesem Tag nicht bringen und wir einigten uns darauf das sie ihn noch eine chance gibt sich erstmal ein zuleben .oder sie sollte ihn in kiel anoncieren wenn sie das möchte da aber weihnachten war erschiehn die anzeige nicht sofort sondern am 28.12.

am 29.12 habe ich nochmals mit ihr telefoniert wie es ihr und spiky geht und ob sie ihn noch her geben möchte ,da ich mich ja auch weiter bemüht habe ,da hat sie mir gesagt das sie ihn nicht mehr hergeben möchte es hat sich alles gelegt er ist ein aufgewecktes kerlchen ,sie wollte ihn jetzt kastieren lassen.

Also Ende gut alles Gut ,ich denke er hat es da gut die Frau war wirklich nett, vielleicht etwas aufgeregt aber doch sehr lieb zu spike



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 16:47
von Hannoveraner Felllnasen | 1.568 Beiträge | 1568 Punkte

Zitat
Gepostet von rudiranch


Warum ich keine Vorkontrolle der Frau gemacht habe? Halölo bin ich der Tierschutz werde ich dafür bezahlt? Nein ich habe ein Hundepension und etwas Menschenkenntniss und ich habe mich nicht getäuscht,Sie war nett und Spike mochte sie.




Was ist das denn für eine komische Aussage! Als ob man beim Tierschutz dafür bezahlt wird, geschweige denn dafür bezahlt werden möchte!

Es geht dabei einzig und allein um die Hunde und das Vermittlungen ohne vernünftige Vorkontrolle oft schief gehen, das bekommen wir immer wieder bestätigt!

In meinen Augen geht das garnicht, wenn jemand zu Beginn schon mit so fadenscheinigen Äusserungen kommt, dann kann das eigentlich nicht gut enden!

Aber im Interesse des Wauwis drücke ich alle Daumen und hoffe, das es funktioniert und er es gut hat!

LG und einen guten Rutsch in das Jahr 2007!

Vanessa



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 17:12
von FrenchThea (gelöscht)
avatar

Jacky, ist schon o.k. .

Eine Garantie für das Gelingen einer Vermittlung gibt es auch nach Vorkontrolle nicht. Sicher, man kann das Risiko eines Scheiterns minimieren, aber auch nicht mehr. Oder warum haben Tierschutzvereine und Tierheime auch immer wieder mit zig mal vermittelten Tieren zu tun?

Von zu Hause, aus dem warmen Sessel heraus, urteilt es sich anscheinend leicht, wie in diesem Forum immer mal wieder zu lesen ist.:nonono:

Es gibt hier doch einige unter euch, die einen Nothund aufgenommen haben. Wer hat da nicht schon ne Situation erlebt, in der er den Hund doch gerne nicht gehabt hätte? Ich glaube es sind mehr, als sich trauen es zuzugeben. Und genau diese Leute haben sich der Situation trotzdem gestellt, und den Hund nicht abgegeben.

Gestehen wir der Frau auch zu, sich überfordert gefühlt zu haben, das auch geäußert zu haben, und sich dennoch der Situation gestellt zu haben?! Wäre meiner Meinung nach nur fair.

Wie es jetzt aussieht, hat die Sache dann wohl doch ein Happy End. :keineA: I hope so!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 19:15
von sektenbefreiter (gelöscht)
avatar

[quote]Gepostet von FrenchThea
[b] Jacky, ist schon o.k. .

Eine Garantie für das Gelingen einer Vermittlung gibt es auch nach Vorkontrolle nicht. Sicher, man kann das Risiko eines Scheiterns minimieren, aber auch nicht mehr. Oder warum haben Tierschutzvereine und Tierheime auch immer wieder mit zig mal vermittelten Tieren zu tun?

Von zu Hause, aus dem warmen Sessel heraus, urteilt es sich anscheinend leicht, wie in diesem Forum immer mal wieder zu lesen ist.:nonono:

Es gibt hier doch einige unter euch, die einen Nothund aufgenommen haben. Wer hat da nicht schon ne Situation erlebt, in der er den Hund doch gerne nicht gehabt hätte? Ich glaube es sind mehr, als sich trauen es zuzugeben. Und genau diese Leute haben sich der Situation trotzdem gestellt, und den Hund nicht abgegeben.

Gestehen wir der Frau auch zu, sich überfordert gefühlt zu haben, das auch geäußert zu haben, und sich dennoch der Situation gestellt zu haben?! Wäre meiner Meinung nach nur fair.


So ist, und so wird es in diesem Forum immer sein!

Hier werden immer die Leute verurteilt, daran haben hier viele Spaß und wohl auch nichts anderes zu tun als auf Dinge zu warten um sich dann darüber aufregen zu können. Dabei kennen die Leute hier weder den Umstand das die Frau so dachte, oder gar die Frau pers.. Aber erstmal was schreiben und sich aufregen, dann fühlen sich hier einige groß!
Möchte nicht wissen, wie viele hier sind, die auch schon so gehandelt haben oder daran gedacht haben so zu denken . Aber keiner dieser Großmäuler , und möchte gerne Tierschützer hier, würden das je zugeben!
Unmengen von Tieren werden immer wieder zurück gebracht, und neu vermittelt. Nur reden wird hier davon keiner. Hier wird sich nur heile Welt eingeredet. Die Realität aber, schaut ganz anders aus!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 19:46
von FrenchThea (gelöscht)
avatar

Hm, ich will hier nix aufwiegeln, nur meine Gedanken ausdrücken.

Ich habe mich auch tierisch drüber aufgeregt, als ich von Jacky erfahren habe, das der Spike wieder zurück sollte. Und vor allem, warum.

Aber ab und zu und immer öfter erweist es sich als nützlich, eine Nacht drüber zu schlafen, und noch mal nachzudenken. Und so komme ich dann auch manchmal an den Punkt, wo es sich als fair anfühlt, ein von mir gefälltes Urteil zu revidieren, oder zumindest eine andere Sichtweise nicht unbedingt für falsch zu halten.

Das bleibt auch mein allergrößter Vorsatz fürs kommende Jahr: Sich nicht für unfehlbar zu halten, und ggf. zwei mal drüber nachzudenken, und auch mal eingestehen, das das erste Urteil nicht richtig bzw. vorschnell gefallen ist.

Spikey drücke ich die Daumen, das es nun für ihn ein endgültiges, dauerhaftes und spikegerechtes Zuhause für ihn ist.

Nach wie vor bin ich überzeugt das es richtig war, ihn dort rausgeholt zu haben, und nicht einfach vorbeigefahren zu sein.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 19:51
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von sektenbefreiter
Unmengen von Tieren werden immer wieder zurück gebracht, und neu vermittelt. Nur reden wird hier davon keiner. Hier wird sich nur heile Welt eingeredet. Die Realität aber, schaut ganz anders aus!



Ich habe selten so einen Blödsinn gelesen. Gerade weil so viele Tiere wieder zurückgebracht werden, sollten Vorkontrollen gemacht werden, weil man dadurch evtl. die eine oder andere Rückgabe verhindern kann. Selbstverständlich kann man in keinen Menschen hineingucken , und selbstverständlich gibt es Situationen, die es nötig machen, daß man sich von einem Tier trennen muß. Wurde diese Tatsache hier schon einmal verschwiegen? Befreie du deine Sekten und erzähl uns hier nichts von heiler Welt.

Zitat
Halölo bin ich der Tierschutz werde ich dafür bezahlt?



Sorry, Jacky, aber das find ich total daneben. Wenn ich ein Tier vermittle, tu ich es mit ganzem Herz und schau nicht drauf, ob ich dafür bezahlt werde.


Edit: Ich hab den Kotzsmilie aus obigem Text entfernt, daneben find ich den Satz trotzdem noch.

[ Editiert von Administrator Lyne am 01.01.07 11:48 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 20:10
von sektenbefreiter (gelöscht)
avatar

Witzig in dieser sekte

Du hast mich wie es ausschaut wohl nicht verstanden, aber macht nichts, verstehen ist eine Kunst für sich

Finde diese Jacky hat schon Recht, denn sie schrieb ja, das es ihr nicht um das Geld ging sondern um ein schönes zu Hause für das Tier.
Da geht in den sogenannten Tierschutzorgas schon ganz anderes ab, das weiß ich aus Erfahrung. Da geht es meistens nur um Geld, nicht wirklich wo das Tier hinkommt



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 20:18
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Da du dich Sektenbefreiter nennst, nehme ich an, daß du dich aus der Sekte "Forum" befreit hast. Sehr glücklich scheinst du darüber nicht zu sein, wenn du hier immer wieder reinschneist und versuchst, Unfrieden zu stiften.

Lt. der IP scheinst du es zu sein, Birgitt. Welche Meinung du zu irgendeinem Thema hier vertrittst, interessiert eigentlich niemanden mehr. Du warst es, die gelöscht werden wollte, also tu dir den Gefallen und bleib auch weg.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 20:21
von sektenbefreiter (gelöscht)
avatar

Pech , falsch geraten

Da ich keine Frau bin



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 31.12.2006 20:43
von FrenchThea (gelöscht)
avatar

Find ich völlig unnötig, diesen Thread für irgendwelche Sticheleien und Zwistigkeiten zu nutzen.:nonono:

Über die Möglichkeit, in geschriebenes Wort allerlei hinein zu interpretieren, haben wir uns auch schon zur Genüge ausgelassen.

Ich kann nur immer wieder davor warnen, vorschnell über jemanden zu urteilen! (Das ist das Einzige, was ich hier im Forum manchmal etwas nervig finde.)

Ansonsten bin ich aus diesem Thema erstmal wech. Hab dazu vorerst nix mehr zu sagen.:keineA:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 01.01.2007 03:02
von Souris (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von sektenbefreiter
Pech , falsch geraten

Da ich keine Frau bin



Tja dann solltest Du mal nicht so prolihaft auftreten und etwas mehr Arsch in der Hose zeigen und Dich outen. Dieses typische anonym bleiben finde ich nämlich voll daneben und aus diesem Grund solltest Du da bleiben wo Du bist.
Solltest Du Dich gedanklich gewandelt haben und Dich hier anständig outen wer Du bist, darfst Du Dich auch gerne mit unterhalten. Das zum Thema freches und unverschämtes Auftreten. Wie es hineinschallt so kommt es zurück. Sehe schon mußt noch einiges lernen um groß zu werden. Gib die Hoffnung niemals auf.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Bully-Mobs mix hat ein neues Zause gefunden

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 05.01.2007 22:45
von 77xenia77 • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

das ist echt ein Knüller was hier so los ist...

Ich denke jeder Mensch hat ein Recht darauf mit Sitautionen überfordert zu sein, aber nach 1 Tag????? Das find ich für mich ganz subjektiv schon sehr fadenscheinig! Wenn ich nach 2 Wochen Dauerstress sage das ich an meine Grenzen stoße, ist das sicher zu verstehen - das weiß ich aber trotzdem auch vorher! Ich will sicher nicht über die Dame urteilen, denn die kenn ich nicht und die Situation auch nicht. Ich urteile über das hier geschriebene und das macht mich echt traurig und wütend. Wenn die Dame tatsächlich so gedacht hat wie es hier geschrieben wurde (was ich wirklich nicht hoffe, hoffentlich ist das nur falsch wiedergegeben worden), dann wäre das wieder ein typsicher Fall von "unüberlegt nen hund zugelegt". Darüber bild ich mir ein Urteil - wie erwähnt nicht über die Frau.

Und wenn ich eine organisation habe, die Tiere vermittelt, dann ist für mich die Vorkontrolle das wichtigste überhaupt um zu vermeiden das der Hund in schlechte Hände kommt oder wieder auf der Strasse oder im Tierheim landet. Selbst die meisten Züchter die ich kenne machen eine Vorkontrolle. Dann muss das doch bei einem Hund der schon einiges hinter sich hat erst recht stattfinden...



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 83€
87%
 


logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen