logo

#16

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 03.04.2007 20:16
von Strunz | 16.523 Beiträge | 17147 Punkte

Unfassbar finde ich das Kann man ja nur mit dem Kopf schütteln - wollen die ihre Tiere nicht vermitteln ...? Bodenlose Frechheit.

Sei nicht zu geknickt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 03.04.2007 20:27
von Emmaline | 722 Beiträge | 722 Punkte

Danke hab mir gard was richtig fettiges vom Chinesen kommen lassen muss jetzt erstmal frustessen...


[/IMG]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 00:00
von murtlemama (gelöscht)
avatar

sorry, aber typisch tierheim! mir wollten sie mal in dresden nichtmal die neue adresse nennen- das war umgezogen damals- geschweige denn, wie man da hin kommt als ortsunkundiger. pech gehabt. nur leider triffts die falschen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 09:58
von epibolus | 367 Beiträge | 367 Punkte

Hallo!

Da kann ich ja auch einmal meine Meinung los lassen, weil es genau dazu passt:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das, was man so als "Tierheim" im TV etc. kennen lernt, nichts mit der Realität zu tun hat. Ich möchte jetzt nicht in Worte fassen, was ich von den mir bekannten Tierheimen und deren "fleißigen Helfern" halte, aber mich wundert es wirklich nicht, wenn sie keine Tiere los bekommen, bei den irren Anforderungen und Bedingungen, die gestellt werden.

Aber wenn sie meinen, dass es ein Hund im Tierheim besser hat, als bei einem Herrchen/Frauchen, bei dem er 2-3 Stunden pro Tag alleine bleiben muss, dann sollen diese Leute ruhig so weiter machen. Ich rate jedem ab einen Hund aus dem Tierheim zu holen, da mir noch NIE eines untergekommen ist, das auch nur annähernd anständig geführt wird/wurde.

Zugegeben, ich kenne nur wenige Tierheime aber ich bin geschockt, dass die mir bekannten sich derart ähneln.

Mir kommt es so vor, als würde es da nicht um die Interessen der Tiere gehen sondern um die verkorksten Ansichten von von der Menschheit enttäuschter und deshalb frustrierter Ehrenamtlicher, die "auch einmal groß sein und bestimmen" wollen oder aber von Jugendlichen, die im Tierheim "geschützt" rauchen können, ohne von ihren Eltern dabei erwischt zu werden.

Gruß,
E.

[ Editiert von epibolus am 04.04.07 10:00 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 10:37
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Whow, Ewald, da hast du aber Frust abgelassen. :hehehe:

Also zum Glück kann ich dem nicht ganz so zustimmen, aber leider kommt sowas doch sehr häufig vor, Leyla.

Ich würde die noch einmal anschreiben und direkt nachfragen, welche Vorstellung sie denn für den neuen Besitzer dieses Hundes haben und was ihnen an deinem Schreiben so sauer aufgestoßen ist.
Vielleicht wurde dein Schrieb auch falsch verstanden.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 10:57
von buddhas-xenia • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

Zitat
Gepostet von epibolus



Leider hab ich vor kurzem genau das erlebt, was Du beschreibst! Ein Tierheim, was auf eine so ekelhafte Art geführt wird, aber in den Zeitungen hoch gelobt wird. Dort sind alle Pfleger wild damit beschäftigt kaffe zu saufen und zu rauchen, während die Hunde in ihrem Urin liegen.

Tiere ansehen kann man sich dort, aber auch nur wenn man bereit ist sich währenddessen vom Personal blöd anmachen zu lassen. Die Tiere sind überwiegend falsch "deklariert", was ich mehr als nur fahrlässig finde - Menschen einen Hund zu vermitteln ohne ihnen zu sagen was sie dort an der Leine mit sich führen. Ne Freundin wollte mich unbedingt mitnehmen um sich einen Boxermischlingwelpen ansehen und hatte angst weil sie sich nicht so auskennt. Ich kann Euch sagen, dieser Welpe ist noch nie auch nur an nem Boxer vorbei gegangen!!! Das war astrein ein Pitti-mix! Schön!!!! Da saßen bestimmt 12 s.g Kampfhunde (die ich liebe) und überall standen ganz abenteuerliche Rassebezeichnungen dran. GRUSELIG!!!!

Außerdem haben die dort nichts zu spielen, keine richtigen Auslaufflächen oder ähnliches.

Die Hunde werden dort nicht im Ansatz beschäftigt. Jetzt frag ich Euch, was soll der Hund denn überhaupt im Tierheim, wenn dort nicht einmal der Versuch unternommen wird ihn zu resozialisieren, bzw ihn weiterhin im positiven Kontakt mit Menschen und Artgenossen zu halten, damit er überhaupt ne Chance hat draussen nochmal ein schönes Leben zu haben?! Dann kann ich ihn doch gleich erschiessen, oder? wenn ich dort arbeiten würde, würd ich jede frei minute damit verbringen mit den doggis zu schmusen, zu übern, zu spielen, kontakt zu haben ect... Die Hunde haben doch gar keine Chance wenn sie da 3 Jahre drin waren und in so nem Käfig gesessen haben und durch die Gitter Futter bekommen ect. AAaaaaaaaaaaaargh

ich bin nach 2,5 Minuten heulend da raus gerannt und hätte ausflippen können! Ich spende fast 100 Euro im Jahr für dieses Assidreckpack von Gewissenlosen! Eine eklige Rasse Mensch solche Leute, die sich allen ernstes als große Tierliebhaber outen und dann doch lieber rauchen anstatt das Pipi im Zwinger weg zu machen und den Tieren Liebe zu schenken statt verachtung! ! ! !

So, jetzt auch mal einen Teil meiner Luft! Ganz geht das gar nicht, weil ich sonst vermutlich deren Blut trinken würde und sie in den tiefsten dunkelsten Keller sperren würde! Diese Menschen haben nicht mehr als meine Verachtung verdient!


Tam dii, dai dii. Tam chua, dai chua ** Tue Gutes, erfahre Gutes ; tue Böses, erfahre Böses.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 12:10
von Sabby (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von epibolus
Hallo!

Da kann ich ja auch einmal meine Meinung los lassen, weil es genau dazu passt:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das, was man so als "Tierheim" im TV etc. kennen lernt, nichts mit der Realität zu tun hat. Ich möchte jetzt nicht in Worte fassen, was ich von den mir bekannten Tierheimen und deren "fleißigen Helfern" halte, aber mich wundert es wirklich nicht, wenn sie keine Tiere los bekommen, bei den irren Anforderungen und Bedingungen, die gestellt werden.

Aber wenn sie meinen, dass es ein Hund im Tierheim besser hat, als bei einem Herrchen/Frauchen, bei dem er 2-3 Stunden pro Tag alleine bleiben muss, dann sollen diese Leute ruhig so weiter machen. Ich rate jedem ab einen Hund aus dem Tierheim zu holen, da mir noch NIE eines untergekommen ist, das auch nur annähernd anständig geführt wird/wurde.

Zugegeben, ich kenne nur wenige Tierheime aber ich bin geschockt, dass die mir bekannten sich derart ähneln.

Mir kommt es so vor, als würde es da nicht um die Interessen der Tiere gehen sondern um die verkorksten Ansichten von von der Menschheit enttäuschter und deshalb frustrierter Ehrenamtlicher, die "auch einmal groß sein und bestimmen" wollen oder aber von Jugendlichen, die im Tierheim "geschützt" rauchen können, ohne von ihren Eltern dabei erwischt zu werden.

Gruß,
E.

[ Editiert von epibolus am 04.04.07 10:00 ]



Bei uns ist das ganz genau so, es hat allein drei Monate gedauert bis wir unseren Speedy endlich bekommen haben, da war er dann 8 Monate alt und hat die ganze Pflegephase im TH verbracht und so verhält er sich heute eben auch!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 14:44
von epibolus | 367 Beiträge | 367 Punkte

Für diejenigen, die es interessiert, hier mein neuestes Tierheimerlebnis:

Paucis hat ein bestimmtes Futter nicht vertragen, deshalb dachte ich, ich frage im Tierheim, ob es dort Verwendung finden könnte (die Packung war schon geöffnet und ich wusste nicht, ob das dann noch verfüttert wird, deshalb habe ich erst einmal nachgefragt und das Futter noch nicht mitgenommen). Paucis und ich kommen also da hin. Hinter dem Zaun die rauchenden Teenies. Viele Hunde um sie herum, andere hinter Gittern. Super, wenn die Eingesperrten zusehen müssen, wie andere Hunde (die des Personals (?)) im Hof des Tierheims toben dürfen. Ich rufe hinen, dass ich eine Frage hätte. Man ruft mir zurück, ich müsse klingeln und in die Gegensprechanlage reden. Etwas verduzt klingle ich und rede mit demjenigen, der am anderen Ende der Leitung war. Dieser schreit dann den Teenies zu, sie sollen Mal an die Tür kommen. Ich fühlte mich etwas verarsc*t, weil ich in die Anlage reden musste, während die rauchenden Leute vom Tierheim zuhörten. Kann ich das denen nicht auch direkt sagen??
Der Typ ruft also den anderen zu, dass ich Futter abgeben möchte. Diese kommen mit einer Schubkarre an. Endlich bei mir angekommen, erzähle ich denen noch einmal meine Gschichte und dass ich das Futter (3kg Beutel, also war die Schubakrre echt unnötig) nicht dabei habe, weil ich doch erst fragen wollte, ob angebrochenes Futter überhaupt noch verfüttert wird. Währenddessen streichelt eine mit einer Zigarette in der Hand meinen Hund (??!!)...

Da frage ich mich: Warum muss ich mit jemandem im Haus (Gegensprechanlage) reden, wenn derjenige das sowieso nicht an die Zuständigen (in diesem Fall die rauchenden Teenies) weitergibt, während diese (Teenies) fast neben mir stehen?
Ich spare mir jetzt weitere Kommentare

Ich habe das Futter dann einer Bekannten geschenkt...



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 15:00
von Hannoveraner Felllnasen | 1.568 Beiträge | 1568 Punkte

Möchte jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben! Also im Rahmen unserer Pflegestellentätigkeit für den RTH hatten wir ja nun schon viele Leute hier, die sich für einen unserer Hunde interessiert haben und vielen haben wir auch einen Hund vermitteln können.

Viele dieser Leute haben zuvor versucht einen Hund aus dem Tierheim zu bekommen, was ihnen nicht gelang, weil sie die Anforderungen nicht erfüllten und ich sage Euch, es sind tolle Leute, sonst hätten sie keinen Hund von uns bekommen!

Ich glaube, diese Vermittlungstaktik liegt am Geld, denn jedes Tierheim wird von der Stadt oder dem Land finanziell unterstützt, vermtl. pro Hund, deshalb geben sie so ungerne welche ab, es sei denn, es sind Ferien und sie laufen über, dann wird sogar ohne Vorkontrolle etc. "einfach" mitgegeben!

Versuch es nochmal, lass Dich nicht so abspeisen! Zur Not, schreib unter einer anderen Emailadresse oder ruf an!

LG

Vanessa


Egal wie wenig Geld und Besitz Du hast, einen Hund zu haben, macht Dich reich (Louis Sabin)

[url][/url]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 15:17
von Strunz | 16.523 Beiträge | 17147 Punkte

Boar Vanessa, läuft das echt so??? Das ist ja eine ultrabittere Erkenntnis - mir wird ganz übel



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 04.04.2007 15:35
von chaoscombo • Checker | 7.969 Beiträge | 8281 Punkte

ich habe damals bevor ich mara daon einem tierschutzverein holte auch versucht im tierheim einen hund zu bekommen,
rasse alter egal...ich habe keinen bekommen da ich arbeitsunfähig bin.
ich hatte eine grosse wohnung mit terasse und garten sogar,
nen spielgefährten hatte ich auch (monty)
aber meine krankenangelegenheit und die tatsache das ich alleinerziehende mutter bin hat mir keinen hund gegönnt...

so kam ich dann zu anderen tierschutzverinen die nur sagten: wir sind doch froh wenn jemand sogar die möglichkeit hat den ganzen tag 245 stunden zeit für das tier zu haben, grade wenn es vorher vielleicht superschlechte erfahrung hat und wem sollte man einen pflege und erziehungsbedürftigen hund denn bitte lieber geben ?
ausserdem kommt es nicht drauf an was man hat...sondern darauf was man bereit ist zu geben...

meine oma wollte vor 9 jahren einen hund aus dem tierheim holen,
sie bekam keinen weil sie zu alt ist!!! (ja tatsache)
sie wollte noch nichtmal einen jungen hund lieber so 2-6 jahre alt...
NICHTS BEKOMMEN WEIL ZU ALT...
omma wohtn auffn dorf in haus mit eigenem grund udn feld udn allem..(ausserdem ne megarente, also geld onmass vorhanden)

ACHTUNG NU KOMMTS!!!
letztes jahr 19.3.
omma is mittlerweile 77 jahre alt...
ihr hund den sie dann letztenendes vom züchter geholt hat vor 9 jahren starb und wieder stellte sich die schwierigkeit.
wir wieder ins tierheim, versuchen kann mans ja mal...
die haben nichtmal geprüft oder gefragt,
ichb gefragt: ham sie n kleinen hund für eine ältere dame da?
es hiess nur:
ja der hund ist seit 2 wochen ( 6 jahre alt)hier den können sie mitnehmen..müssen aber damit rechnen das sie ihn wieder hergeben müssen da der vorbesitzer ein halbes jahr anspruch auf den hund hat!!!
allerdings muss das tier im laufe der zeit operiert werden (kirschaugen beidseitig)
das tier wurde streundernd gefunden udn abgegeben...

ja..pffffff .. omma hatte sich verliebt (zu recht)
hat mal eben 350 tacken bezahlt für ein tier was grad mal 2 wochen da war, grad mal geimpft und entwurmt war der...
und man musste damit rechnen das der besitzer den einfach holen darf udn das 6 monate lang...
WARUM geben die das tier nach 2 wochen raus?
nehmen diese derbe summe , omma lässt ihm die augen machen..und zu guter letzt musste omma dafür unterschreiben das sie den kleinen NICHT kastrieren lassen darf solange der vorbesitzer die 6 monate recht auf das tier hat und vielleicht nicht will das das tier kastriert ist...
nee aber die augen op die wird ihm geschenkt..
das tierheim war wohl an dem tag knapp bei kasse

ergebnis: omma lässt sich nichts sagen, omma das tier mitgenommen,weil BEI SOLCHEN LEUTEN kann man den kleinen süssen doch nicht freiwillig lassen, der muss nun mit...
und ICH durfte n halbes jahr bodyguard spielen falls da einer gekommen wäre der den wegkloppt weil omma den nie wieder hergeben würde davon ab das ne 77 jährige frau 6 monate lang angst hatte wenn das telefon klingelte!!!


sorry für den roman...


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 05.04.2007 09:56
von Emmaline | 722 Beiträge | 722 Punkte

Danke für eure lieben Worte. Ich werde demnächst dort anrufen und mal genauer nachfragen was die da meinen. In ihrer Beschreibung steht nicht das sie Behindert ist oder so. Ich werd da mal nachfragen.An sonsten geht die Suche weiter....


[/IMG]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 05.04.2007 09:58
von Strunz | 16.523 Beiträge | 17147 Punkte

Du findest ganz bestimmt den Zweithund den du dir wünschst - gut Ding will Weile haben



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.04.2007 12:44
von Sara (gelöscht)
avatar

H il fe, eilt, eilt!!

Hallo Bullyfreunde,
wie haben im Internet unter Kiji Stuttgart eine Anzeige gelesen (ganz schlechtes Deutsch) dass eine franz.Bulldogge verkauft werden soll. die Anzeige kam uns dubios vor und antworteten darauf. Nun nhaben wir damit wir helfen können.
Wir habenheute
eine E-Masil bekommen und herausgelesen, dass er aus Spanien kommt und er diesen Hund nur in gute Hände abgibt aber nicht zum Verkauf anbietet.Heute starteten wir eine Anfrage wie alt, weib,männl. usw.
Jetzt möchten wir einfach dies bekanntmachen, da wir bereits Tisha aus Belgien haben, sie ein bißchen ein Sorgenkind ist und ständig beim Tierarzt.
Wir wissen nicht wie sie reagieren würde.Es wäre eben zu schön liebevolle Menschen zu finden.
Der Bully wäre in Stuttgart. Wir wären auch bereit, den Bully vorerst zu uns zu nehmen, bis er abgeholt werden kann.
Grüße aus Reichenbach


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: Wir wollen uns vergrößern!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 06.04.2007 12:45
von Sara (gelöscht)
avatar

Anhang:
Meine TelefonNummer 07153-58578


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen