logo

#1

Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 15.09.2015 19:57
von Cajo70 | 5.613 Beiträge | 7910 Punkte

suchen ein Zuhause!

Da es so einige sind, stell ich hier nur den vermittelnden Verein ein und die Seite, auf der sie zu finden sind.

Franz von Assisi Hundenothilfe - Hunde ohne Lobby
http://www.hunde-ohne-lobby.de/huendinnen.html

und hier der Kontakt:
http://www.hunde-ohne-lobby.de/kontakt.html


Viel Glück, ihr Hübschen!



nach oben springen

#2

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 15.09.2015 20:03
von frops • Bully-Experte | 10.325 Beiträge | 13391 Punkte

So viele arme Seelen....



Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe. Aber als Mensch unersätzlich.

Patentante von Spike und von Brunooo

https://www.facebook.com/Alitura-pro-Canis-1684916435131833/
http://www.alitura-pro-canis.de/
nach oben springen

#3

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 15.09.2015 20:45
von colorful • Bully-Gott | 32.792 Beiträge | 33905 Punkte

ach herrjeh, burberry, chanel und kaylan




Patentantchen von Manu's Willi , von Nolle's Kater Dicki , von Nina's Ohana und von Andrea's Bruno

R.I.P. Matschpfützenprinzessin Quenya

nach oben springen

#4

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 15.09.2015 21:01
von hansi | 6.007 Beiträge | 6881 Punkte

Ich bekam auch sofort einen Stich in´s Herz als ich das sah.
Das ist der Verein, bei dem ich mein Patenhundle Paola hatte...
... und ich glaube, wenn mit Resi was wäre... ich hätte da wieder eine im Auge... aber meine kleine Kackbratze wird ja steinalt und bis dahin hat das Hundle, welches ich mir täglich ansehe hoffentlich auch ein wunderschönes Zuhause gefunden.
Ich drücke allen ganz ganz feste die Daumen!



Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
nach oben springen

#5

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 15.09.2015 21:22
von Zwockel | 495 Beiträge | 980 Punkte

Phuuuu..... das ist nicht einfach sich die kleinen Nasen anzusehen und standhaft zu bleiben


Conny & Pirlo
nach oben springen

#6

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 00:37
von Cajo70 | 5.613 Beiträge | 7910 Punkte

ich bin echt froh, dass unsere Hundesteuer sooo hoch ist, sonst würde es mich auch packen...



nach oben springen

#7

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 07:17
von Wilma2409 | 61 Beiträge | 158 Punkte

Guten Morgen zusammen,

da unsere Wilma sehr verträglich mit anderen Hunden ist, überlegen wir schon länger einen Notbully bei uns aufzunehmen...(Einmal Welpe ist schön -danach stand für uns fest, dass es ein armer Knopf wird, den wir "retten" wollen...)

Vorzugsweise haben wir uns nach Vermehrerhündinnen bisher umgeschaut.

Wir hatten zwar das Tierheim Noah in Ungarn ins Visier genommen und auch schon einen Kontakt hergestellt und uns ausführlich Informationen eingeholt, aber manchmal sind ja persönliche Erfahrungen mehr Wert.

Hatte von euch schon mal jemand Kontakt mit dem Verein "Hunde ohne Lobby" und kann mir vielleicht die Erfahrungen mitteilen?

Eigentlich wollten wir mit dem Notbully warten bis der Umzug/Hauskauf absehbar und abgeschlossen ist, aber ich denke bei den Vorgeschichten die die Hunde bereits erlebt haben würden Sie doch bestimmt einen Umzug auch verkraften - oder seht ihr das eher kritisch?

Selbstverständlich ist uns bewusst, dass man nicht drin steckt und ein Notbully richtig Geld kosten kann, aber da dies für uns eine Herzensangelegenheit ist und ein Bully kein Hund, sondern ein Familienmitglied ist, spielt dies keine Rolle was die Folgekosten betrifft!

Also falls jemand Tipps hat, immer her damit!

Vielen Dank schonmal

Lieben Gruß

Patrick


Liebe Grüße

Patrick und Bulldozer Wilma =)
nach oben springen

#8

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 09:47
von Froschkönig* | 330 Beiträge | 464 Punkte

Hallo Patrik,

mein Bruder hat sich vor drei Wochen von der Franz_von_Assisi_Hundenothilfe einen Podenco geholt. Der Hund war seit zwei Wochen auf einem Pflegeplatz in Bayern wo er ihn besucht hat. Ich war selbst sehr überrascht, wie schnell und problemlos die Vermittlung funktioniert hat. Nach dem Besuch war gleich am nächsten Tag jemand von der Nothilfe bei meinem Bruder um sich das neue zuhause anzuschauen und der kleine Muck ist drei Tage danach umgezogen. Auch die gesamten Prüfungen auf Mittelmeerkrankheiten usw. wurden vorgezeigt, alles in allem nur positiv und zu empfehlen!


Grüße, Angelika & Louis







...man ist für das Verantwortlich, was man sich vertraut gemacht hat..."

Aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupery"


nach oben springen

#9

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 09:50
von Wilma2409 | 61 Beiträge | 158 Punkte

Vielen Dank für deine Erfahrung!


Liebe Grüße

Patrick und Bulldozer Wilma =)
Froschkönig* hat sich bedankt!
nach oben springen

#10

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 10:41
von Julie2012 | 2.482 Beiträge | 3128 Punkte

Wir sind ja auch gerade auf Haussuche... Deshalb wird ein zweiter Hund auch erst dann einziehn, wenn wir das passende gefunden haben.... und dann wird´s bestimmt auch ein Notbully oder Boxer werden



zuletzt bearbeitet 16.09.2015 10:43 | nach oben springen

#11

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 16.09.2015 23:23
von Cajo70 | 5.613 Beiträge | 7910 Punkte

Mir ist gar nicht aufgefallen, dass da auch Videos sind....och, neee ....die kleine Burberry scheint ja total verängstigt.
Hoffentlich kommt sie schnell da weg und in liebevolle Hände



nach oben springen

#12

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 17.09.2015 06:35
von colorful • Bully-Gott | 32.792 Beiträge | 33905 Punkte

Ja, die Videos hab ich alle gesehen. Deswegen die burberry, ich habs mit so angsthasen.... Aber kaylan ist ein kleiner Wirbelwind, die find ich sehr witzelig.




Patentantchen von Manu's Willi , von Nolle's Kater Dicki , von Nina's Ohana und von Andrea's Bruno

R.I.P. Matschpfützenprinzessin Quenya

nach oben springen

#13

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 17.09.2015 07:53
von Knutschkugel • Bully-Experte | 12.467 Beiträge | 13608 Punkte

@patrick: ich will ja niemanden eigentlich reinreden...aber lasst eure kleine wilma erstmal erwachsen werden..sie wird jetzt grad mal ein jahr alt.. wartet bis alles gefestigt ist an regelungen zu hause bevor ihr euch nen zweiten hund holt.... ich weiß wie schwer es ist, aber man tut sich keinen gefallen, zwei hunde, die noch nicht ganz "fertig" sind zu hause zu haben..in eurem fall n welpe und dann noch nen hund ausm tierschutz, wo du auch nicht weißt, was er für eine vorgeschichte hat....


______________________________________________________________________________________________________________________

Es ist notwendig, sich Paradise zu schaffen, poetische Zufluchtsorte, wo man auf einige Zeit die schauderhafte Zeit, in der wir leben, vergessen kann.
(Ludwig II. von Bayern)


zuletzt bearbeitet 17.09.2015 07:54 | nach oben springen

#14

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 17.09.2015 09:24
von Emmos | 1.122 Beiträge | 1467 Punkte

Die Chanel ..... seufz ..... ist die süß !
Kommt ... wir holen die alle und teilen sie unter uns auf !


Seine ehemalige Hoheit der König von Spanien CARLOS und Bettina

zuletzt bearbeitet 17.09.2015 09:30 | nach oben springen

#15

RE: Einige "ausrangierte" Hündinnen...

in Bullies suchen ein Zuhause 17.09.2015 09:32
von Hermine11 • Bully-Experte | 16.567 Beiträge | 18944 Punkte

ich bin wohl die Einzige, die hier mal nicht nach den Bullys schaut wenn ich könnte, wie ich wollte....dann....(nur vom reinen Aussehen her) Amica, Magda, Ruda , Isis und Copla




nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Ein eigenes Forum erstellen