logo
#1

RE: Verträglichkeit?

in Erfahrungen mit Notbullies 23.04.2007 10:54
von Katy1973 | 5.650 Beiträge | 5668 Punkte

Ich habe mir vorgenommen irgendwann werde ich einem Hund in Not ein neues Zuhause geben.

Ich stelle mir aber die Frage ob ich Elvis einen Gefallen damit tun würde wenn er tierische Gesellschaft hätte oder ob er darunter leiden würde wenn er meine bzw. aller Leute Aufmerksamkeit teilen müsste.

Mich plagt dann ein wenig das schlechte Gewissen oder sehe ich das falsch und Hunde denken gar nicht so?



nach oben springen

#2

RE: Verträglichkeit?

in Erfahrungen mit Notbullies 23.04.2007 11:34
von Snouph_de_luxe (gelöscht)
avatar

Ich denke es ist erstmal Grundsätzlich egal, ob es sich dabei um ein Notfalltier handelt oder net.

Der alteingesessene Hund wird immer am Anfang etwas skeptisch sein. So war es bei uns auch. Er hat sich sehr gut mit William verstanden, aber er wurde immer misstrauischer je später es wurde.

Bis er dann einsehen musste, dass es kein Besucher sondern ein neues Familienmitglied ist. Er ist zur Zeit ein wenig bockig, obwohl er gar keinen Grund dafür hat.

Ein schlechtes Gewissen hatte ich anfangs auch, aber wenn du wirklich darauf achtest, keinen zu vernachlässigen oder einen ganz besonders lieb zu behandeln, dann brauchst du dir echt keine Sorgen machen und schon gar kein schlechtes Gewissen haben.


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen