logo
#1

RE: Konrad - taub - Notbulli Juni 2008 -

in Erfahrungen mit Notbullies 27.04.2009 09:43
von Daigo | 586 Beiträge | 586 Punkte

Hallo da draussen,

möcht euch nur mal kurz sagen: Ich leben noch und wie !!!!

Die zweite Osterwoche war ich das erste Mal in meinem Leben im Urlaub. Das muss ich euch erzählen.

Nach einer 7-stündigen Autofahrt (natürlich mit einigen Pausen für uns Hunde und die Kinder) sind wir an unserem Feriendomizil angekommen: Ein Bauernhof in Balje an der Nordsee. 125 qm Spielfläche (die Menschen nennen das Haus mit Wohnfläche) für mich und meine beiden Hundefreunde Gismo und Diablo. Um dem Haus herum ein großer Garten (45 Hektar sagte mein Herrchen zu meinen Frauchen) der nur durch ein paar weisse Fäden (Aua Strom!!!) unterbrochen wurde.

Auf dem Hof leben zwei Pferde (die sind riesig aber ich hab ja keine Angst), ein paar Hühner (der Hahn war nicht sehr freundlich aber zum Glück bin ich ja taub und hab mich einfach weggedreht), zwei Katzen (die ich aber nie gesehen habe - warum nur nicht?), ein paar Ziegen und Schafe (die haben mir eindeutig zu sehr gestunken).

Überall gab es tolle Sachen zum erkunden aber das Beste kommt jetzt: täglich ging es für mehrere Stunden an den Hundestrand - das war Stress pur für mich. Ich konnte mich gar nicht entscheiden ob ich nun mit Pauline im Sand buddeln oder mit Bastian im Wasser spielen sollte. Herrchen und ich haben tolle neue Wurfspiele entwickelt (er wirft sich hin und ich werf mich hinterher) und zwischendrin musste ich auch noch nachschauen ob bei Frauchen alles in Ordnung ist. Auf Gismo und Diablo kann man sich da ja nicht verlassen. Die haben beide am Strand auf "faul" gemacht und geschlafen oder sich durchknuddeln lassen. Ich war echt im Stress :-) Aber schwächeln gilt nicht - ich hab mir keine Pause gegönnt.

Stellt euch vor ich habe tatsächlich nur Nachts geschlafen. Zu Hause käme so etwas nie vor. Da mach ich regelmäsig mit Diablo und Gismo meinen Mittagsschlaf (bei Frauchen heisst das Schönheitsschlaf :-))) aber im Urlaub bin ich zu rein garnichts gekommen.


Am 3. Mai ist unser nächster großer Termin: Frauchen ist mittendrin in der Organisation des 4. Bamberger Bullytreffens. Beim letzten Treffen kamen 35 Französische Bulldoggen - lauter Schnarchnasen wie ich. Das fand ich ganz toll. Dieses Mal haben auch ganz viele zugesagt und ich freu mich schon heftig darauf. Ich habe mit Diablo und Frauchen zusammen die Bilder der letzten Treffen angeschaut und Frauchen hat mir immer wieder erzählt (naja eigentlich hat sie es Diablo erzählt weil ich bin ja taub und kann sie nicht hören) wie welcher Hund heist und ob die dieses Mal wiederkommen werden. Das wird ganz bestimmt wieder ein superschöner Nachmittag mit ganz vielen bulliverrückten Menschen.

Wie ihr also lesen könnt mir geht es richtig gut. Lasst euch gesagt sein - nur weil ein Hund taub ist, muss er sich noch lange nicht so verhalten. Mir geht es hier richtig gut und die Menschen die mich wegen meiner Taubheit einschläfern lassen wollten hab ich schon längst vergessen.

Viele bullige Grüße aus dem kleinen Örtchen Bamberg sendet euch euer Konrad mit Daniela und Hermann, Bastian und Pauline, Diablo und Gismo














nach oben springen

#2

RE: Konrad - taub - Notbulli Juni 2008 -

in Erfahrungen mit Notbullies 27.04.2009 11:27
von Jackminchen (gelöscht)
avatar

So ein wundervoller Bericht mit so schönen Bildern:blinky:


nach oben springen

#3

RE: Konrad - taub - Notbulli Juni 2008 -

in Erfahrungen mit Notbullies 27.04.2009 12:13
von lxlclaudilxl | 66 Beiträge | 66 Punkte

wirklich super schön geschrieben






Liebe Grüße Claudia


nach oben springen

#4

RE: Konrad - taub - Notbulli Juni 2008 -

in Erfahrungen mit Notbullies 27.04.2009 16:38
von M i r i • Bully-Experte | 10.617 Beiträge | 10618 Punkte

Haaach sowas liest man doch gern finde das 1. Bild besonders klasse


Liebe Grüße
Miri


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Ein eigenes Forum erstellen