logo

#1

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 11:46
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Bitte einmal anschauen und dann nochmal überlegen ob es nicht wert ist doch Geld für einen gesunden Welpen auszugeben!

Klick

Wenn das hier falsch ist bitte verschieben, fand das nur sehr passend damit auch Gäste dies sehen können.


nach oben springen

#2

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 11:48
von Moni28 (gelöscht)
avatar

Einfach nur grausam


nach oben springen

#3

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 11:49
von Jelly Bean | 581 Beiträge | 581 Punkte

Und dann bekommt man von diesen Vermehrer solche Mails, damit der billige Hund auch schnell zu einem kommt:

"Mein Französische BulldoggeWelpen sind 10 Wochen alt, CKC registriert sind, geimpft und gesund sind kommen zu Ihnen mit Gesundheit garantieren, und alle Papiere. Meine Welpen sind gut ausgebildet und wuchs zusammen mit anderen Tieren, sie sind liebevoll und kostet 300 € mit Versandkosten zu Ihnen nach Hause inklusive denn ich bin nicht in Deutschland."


Liebe Grüße
Tanja und Jelly




nach oben springen

#4

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 11:56
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Hast du auf eine von diesen Anzeigen geantwortet?

Ist das nicht einfach nur zum Heulen?
Habt ihr die Seite mal ganz angeschaut?
Mich schüttelt es gerade richtig...
Zumal mein Beagle ja auch eine fragwürdige Herkunft hat


nach oben springen

#5

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 12:51
von Nicki0410 (gelöscht)
nach oben springen

#6

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 12:56
von Amy le pons Quintana | 610 Beiträge | 610 Punkte


dazu kann ich nichts mehr sagen, das macht mich fertig



nach oben springen

#7

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 13:03
von Jolieprincess | 3.498 Beiträge | 3498 Punkte

oh man ich finde das so schrecklich, würde ich im Lotto gewinnen oder hätte wenigsten was mehr Geld wäre das das erste was ich tunen würde, diesen Vermeherer ein Ende setzen..warum gibt es kein Gesetz dagegen.....ich geh echt kaputt daran wie die sch...sorry Menschen mit Tieren überhaupt umgehen...wie kann man als Mensch nur weil man eine scheis Macht hat und das mehr wie ein Tier mit Tieren so umgehen, wer gibt dem Mensch das REcht dazu, ich hasse es wirklich. Scheise Menschen ehrlich, alle die sowas machen mit denen würde ich am liebsten das selbe machen...und glaubt mal ich hätte da keine Skruppel diese Mensch auch auf einen Tisch zu fesseln und das selbe mit denen zuveranstallten....echt schrecklich...ich kann gar nicht mehr hinsehen....bor echt..ich musste das jetzt mal los werden, ich finde wir leben einfach in einer sch..Gesellschaft und das sieht man doch jeden Tag.




"Man kann ohne Hunde Leben aber es lohnt sich nicht" von Heinz Rühmann


nach oben springen

#8

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 13:18
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Leider wird dieser Hundehandel ja sehr gut versteckt. Kein Vertrag kein nix...
Wir leben leider in einer Gesellschaft in der es anscheinend egal ist was genau mit den Tieren passiert hauptsache ein Hund zum Angeben und das für Lau. Denn der Züchter macht sich ja nur ein schönes Leben mit der Kohle. Wer so denkt, tut mir leid aber dem fehlt echt was!

Ich kann mich an ein Video bei youtube erinnern bei dem es um Hundehandel geht.... Und am ende steht da ein junger Mann auf einem Markt in Polen oder so, mit einem Welpen auf dem Arm und sagt: " da waren noch andere aber die hatten Papiere, die sollten gleich mehr kosten....!"

Und er freut sich so ein Schnäppchen gemacht zu haben!

[ Editiert von Nicki0410 am 17.02.09 13:18 ]


nach oben springen

#9

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 13:26
von Bullynise • Bully-Experte | 12.011 Beiträge | 12032 Punkte

Ich kuck mir das nicht an


Es grüßen euch Nise und Bubi

nach oben springen

#10

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 14:40
von Pollo (gelöscht)
avatar

Das ist einfach nur zum


nach oben springen

#11

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 15:04
von Gremlin | 5.206 Beiträge | 5206 Punkte

Hab dazu auch noch was:

Zitat
© Kathrin Hansen, September 2007
http://www.hinsehen-statt-wegschauen.de/


Das stumme Leid

"Süße Welpen zu verkaufen"

In dem Stall ist es dunkel und kalt. Mein Name ist „Hund", ich bin 4 Jahre alt und hier in Dunkelheit geboren. Um den Hals trage ich eine viel zu enge Kette mit der Nummer 286 und lebe in Zwinger Nr. 5, direkt neben meiner Mutter.

Gegenüber lebt meine Tante, hinter mir höre ich meine Schwester bellen. Ach, irgendwie sind wir hier alle miteinander verwandt. Ich bin seit fast 60 Tagen schwanger und bekomme zum 7. Mal Babies. Den Stall habe ich noch nie verlassen. Grünes Gras und Sonnenlicht kenne ich nur aus Erzählungen meiner Mutter. Mein Magen grummelt - ich habe solch einen Hunger! Hoffentlich bekommen wir heute Abend noch ein wenig Brot.

Ein paar Tage später…
In der Nacht sind meine Welpen zur Welt gekommen. Hineingeboren in die Dunkelheit und Kälte. 5 kleine Welpen liegen auf dem kalten Boden und ich versuche sie mit meinem ausgemergelten Körper warm zu halten. Ein kleines Mädchen bewegt sich nicht mehr. Ich stupse sie mit meiner Nase an, aber sie hat die ersten Stunden leider nicht überlebt. Die anderen Welpen drängen an die Milchbar – viel Milch habe ich nicht und so haben meine kleinen Babies genauso viel Hunger wie ich auch.

Da kommt der Mann und schaut in meinen Zwinger. Wortlos nimmt er mir das tote Welpenbaby weg und wirft es achtlos in einen Eimer. Ich krieche zu meinen anderen Babies zurück und lege mich schützend über sie. Ich bekomme ein paar Scheiben Brot hingeworfen, welche ich gierig verschlinge. Dann schließt die Tür und ich bin mit meinen Babies wieder alleine.

Fünf Wochen später…
Die Tür wird aufgerissen und vor Schreck springe ich in die Ecke. Doch ohje! Der Mann greift nach meinen Babies und trägt sie alle weg! Ich fange laut an zu bellen und will meine Kinder verteidigen. Aber ich spüre einen harten Tritt in meinen Bauch. Ich schleudere in die Ecke und als ich wieder klar schauen kann, sind meine Babies weg! Wieder hat man mir alle genommen! Immer und immer wieder das gleiche!

Traurig lege ich mich in die Ecke und rieche den Babygeruch, der so langsam verfliegt… mein Gesäuge wird immer härter und heißer – es tut weh und ich spüre ganz deutlich die Stelle, wo mich vorhin der Stiefel getroffen hat! Ich wimmere leise vor mich hin – wo sind meine Babies? Sie müssen doch noch trinken, mein Gesäuge tut so weh. Aber ich bin wieder alleine in der Dunkelheit und Kälte.

Mir wird es abwechselnd heiß und kalt. Matt liege ich in der Ecke. Das Fieber lässt mich schütteln und ich denke besorgt an meine Babies. Wie es ihnen wohl gehen mag? Haben sie es jetzt warm und hell? In Gedanken versunken schlafe ich ein…

Ein paar Stunden später kommt der Mann und schaut in den Zwinger. „Hey, holt mal die Schubkarre, hier ist eine tot."

Nur eine Geschichte? Leider nein! Tag für Tag eiskalte Realität für unzählige Hündinnen, die zum Wohle des Profits von skrupellosen Züchtern in lebensunwürdigen Verhältnissen gehalten werden. Ganz in unserer Nähe – sie leben mitten unter uns! Sie wollen dagegen etwas tun? Dann kaufen Sie keine billigen Welpen im Internet oder in der Zeitung! Die Mutter Ihres Hundes könnte Hund Nr. 286 aus Zwinger Nr. 5 gewesen sein. Informieren Sie sich im Tierschutz. Dort warten viele Welpen auf ein neues Zuhause – geben Sie diesen Hunden eine Chance.



Jeder "gerettete" Welpe unterstützt diese
Leute.

[ Editiert von Gremlin am 17.02.09 15:07 ]


Liebe Grüße Sandra
- Juli für immer im Herzen -

"Wer etwas billiges kauft, geht ein Risiko ein - weshalb man etwas hinzurechnen muss -
und wer das tut, der hat auch genug Geld, um für etwas besseres mehr zu bezahlen"
John Ruskin


nach oben springen

#12

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 17:16
von Jelly Bean | 581 Beiträge | 581 Punkte

Nein, ich habe mal einfach eine Antwort geschrieben, weil die eh alle gleich sind. In ihrem schlechten Deutsch und Lieferung natürlich gratis!


Liebe Grüße
Tanja und Jelly




nach oben springen

#13

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 17:56
von Alma vs Isa | 281 Beiträge | 281 Punkte

Oh mein Gott. Das ist einfach nur zum heulen.



nach oben springen

#14

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 17:57
von Bulli007 | 222 Beiträge | 222 Punkte

Da kann ich einfach nur sagen grausam. Als Nichtmediziner würde ich sehr gern mal bei solchen Menschen (wenn man diese übehaupt als solche bezeichnen kann)selbst das Messer ansetzen und denen den Blinddarm ohne Narkose herausschneiden!!!


LG Spike und Thomas :huhu:

Meine über alles geliebte Babsi, ich werde dich niemals vergessen :schluchz:


nach oben springen

#15

RE: Für alle die für wenig Geld einen Rassehund suchen

in Bullies suchen ein Zuhause 17.02.2009 18:34
von JennyundHenry | 704 Beiträge | 704 Punkte

....armer pino.....wie traurig.......






Patentante von Cheester:froi:Cosmo:dance: und mein Kalle :love:


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Ein eigenes Forum erstellen