logo

#31

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 05.03.2010 08:27
von Erbsenkopp | 541 Beiträge | 541 Punkte

Danke!...hm...


LG Jasmin

Elli, ich werde mit dir kämpfen und nicht aufgeben!!!


nach oben springen

#32

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.03.2010 01:38
von mausiresi | 415 Beiträge | 415 Punkte

oje der arme und wie traurig das er schaut geht durch und durch. macht mich sehr traurig.

würde auch gerne helfen auch für andere tiere.

könnte immer von münchen hunde abholen und auch gerne ein paar tage bei mir behalten.

gibt es dafür schon eine liste?


glg theresa mit fräulein vroni :huhu:
--------------------------------------------

Patentante von Pitchu, Loca, Snoe und Hetty :freude::freude:


nach oben springen

#33

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 14:27
von xenias-buddha • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

leider gibt es Neuigkeiten in diesem Fall:

http://www.nexusboard.net/showthread.php...7&threadid=5597

vielleicht kann ja jemand von Euch helfen


Tam dii, dai dii. Tam chua, dai chua ** Tue Gutes, erfahre Gutes ; tue Böses, erfahre Böses.
nach oben springen

#34

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 15:45
von Mic • Bully-Gott | 27.109 Beiträge | 27303 Punkte

Ich habe mal den Text und die Bilder kopiert, ich glaub so erreicht es mehr Leute... Weiss da nicht jemand was? Der arme Kerl...

*********************
Liebe Angelika,

die Dinge um Bosten, der FB aus der Tötung haben sich gewendet. Als die Betreiber der Perrera gehört haben,

dass ein deutscher TSV den kleinen Boston nach Deutschland zur Behandlung und Vermittlung holen wollten, haben sie behauptet, dass sie Boston jetzt operieren wollen und ihn danach in die Vermittlung zu geben. Damit haben wir uns anfreunden können, Hauptsache der kleine Matz bekommt Hilfe.

Wie wir heute wissen, war das eine Schutzbehauptung um uns los zu werden, weil sie die Vermittlungen nach Deutschland
grundsätzlich ablehnen. Der kleine Boston saß wochenlang jetzt weiterhin in der Perrera und bekam NULL Behandlung,
geschweige denn eine OP. Über 5 Ecken und einer teils illegalen Aktion, haben wir Boston aus der Perrera heraus holen können und haben ihn nach Teneriffa auf eine Pflegestelle geschickt.

Boston ist Liebe auf 4 Pfoten, verträglich, schmusig ein kleiner Hundeschatz von ca. 1 Jahr. Jetzt auch kastriert, geimpft...etc...

Die Pflegestelle war mit ihm beim TA und hat seine Wirbelsäule röntgen lassen. Die Spondylose ist lediglich an 2 Wirbeln im Anfangsstadium, dafür hat er aber eine „krumme“ Wirbelsäule und diese müsste operiert werden, sonst nimmt man an, dass er in ca. 6 Monaten gelähmt sein wird, weil die Krümmung auf das Rückenmark drückt.

Nun meine Frage:

Gilt Ihr Angebot Boston aufzunehmen immer noch ? Er würde dann nach Deutschland kommen und müsste hier nochmals in einer Klinik vorgestellt werden um die OP zu besprechen. Unser Verein könnte sich mit einem Teilbetrag an den Kosten beteiligen, mehr schaffen wir nicht, weil wir täglich mit Notfällen überschüttet werden. Auch die Kosten für die bisherige Behandlung und der noch anstehenden Flugkosten würde unser Verein übernehmen, aber damit sind wir am Limit.

Die Röntgenbilder kann ich Ihnen auf Wunsch per Mail schicken, damit Sie eventuell mit Ihrem TA über Boston sprechen können.
********************











Viele Grüße, Michaela & ...

nach oben springen

#35

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 15:51
von xenias-buddha • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

Danke Mic

ich hoffe so sehr das ihm jemand helfen kann...

haltet uns auf dem laufenden wenn sich was ergibt, ja?


Tam dii, dai dii. Tam chua, dai chua ** Tue Gutes, erfahre Gutes ; tue Böses, erfahre Böses.
nach oben springen

#36

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 18:37
von Nicole (gelöscht)
avatar

Huhu,

ich wollte dem kleinen Mann ja schon damals helfen. Wie kann man ihm denn jetzt helfen und an wen müsste man sich nun wenden????

Lg Nicole


nach oben springen

#37

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 18:41
von Bubinise | 12.023 Beiträge | 12061 Punkte

Soviel ich gelesen habe, ist der Kontakt immernoch ....

[ Editiert von Moderator Salix am 28.03.10 13:43 ]


Es grüßen euch Nise und Bubi

nach oben springen

#38

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 18:49
von Bullyversteher | 217 Beiträge | 319 Punkte

hi!
also das packe ich jetzt ja grad mal wieder nicht!
auch unser verein hatte von anfang an angeboten ALLE kosten zu tragen, ich habe mit frau zindt mehrfach gemailt und da kriegen die es nicht hin, sich nochmal zu melden, wenn was anbrennt???
ich glaube, ich ruf die mal an!!!

liebe grüße


Sina Braun


http://www.bullyrescue.net/


nach oben springen

#39

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 21:09
von Salix • Bully-Experte | 12.828 Beiträge | 13080 Punkte

ich habe leider keine weiteren news von dem wutzemann bekommen.
vielleicht rufst du sie wirklich mal an, jedoch sagte mir ingrid beim letzten kontakt schon das sie nicht viel mit dem kerlchen zutun hat sondern lediglich von der perrera bescheid bekommen hat das dieser hund da sitzt. diese perrera arbeitet wohl sonst nicht mit CAIN.EV zusammen wenn ich die zusammenhänge richtig verstanden habe.
das ist wirklich eine ganz, ganz große sauerwei

ich schreibe ingrid mal an und hoffe das sie mir etwas dazu sagen kann.


Liebe Grüße, Claudia
nach oben springen

#40

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.03.2010 21:24
von Ayana • Checker | 2.830 Beiträge | 3375 Punkte

Ach Mensch, hoffentlich wird dem armen Kerl bald geholfen !!


Liebe Grüße

Britta, Ayana, Bella & Caprice
nach oben springen

#41

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.03.2010 12:11
von Gast (gelöscht)
avatar

... hat kontakt zu mir aufgenommen!
wir werden jetzt sehen, dass wir den kleinen fratz nach deutschland holen....


liebe grüße

[ Editiert von Moderator Salix am 28.03.10 13:20 ]


nach oben springen

#42

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.03.2010 12:13
von Katy1973 | 5.650 Beiträge | 5668 Punkte

Das ist toll!

[ Editiert von Moderator Katy1973 am 28.03.10 16:24 ]



nach oben springen

#43

RE: Bullyrüde in Tötungsstation-Spanien

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 28.03.2010 13:19
von Salix • Bully-Experte | 12.828 Beiträge | 13080 Punkte

soooo. ich habe gerade eine nachricht zu diesem fall bekommen und möchte euch bitten nicht zu viele fragen zu stellen. es ist so, das der verein nichts davon wusste das der arme kerl noch da sitzt. bislang konnten noch nicht viele infos weitergegeben werden damit der hund erstmal in sicherheit kommt. da ist er nun auch und ihr könnt sicher sein das dem männlein nun geholfen wird. mehr soll im moment nicht an die öffentlichkeit da die da oben sonst gewaltige probleme bekommen, ich bitte euch dies zu respektieren und frau zindt nun nicht zu bombadieren. es wird alles gut und sobald ich etwas neues höre, teile ich es euch mit.


Liebe Grüße, Claudia
nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen