logo

#46

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 19.05.2008 22:43
von dicke olga | 2.198 Beiträge | 2198 Punkte

Die haben bestimmt mehrere Bullys deswegen auch Welpen !


Gruß Silke,Hilde-gard und Ingeburg:schleck:






hebamme4u-Ticker


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#47

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2008 12:09
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von dicke olga
Die haben bestimmt mehrere Bullys deswegen auch Welpen !



So ist es.

In das Futter ein Betäubungsmittel zu tun, halte ich für problematisch, weil das ja nicht sofort wirkt.

Sie wird/wurde immer wieder gesehen, wobei sie mittlerweile wohl ihren Radius etwas erweitert hat.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#48

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.05.2008 22:13
von DarkM | 2.007 Beiträge | 2007 Punkte

Immer noch nichts Neues? :keineA:





Patentante von Emma :kussen: und Löffelringbestfriendsforever mit Geraldine:beifall:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#49

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.05.2008 17:08
von BullyFinchen • Bully-Experte | 10.617 Beiträge | 10618 Punkte

Zitat
Gepostet von Lyne


Sie wird/wurde immer wieder gesehen, wobei sie mittlerweile wohl ihren Radius etwas erweitert hat.



puuuh das gibts doch garnicht


Liebe Grüße
Miri


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#50

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.05.2008 18:33
von Tiffy-Mama (gelöscht)
avatar

Wenn sie für ein Blasrohr zu weit weg ist, würde ich evtl. ein Betäubungsgewehr in Erwägung ziehen. Lange geht das nicht mehr gut, mit der Maus. Irgendwann erwischt sie dann der Jäger oder ein Auto oder oder oder...Mein Gott, ist das furchtbar.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#51

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.05.2008 20:35
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

ich war ja lange, vielleicht zu lange ruhig, weil ich die Umstände nicht kenne, aber ich hoffe hier liest der Besitzer MIT.. was muss mit diesem Bully passiert sein um sooo auf Menschen zu reagieren.ist es denn nicht möglich den Vorbesitzer einzuschalten ,vielleicht ist da ein Vertrauensverhältnis da..?? arme Bullyseele


Bullys sind meine grosse Liebe:herzflagge:

Grüsse von Gudrun








http://www.gesunde-bulldoggen.de


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#52

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.05.2008 21:24
von redrum20 | 1.392 Beiträge | 1393 Punkte

Zitat
Gepostet von Tiffy-Mama
Wenn sie für ein Blasrohr zu weit weg ist, würde ich evtl. ein Betäubungsgewehr in Erwägung ziehen. Lange geht das nicht mehr gut, mit der Maus. Irgendwann erwischt sie dann der Jäger oder ein Auto oder oder oder...Mein Gott, ist das furchtbar.



richtig der besitzer lässt sich da ganz schön viel zeit kann man sie nicht versuchen weitläufig zu umkreisen mit mehreren person und sie dann versuchen zu fangen





nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#53

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 24.05.2008 09:31
von illedill | 773 Beiträge | 773 Punkte

Ich versteh es auch nicht, wie es so lange dauern kann, den Hund zu fangen.

Ich denke da nur an die ganzen Hundefaenger und ASPCA Beamten in den USA, die alle noch so scheuen Hunde innerhalb kuerzester Zeit einfangen.
Ausser natuerlich wenn die Huendin ihr Revier gewechselt hat und man nicht weiss, wo sie jetzt ist.

Arme Maus.


MY DOGS ARE NOT SPOILED- I'M JUST WELL TRAINED


Wir sind Schwaben im Exil ;o) Leben nun in den Suedstaaten der USA


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#54

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 24.05.2008 09:32
von Amy le pons Quintana | 610 Beiträge | 610 Punkte

hm,
vielleicht will der besitzer den bully einfach los werden und mit der verkausanzeige hat es nicht geklappt und jetzt muss der weg. ist doch praktisch wenn der zufällig abhaut und nicht mehr einfangbar ist. ist jetzt nur eine vermutung. ich würde alles geben um den wauz von der straße zu holen, irgendwas wird schon klappen und wenn ich sie mit einem riesen netzt umkreisen müsste. so wie diese schafnetze...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#55

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 24.05.2008 12:42
von Tiffy-Mama (gelöscht)
avatar

Ja, sehe ich auch so.

Es gibt immer Mittel und Wege - manches Mal evtl. ein bisschen grob, aber die arme Maus kann man auch später wieder seelisch aufbauen. Wenn ihr erst mal etwas Schlimmes passiert, dann geht das nicht mehr.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#56

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 24.05.2008 12:52
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Die Kleine konnte immer noch nicht eingefangen werden.

Mir ist das ebenfalls völlig unbegreiflich, mittlerweile denke ich jedoch leider, daß sich er jetzige Besitzer auch nicht mehr sehr darum bemüht. Es wurden lt. seiner Aussage TA, Feuerwehr, Tasso, Tierheim ü.ä. benachrichtigt. Die ganze Umgebung weiß Bescheid.

Die Hündin wird auch immer mal wieder gesehen, es scheint ihr soweit gut zu gehen.

Der Besitzer ist übrigens nicht im Internet.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#57

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.05.2008 09:10
von teevje | 237 Beiträge | 237 Punkte

wenn ein Hund so lange auf der Straße lebt und sich von Allen und Allem gehetzt fühlt, wie kann es ihm dann gut gehen? Wo von ernährt sie sich? Ich kann es nicht begreifen. Hoffentlich findet sie bald ein Plätzchen wo sie sich geborgen und geliebt fühlen kann.


LG Karin, Yasmin und Tristan


:bullyforever:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#58

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.05.2008 09:53
von zevena (gelöscht)
avatar

was mich immer wieder wundert, wenn ich dies lese..

Bullys sind doch eigentlich überhaupt nicht scheu und gehen auch auf Fremde meistens freundlich zu..

Warum macht die Kleine das nicht.. ?

LG
Ingrid


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#59

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.05.2008 10:23
von Scambers | 1.173 Beiträge | 1191 Punkte

Ich habe diese Geschichte hier heute zum ersten mal gelesen und muss sagen, dass ich sie aeusserst merkwuerdig finde!
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Bully SO EXTREM scheu sein soll, dass man ihn nicht mit Futter, lieben Worten etc. anlocken und dann auch einfangen kann.
Vor allem, wenn der Hund vorher schon in einem Haushalt mit Menschen zusammen gelebt hat.

Denn in dem Fall kann man ja wohl davon ausgehen, dass der Hund uebelst misshandelt worden sein muss- und dann kommt mir auch nur noch in den Sinn, dass der neue Besitzer das wohl gewusst haben muss und absolut unverantwortlich handelte, wenn er den Hund ohne Leine laufen liess!

Ich werd hier ja viel mit Streunern konfrontiert.
Teilweise auch misshandelte und ausgesetzte Hunde- teilweise solche die auf der Strasse geboren sind und auch meistens auf jeden Menge schlechte Erfahrungen zurueckblicken koennen- trotzdem hab ich in all den Jahren noch nicht erlebt, dass man nicht mit viel Geduld, Futter, liebevoller Ansprache Vertrauen ausstrahlt und diese Hunde dann auch soweit anlocken kann, dass man sie anfassen kann. Das ist im schlimmsten Fall eine Sache von mehreren Stunden. Der Rest ist dann einfach!


Bei Katzen sieht das ganze dann schon wieder ganz anders aus- aber hier geht es ja um einen Bully!


Gruesse aus Athen
von
Andrea mit MonaLisa,Cinderella und Carmen!
Esmeralda fuer immer im Herzen

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#60

RE: Bully weggelaufen!!!!!!!!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 25.05.2008 11:04
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von Scambers
Ich werd hier ja viel mit Streunern konfrontiert.
Teilweise auch misshandelte und ausgesetzte Hunde- teilweise solche die auf der Strasse geboren sind und auch meistens auf jeden Menge schlechte Erfahrungen zurueckblicken koennen- trotzdem hab ich in all den Jahren noch nicht erlebt, dass man nicht mit viel Geduld, Futter, liebevoller Ansprache Vertrauen ausstrahlt und diese Hunde dann auch soweit anlocken kann, dass man sie anfassen kann. Das ist im schlimmsten Fall eine Sache von mehreren Stunden. Der Rest ist dann einfach!





Andrea, ich kenn das ja z.B. von Gran Canaria auch so. Deshalb versteh ich das auch überhaupt nicht. Wäre das in meiner Nähe, wäre ich auch schon längst mal hingefahren, um mir das genauer anzuschauen. Ich kann leider nicht mehr schreiben, als mir gesagt wurde. Gefallen tut mirs auch nicht.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Ein eigenes Forum erstellen