logo

#46

RE: Chita sucht ein zuhause...

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.06.2010 15:22
von MeinTerrierColin | 3.903 Beiträge | 3928 Punkte

Ja, ich hab auch gesagt, ich lass es erstmal was langsamer angehen jetzt..
Vielleicht hab ich ja Glück und irgendwann kommt uns doch mal Colins Traumhund entgegen..*seufz*

Tja, Chita war ja nochmal bei uns und als Colin dann dazukam, haben die zwei zwar nichts gemacht, aber Chita durfte sich halt nicht groß bewegen, Colin hat sie ständig mit Blicken kontrolliert usw.. Die Kleine lag dann nur ganz still, wenn sie sich bewegt hat ist Col aufgesprungen und um sie rumgeschlichen.. Also nicht schön, für beide nicht..
Und als wir noch ne Runde gegangen sind ist Colin sogar (er läuft sonst immer nah bei mir), nen paar Etagen höher auf nem Weg rum gelaufen und Chita und ich sind weiter unten gegangen.. er hat das also alles komplett "boykottiert"..
Auch so, ich hatte immer das Gefühl, dass Colin "mir zuliebe" nicht mehr macht..
Und ich finde das ist es nicht.. Ist ja für beide Hunde nen Sch Leben..
Sie haben halt auch alle beide nen sehr unglücklichen Eindruck gemacht... Und ich möchte ja schon glückliche Hunde haben, denen ich nichts aufzwinge..
Deswegen war das so wohl schweren Herzens die beste Entscheidung..

Danke Katy




nach oben springen

#47

RE: Chita sucht ein zuhause...

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.06.2010 16:25
von Katy1973 | 5.650 Beiträge | 5668 Punkte

Die Situation bei euch Zuhause war aber dennoch gar nicht so ungewöhnlich.

Also Cleo damals mit 10 Monaten zu uns kam, war Elvis 1 Jahr alt und sie durfte nichts! Kein Spielzeug, keine Couch, am besten nicht bewegen und nicht atmen

Es dauerte 2-3 Tage und es hat sich entspannt und ich war gefordert das ganze zu entschärfen.

Aber wenn Du dir das nicht zutraust oder Angst hast das nicht klären zu können, dann ist es schon besser so

Allerdings wird sich Collins Verhalten auch bei anderen Hunden nich ändern. Auch nicht bei einem Welpen. Da wird der Prinz wohl Einzelprinz bleiben



nach oben springen

#48

RE: Chita sucht ein zuhause...

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.06.2010 16:56
von Sonnenhunde (gelöscht)
avatar

Wenn bei uns ein neuer Hund dazu kommt, wird er grundsätzlich die ersten drei Tage von Andra "gemobbt" - ständig angebellt, um den anderen herum gehüpft, keine Bewegung vom Neuling geduldet...
Nach diesen drei Tagen ist es für Andra ok und der Neueinzug ist ab sofort akzeptiert und wird regelrecht geliebt!

Von daher hätte es bei Euch durchaus werden können, denn ich finde das Verhalten auch absolut nicht unnormal von beiden, sie sind erstmal reserviert, checken den anderen ab usw. - an sich sehr gut von beiden.

Aber wie Katy schon schrieb, wenn Du Dich mit der ganzen Situation unwohl fühlst, dann ist es besser so.


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen