logo

#16

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 20:51
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

wo schauts du nach... ??? im "Blättle" d ??


Bullys sind meine grosse Liebe:herzflagge:

Grüsse von Gudrun








http://www.gesunde-bulldoggen.de


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:06
von Burgelchen (gelöscht)
avatar

wahrscheinlich bei DhD, manche sind nicht belehrbar


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:14
von chris11 | 97 Beiträge | 97 Punkte

dhd hab ich auch geschaut ja , aber auch züchterverzeichnis im vdh


gruss christian , neel , peper und eye shadow:nummer1:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:15
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

kann man einem Neuling deswegen Vorwürfe machen???


Bullys sind meine grosse Liebe:herzflagge:

Grüsse von Gudrun








http://www.gesunde-bulldoggen.de


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:17
von chris11 | 97 Beiträge | 97 Punkte

anstatt vorwürfe zu machen , könnte man ja auch tips geben.
wo würdet ihr suchen?


gruss christian , neel , peper und eye shadow:nummer1:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:17
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

von da ab wo er unbelehrbar bleibt, ja...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:22
von Burgelchen (gelöscht)
avatar

Beim IKFB, DKFB, DHSU, ERZ das sind alles Vereine wo du seriöse Züchter findest. Ne Wartezeit musst du einplanen. Kann auch sein, das DU einem Züchter nicht gefällst, denn auch die Züchter schauen sich die Welpeninterressenten genau an.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:37
von Sammys Frauchen (gelöscht)
avatar

Hier im Forum zum Beispiel... selbst wenn hier kein Züchter für Dich ist, also niemand bei dem es schnakelt und Du ein gutes Bauchgefühl hast,
bekommst Du bestimmt von den "Profis" hier gerne Hilfestellung.
Ist ja auch schon zum Teil passiert.

Bevor ich Sammy bekommen habe, habe ich auch gegooglt was das Zeug hält.
Vom verantwortungsbewußten Züchter stammt Sammy aber trotzdem nicht!
Lange Geschichte... Glück gehabt, den Sammy ist bisher quitsche gesund...
Hätte ich das Forum allerdings eher gefunden, und hätte mir etwas mehr Zeit gelassen, dann sehe das alles anders aus.
Aber ich war wie Du... und mit einem 2 Wochen alten Bullybaby in den Händen, fällt vor lauter Verliebtheit das objektive Denken eher schwer! *michselbstandienasefass*Und ich wolllte unbedingt!!!!!!!!!


Ich betone, ausdrücklich das ich Glück hatte/habe!!!!!! Andere die Welpen aus einer ich nenne es mal "Hobbyzucht" haben, haben weniger Glück!

Ein 2t Bully ist gewünscht, aber der Zeitpunkt im Moment nicht der richtige... auch wenn ich jedesmal einwen Herzschmerz bekomme wenn ich Bullywelpen sehe,
aber da muss ich nun durch...und wenn es wie bei Gaby 8 Jahre werden...

Am Ende ist es vor allem für den Hund die richtigere Entscheidung.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:49
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

Deshalb immer wieder mein Rat- Züchter immer dann das erste Mal besuchen, wenn gerade KEINE Babies da sind - ALLE Welpen sind niedlich und zu schnell setzt der Verstand aus,wenn das Kindchendschema greift-erstrecht wenn es einen in Form von Babybullyaugen ansieht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 21:50
von SimbaNadine (gelöscht)
avatar

Da muss ich Sylvie zustimmen. Schau doch mal unter Mitglieder stellen sich vor und klick dann auf das Vorstellen von baby whisky - da habe ich die Gründe schon dargelegt, warum besser von einem eingetragenen Züchter.

Lieber Gruß


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 22:20
von Dogge-Brutus (gelöscht)
avatar

Also meine Bullymaus ist auch ohne Papiere habe ein Jahr lang auf sie gewartet. Nur weil sie keine Papiere hat heißt das doch nicht das sie von einem Vermehrer oder Geldgeier kommt wo sie lieblos und unbedacht aufgewachsen ist.

Meinen Doggenrüden habe ich auch über DHD gefunden und der Kerl ist kerngesund und einfach nur ein Traum.

Finde das persönlich immer ein wenig plumb immer zusagen such dir ein Welpen vom Verbandszüchter. Dort gibt es genug Schwarze Schafe die sind nicht alle aus Gold spreche aus erfahrungen.

Diese privaten Hobbyzüchter ( ohne Papiere) die wirklich seriös sind und alles kannste wahrscheinlich an einer Hand abzählen aber es gibt sie. Würde es immer wieder machen und weiß genau auf was ich zu achten habe und was passen muß.

Beschäftige mich nun seit 5 Jahren mit dem thema Welpenkauf. Man muß sich sehr viel zeit nehmen und sollte nicht im hinterkopf haben das es ein Billigwelpe sein muß.

Wollte das nur sagen ich fühl mich immer irgendwie so leicht "angepisst" da ich zwei Hunde ohne Papiere habe und diese sind einfach nur Wundervoll, hoff das versteht jetzt niemand hier falsch.

Für mich stehen Papiere nicht im Vordergrund.
Habe drei Hunde gekauft mit Papieren verschiedenster Verbände ,haben alle drei so ihre Geschichte... .

Gibt ganz tolle Verbandszüchter aber auch diese mußt du suchen suchen suchen und nochmal ganz genau hinschauen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 22:38
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

Dogge Brutus... es geht darum die endlose Vermehrerei zu stoppen... siehe :ausgemerkelte Zuchthunde..mit einem seriösen Verband/Verein geht so was gar nicht..


Bullys sind meine grosse Liebe:herzflagge:

Grüsse von Gudrun








http://www.gesunde-bulldoggen.de


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 22:44
von Sammys Frauchen (gelöscht)
avatar

Jessica, es geht doch hier nicht um Papiere für den Hund oder nicht...
und sicher wissen wir alle das es bei den Verbandszüchtern auch schwarze Schafe gibt...

Hier geht es darum Hundeinteressenten, dabei zu helfen die Sproi vom Weizen zu trennen.Den Unterschied zwischen Vemehrern und "Züchtern" auf zuzeigen .Und so Verantwotungsbewußte Züchter zu finden.

Die Dame wo wir Sammy herhaben, wohnt gleich im Nachbarort. Der Grund weshalb es SAmmy gibt ist das sie "zufällig" einen Rüden und die Hündin da hatten, und der Ehemann gerne einmal erleben wollte wie es ist Babys zu haben.

Die Frau hat alles für die Hunde getan, bei jeder Unsicherheit ist sie zum TA und jedesmal hat sie uns informiert.
Trotzdem... was da alles hätte passieren können. Die Eheleute wußten ja nicht mal woher ihre Hunde stammen, die haben auch keine Papiere!
Das hätte mich damals wirklich stutzig machen und mir zu denken geben müssen.
Vielleicht ist Sammy gar nicht reinrassig????? Wer weiß... ist mir auch schnuppe, ich liebe ihn, und würd mir n Bein für ihn ausreißen.

Aber was habe ich gezittert als er im Sommer eine OP hatte, was wenn seine Eltern irgendwas mit dem Herzen haben????

Bei einem Züchter der die ganzen untersuchungen macht und die ZTP abgelegt hat, kann ich doch die Wahrscheinlichkeit das nichts ist, höher schrauben als bei einem wie Sammy!!!!
Ich sag immer, das Sammy meine kleine wandelnde Überraschungstüte ist!

Ich bete das er so gesund bleibt wie ers jetzt ist... aber ich bin mir wahnsinnig bewußt das ich Glück habe... genauso wie Du!!!!

Papiere und ein super toller Züchter sind keine 100% Garantie, so naiv das zu behaupten ist sicher keiner. Aber das Risiko ist doch sicher um einiges niedriger!!!!


Edith: Satz eingefügt!

[ Editiert von Sammys Frauchen am 08.01.08 22:48 ]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 22:49
von Marley | 343 Beiträge | 343 Punkte

Hallo Chris,
Da du vom Niederrhein kommst, kann ich dir sagen besuche doch am 17 Februar 2008 die Nationale Rassehundezuchtschau in Rheinberg Messe Niederrhein www.rheinlandsieger.de. Du kannst
ja versuchen mit einigen Züchtern Kontakt aufzunehmen, vielleicht hast du ja Glück und du hinterläßt bei einigen Züchtern einen angenehmen Eindruck. Dann wird der Züchter sich
bestimmt deinen Nahmen vormerken und du kannst ihn sicher schon einmal Besuchen,bevor er Welpen hat.
Gruß von Marion und 16 Pfoten !

:bullyforever:


Gruß Marion, Stanley, Lady, Ailin und Agathe


" Hunde verfügen über ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz und nehmen diesbezüglich eine Sonderstellung zum Menschen ein. Ich glaube, keine Tierart versteht uns Menschen so gut, kann unsere Gefühle so genau wahrnehmen und mit ihnen umgehen wie ein Hund. "


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 23:37
von Watteau (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von chris11
anstatt vorwürfe zu machen , könnte man ja auch tips geben.
wo würdet ihr suchen?



Chris,
ich bin seinerzeit wie folgt vorgegangen, habe mich sicher aus der Sicht einiger Züchter falsch verhalten.
Aber ich war und bin immer noch der Meinung, ich möchte mir einen Welpen aussuchen und nicht einen vom Züchter ausgesuchten Welpen erhalten.
Dabei wurde bei einigen Züchtern der Eindruck vermittelt, man sollte dankbar sein einen Welpen zu bekommen. Mir wurde angeboten, beim nächsten Wurf einen Welpen zu erhalten. Welchen, dies wollte der Züchter dann nach irgendeinem Orakel bestimmen.
In etwa so: der Welpe, der dann zu mir läuft ist dann der richtige. Auf sowas hab ich mich natürlich nicht eingelassen.
Ich hab verschiedene Züchter besucht und lange intensive Gespräche vor Ort und schon vorher und auch danach am Telefon geführt. Ich hab dann einen, nach meiner Meinung
guten sachkundigen Züchter gefunden von dem ich einen Welpen nehmen würde und der mir auch einen Welpen geben würde. Die positiven und auch negativen Eindrücke der
Gespräche und Inaugenscheinnahmen der besuchten bzw. kontaktierten Züchter haben mir jeweils bei den anschließenden Kontakten gut geholfen.
Ich wollte einen dkl. gestromten Bully haben. Drei waren im Wurf dabei. Der Züchter hat mich und meine Frau
allein im Welpenzimmer gelassen und uns auferlegt, sich noch einmal abzusprechen ob die Entscheidung diesen von uns ausgesuchten Welpen zu nehmen sitzt. Wir haben alle Welpen noch einmal geknuffelt und sind dann bei unserer
Wahl geblieben. Der Züchter hat dann nocheinmal, soweit man dies überhaupt bei einem Welpen voraussehen kann fachkundig erläutert wie die Entwicklung bei den einzelnen Welpen sein könnte. Sowohl mögliche positive wie auch negative Entwicklungen hat er offen und realistisch erläutert.
Wir wurden nicht enttäuscht weder vom Welpen als auch nicht vom Züchter, der uns bis heute und auch sicher künftig mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ich würde an deiner Stelle wie folgt vorgehen. Ende Februar findet in Rheinberg/Niederrhein eine größere Ausstellung statt. Dort sind zig gute, sehr gute und auch Spitzen Bullies zu sehen.
Auch sind einige Züchter aus der näheren Umgebung sowie zumindest aus NL und Belgien vor Ort sowie viele Aussteller. Dort kann man am besten Kontakte schließen.

liebe Grüße

Karl + Fabio


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen