logo

#31

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 23:40
von Watteau (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Marley
Hallo Chris,
Da du vom Niederrhein kommst, kann ich dir sagen besuche doch am 17 Februar 2008 die Nationale Rassehundezuchtschau in Rheinberg Messe Niederrhein www.rheinlandsieger.de. Du kannst
ja versuchen mit einigen Züchtern Kontakt aufzunehmen, vielleicht hast du ja Glück und du hinterläßt bei einigen Züchtern einen angenehmen Eindruck. Dann wird der Züchter sich
bestimmt deinen Nahmen vormerken und du kannst ihn sicher schon einmal Besuchen,bevor er Welpen hat.
Gruß von Marion und 16 Pfoten !

:bullyforever:




Marley,

schön, dass wir mit Rheinberg den gleichen Vorschlag hatten. Nur, ich war zwischendurch mal "kurz" am Kühlschrank.

liebe Grüße

Karl


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.01.2008 23:42
von Pepper-Mint | 142 Beiträge | 142 Punkte

Hallo Chris,
schau doch mal unter www.ikfb.de nach. (Internationaler Klub für französische Bulldoggen. Dort kannst du in der Züchterliste sehen, welcher Züchter in deiner Gegend wohnt. Du kannst dort auch in die Rubrik WELPENLISTE gehen und sehen welcher Züchter gerade Jungtiere hat oder erwartet. Auf diesem Wege bin ich vor Jahren zu meinem 2.ten Bully gekommen und habe es nie bereut.Nach etlichen Telefonaten mit verschiedenen Züchtern und einigen Besuchen von Würfen war dann unser Traumhund dabei.
Ich drücke dir dir Daumen.
Herzliche Grüße von Helga +



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 06:01
von SimbaNadine (gelöscht)
avatar

@Dogge Brutus: So war das ja auch nicht gemeint. Bully2006 hat das ja schon etwas erklärt.

@Silvie: Auch nun wieder muss ich dir wohl einschränkungslos Recht geben.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 06:02
von SimbaNadine (gelöscht)
avatar

@Dogge Brutus: So war das ja auch nicht gemeint. Bully2006 hat das ja schon etwas erklärt.

@Silvie: Auch nun wieder muss ich dir wohl einschränkungslos Recht geben.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 06:02
von SimbaNadine (gelöscht)
avatar

@Dogge Brutus: So war das ja auch nicht gemeint. Bully2006 hat das ja schon etwas erklärt.

@Silvie: Auch nun wieder muss ich dir wohl einschränkungslos Recht geben.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 07:47
von Mückerich | 1.256 Beiträge | 1256 Punkte

Also, ich habe nicht den Eindruck, als würde Chris sich leichtfertig einen Bully zulegen wollen.
Schließlich hat Er sich doch hier angemeldet und nach gefragt.Und Er geht auf Vorschläge anderer Mitglieder ein.:keineA:

Daß Er nicht "Jahre" suchen will, kann ich verstehen. Wir haben auch nicht Ewigkeiten nach einem Bully geschaut.Wir wollten einen haben und sind nach nicht allzu langer Zeit, aber guten Recherchen auf Gudrun gestoßen.Ganz wichtig! (Wobei wir auch auf unser Bauchgefühl gehört haben.)
Dort haben wir unseren Mücke gefunden.

Und ich würde niemals behaupten, daß wir damit einen Fehler gemacht haben.
Auch wenn wir nicht lange gewartet haben und uns keinen Welpen "reserviert" haben, möchte ich uns doch für gute und verantwortungsbewußte Hundehalter halten.


:SannesNane: Mücke & Christine :SannesNane:

Mein Hund hat es sich zur Aufgabe gemacht, mein Leben zu bereichern, ich mache es mir zur Aufgabe, sein Leben so schön wie möglich zu gestalten.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 08:20
von Sammys Frauchen (gelöscht)
avatar

Christine,
diesen Eindruck teile ich mit Dir.
Alles was ich bisher gelesen und auch selber geschrieben habe, sind aber Hinweise und Bitten das er, obwohl er sooooo große
Sehnsucht nach einem Bully verspürt ( wer mag es ihm verübeln:zwinker
mit Behutsamkeit vorgehen soll. Und das er gut recherieren soll!!!

Dein Gefühl bei Gudrun kann ich sehr gut verstehen! Als ich Gudrun im Sept. kennengelernt habe, ging es mir genauso. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt,
und ich habe weder Bully reserviert, noch in die IKEA-Tüte gesteckt, oder sonstwas. Was ich mitgenommen habe, war eine Bestätigung des Wunsches noch ein Bullybaby aufnehmen zu wollen.
Zum richtigen Zeitpunkt, vom richtigen, meine damit den für mich passenden, Züchter.

Und dieses Gefühl sollte Chris auch haben!!!!!!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 14:40
von Beasty | 497 Beiträge | 497 Punkte

Zitat
Gepostet von Sammys Frauchen
Jessica, es geht doch hier nicht um Papiere für den Hund oder nicht...
und sicher wissen wir alle das es bei den Verbandszüchtern auch schwarze Schafe gibt...



Das kann ich nur bestätigen. Nicht jeder Zuchtverband ist gewissenhaft. Ich hab einige Ausstellungen besucht und die Verbände dazu kennengelernt, da kam ich mir vor wie in manchen Dorfschützenvereinen, wo es nur ums Treffen und Saufen geht und da sind Tiere vorgestellt worden, da wurde einem Himmel Angst, allein vom Zustand der Tiere, dann wie sie behandelt wurden, wenn sie nicht im Ring sich ordentlich benahmen usw.

Also nur weil ein Verband dahinter steckt, würd ich keinen Hund kaufen. Die Papiere sind wie schon gesagt wurde, eben dafür da, dass Du nachvollziehen kannst, welche Eltern/Großeltern usw. der/die Kleine hat. Damit kannst Du auch nachvollziehen, ob diese gesund sind oder ob Erbkrankheiten vorliegen, schließlich kann man sich ja mit den Besitzern in Verbindung setzen und wer nichts zu verbergen hat, ist stolz auf seinen Hund und freut sich, wenn jemand sich den Papa oder die Mama oder Großeltern von nem Wurf anschauen möchte.

PS: Der Kleine Bullywelpe, der am Anfang der Diskussion hier "angeboten" wurde, weiß da einer mehr von? Wieso ist die Anzeige in Englisch und wieso wurde er mit nem halben Jahr abgegeben? Der ist ja zuckersüss!

[ Editiert von Beasty am 09.01.08 14:41 ]


Liebt eure Hunde, solange ihr noch könnt. Es kann viel zu schnell vorbeisein und dann ärgert man sich, die Zeit nicht genossen zu haben.

Grüße von Jens und Lady Tiffy vom Sofa

Ruhe in Frieden meine süsse kleine Adele


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 17:22
von chris11 | 97 Beiträge | 97 Punkte

danke mücke&christine und sylvie&sammy , endlich fühle ich mich hier mal verstanden .
also ich suche weder einen billigwelpen , und will auch kein stammbuch kaufen.
im grunde habe ich mich hier angemeldet um eure erfahrungen aufzugreifen.
wie schon beschrieben habe ich ja schon einige züchter aufgesucht , auch von unterschiedlichen verbänden , aber das einzige was dabei rauskam war , jeder züchter findet seinen verband/verein am besten und lässtert über den anderen ....
dadurch war ich erst mal so verunsichert das ich mir gedacht habe , frage jemanden der sich damit auskennt.
also frag ich euch , wie finde ich erst mal den richtigen verband/verein ?


gruss christian , neel , peper und eye shadow:nummer1:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 17:32
von Little Blacky (gelöscht)
avatar

MUSS es denn unter allen Umständen ein Welpe sein??? Wenn es denn schnell gehen soll mit einem Bully im Haushalt - warum nicht einen Nothund??

Sicher - man bekommt da ein Überraschungsei - aber ich kann aus eigener Erfahrung nur immer wieder sagen - ES LOHNT SICH - habe ja schon Notbully Nr. 3 daheim...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#41

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 17:44
von chris11 | 97 Beiträge | 97 Punkte

ich habe mit dem spanischen mischling auch gute erfahrungen gemacht , der kommt auch vom tierschutz.
ich wollte jetzt einfach mal einen welpen haben , weil ich die erfahrung noch nicht gemacht habe.


gruss christian , neel , peper und eye shadow:nummer1:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#42

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 19:09
von Sammys Frauchen (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von chris11

also frag ich euch , wie finde ich erst mal den richtigen verband/verein ?



Mit den ganzen Verbänden kenne ich mich gar nicht aus...
null, nix, nada!!!
Ich kann ein paar Namen aufzählen, aber das wars!

Ich würde einfach sagen der RICHTIGE ist der Verband, der für den Erhalt der Rasse arbeitet, und die Gesundheit der Tiere vorne an steht!
:keineA:

Aber ansonsten klinke ich mich hier jetzt aus!!!

[ Editiert von Sammys Frauchen am 09.01.08 19:12 ]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#43

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 19:16
von chris11 | 97 Beiträge | 97 Punkte

das problem ist ja das problem , jeder meint ja er tut das beste fürs tier...
wie finde ich heraus wer die wahrheit sagt?


gruss christian , neel , peper und eye shadow:nummer1:



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#44

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 20:00
von Burgelchen (gelöscht)
avatar

Dir sind schon so viele Tips gegeben wurden, lies einfach mal. Und ansonsten, du musst Dir mehrere Züchter rauspicken und dann hinfahren, Du kannst Dir die Untersuchungsergebnisse der Hunde zeigen lassen, dir einen Überblick übers Umfeld machen, die Hunde kennenlernen, den Züchter kennenlernen. Es wird Dir bestimmt keiner sagen, kauf bei dem oder dem Züchter. Du musst Dich halt a bissi schlau machen. Google nach den einzelnen Verbänden, belies dich hier im Forum, auf was es ankommt und dann entscheide.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#45

RE: suche bully

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 09.01.2008 21:31
von Dogge-Brutus (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Sammys Frauchen
Jessica, es geht doch hier nicht um Papiere für den Hund oder nicht...
und sicher wissen wir alle das es bei den Verbandszüchtern auch schwarze Schafe gibt...

Hier geht es darum Hundeinteressenten, dabei zu helfen die Sproi vom Weizen zu trennen.Den Unterschied zwischen Vemehrern und "Züchtern" auf zuzeigen .Und so Verantwotungsbewußte Züchter zu finden.

Die Dame wo wir Sammy herhaben, wohnt gleich im Nachbarort. Der Grund weshalb es SAmmy gibt ist das sie "zufällig" einen Rüden und die Hündin da hatten, und der Ehemann gerne einmal erleben wollte wie es ist Babys zu haben.

Die Frau hat alles für die Hunde getan, bei jeder Unsicherheit ist sie zum TA und jedesmal hat sie uns informiert.
Trotzdem... was da alles hätte passieren können. Die Eheleute wußten ja nicht mal woher ihre Hunde stammen, die haben auch keine Papiere!
Das hätte mich damals wirklich stutzig machen und mir zu denken geben müssen.
Vielleicht ist Sammy gar nicht reinrassig????? Wer weiß... ist mir auch schnuppe, ich liebe ihn, und würd mir n Bein für ihn ausreißen.

Aber was habe ich gezittert als er im Sommer eine OP hatte, was wenn seine Eltern irgendwas mit dem Herzen haben????

Bei einem Züchter der die ganzen untersuchungen macht und die ZTP abgelegt hat, kann ich doch die Wahrscheinlichkeit das nichts ist, höher schrauben als bei einem wie Sammy!!!!
Ich sag immer, das Sammy meine kleine wandelnde Überraschungstüte ist!

Ich bete das er so gesund bleibt wie ers jetzt ist... aber ich bin mir wahnsinnig bewußt das ich Glück habe... genauso wie Du!!!!

Papiere und ein super toller Züchter sind keine 100% Garantie, so naiv das zu behaupten ist sicher keiner. Aber das Risiko ist doch sicher um einiges niedriger!!!!


Edith: Satz eingefügt!

[ Editiert von Sammys Frauchen am 08.01.08 22:48 ]




Ich finde wenn man einen privaten Wurf macht ( wie die Leute immer so toll sagen "nur ein Wurf von unserer tollen Hündin...") gehört es einfach genauso dazu wie bei einem Verbandszüchter seine Hunde auf Erbkrankheiten und alles untersuchen zulassen. Meine Meinung dazu. Deswegen macht es für mich kein großen Unterschied ob Papiere oder nicht.

Hab mir schon dreimal gedacht kaufst einen Welpen beim Züchter mit Papieren da kannst dir sicherer sein das er Gesund ist und gut aufgewachsen ist aber es war immer genau das gegenteil.Alle waren aufs Geld aus und nicht bedacht auf ihre Tiere. Egal ärger mich darüber nun nicht mehr


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen