logo

#1

Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 10.06.2014 17:01
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Hallo, ihr Lieben,

ich wollte mal fragen: Habt ihr schon Erfahrungen mit "Liberty for Dogs" gemacht? http://www.retriever-in-not.de/startseite.html
Was mir dort gefällt, ist, dass sie ausführliche Tagebücher für ihre Hunde führen. Ob das alles natürlich so stimmt, ist vermutlich eine andere Frage ...
Und generell: Welche Tierschutzorganisationen könnt ihr vielleicht empfehlen (wo man auch Bullys finden kann) und wie waren eure Erfahrungen damit? Wie läuft die Bewerbung und alles, was danach kommt, ab?

Liebe Grüße,
Olga


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#2

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 10.06.2014 17:11
von colorful • Bully-Gott | 32.792 Beiträge | 33905 Punkte

olga, hier im forum haben wir das posten von hunden der beiden orgas untersagt: RE: Wichtige Info!

schau mal, ich hab bei google einfach "liberty for dogs erfahrungen" eingegeben https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=libe...ogs+erfahrungen lies dich da bei gelegenheit mal durch. es gibt wirklich haufenweise erfahrungsberichte und auch hier im forum gibts mitglieder, die ganz fürchterliche erfahrungen gemacht haben.

für mich kämen sie keinesfalls in frage, never ever.




Patentantchen von Manu's Willi , von Nolle's Kater Dicki , von Nina's Ohana und von Andrea's Bruno

R.I.P. Matschpfützenprinzessin Quenya

zuletzt bearbeitet 10.06.2014 17:12 | nach oben springen

#3

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 10.06.2014 17:32
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Hallo Olga,

ich bin selbst einige Jahre Pflegestelle bei lfd gewesen.
Wenn du beim googeln noch nicht die Nase voll hast oder weitere Fragen hast kannst du mir gerne eine PN schicken ;)


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#4

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 10.06.2014 17:37
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Ups!
Sorry, unter "Wichtige Info" im Notbully-Unterforum habe ich nicht nachgeschaut. Wie peinlich ...
Dann gehe ich erst einmal googlen, aber wenn Michi und Miri schon abraten ... ist die Sache eigentlich klar.

Liebe Grüße,
Olga


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#5

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 08:26
von Mable | 820 Beiträge | 1282 Punkte

Liebe Olga,
an Deiner Stelle würde ich da die Finger von lassen. Ganz miese Machenschaften unter dem Deckmantel Tierschutz. Ich weiß wovon ich spreche,war selber dort Pflegestelle. Ich möchte mich da aber öffentlich nicht weiter dazu äußern denn ich habe hier im Forum schon den ein oder anderen hier entdeckt.



nach oben springen

#6

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 10:18
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Danke euch für die Posts und auch für die PNs, die ich bekommen habe!
Ich muss zugeben, es ist manchmal mega-frustrierend. Da muss man schon bei Züchtern so vieles beachten, und als man denkt, man würde mit einem Notbully wenigstens etwas Gutes tun, stellt sich heraus, dass man auch hier vorsichtig sein muss. Als Laie blickt man da bei all den Darstellungen und Gegendarstellungen kaum noch durch.
Als wir uns überlegt haben, einen Hund zu bekommen, hätte ich nie im Leben gedacht, dass es so schwierig sein wird ...

Liebe Grüße,
Olga

P.S. Dank euren Tipps gucken wir im Moment wieder etwas mehr in Richtung Züchter ...


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#7

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 10:31
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Olga, das sollte euch nicht davon abhalten, über einen Tierschutzhund nachzudenken.
Es gibt unendliche viele Organisationen, die ganz ganz großartige Arbeit leisten.
Und es ist heutzutage doch recht leicht, den Namen dann mal zu googeln, bei CharityWatch rein zu sehen und hier nachzufragen, um ein Feedback dazu zu bekommen.

Schwarze Schafe gibt es in beiden Lagern, Züchter und Tierschutz ;)
Nicht verzagen!
Es gibt Unmengen an Hunden, die ein zu Hause suchen.
Hast du einen Blick in die Tierheime vor eurer Haustüre geworden?
Die bieten zusätzlich den Vorteil, dass man den Hund dort erst einige Male kennen lernen kann, bevor man sich entschließt.


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#8

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 10:44
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Zitat von Miri87 im Beitrag #7

Hast du einen Blick in die Tierheime vor eurer Haustüre geworden?
Die bieten zusätzlich den Vorteil, dass man den Hund dort erst einige Male kennen lernen kann, bevor man sich entschließt.

Jep, haben wir. Aber bullytechnisch sieht es hier leider (oder vielleicht doch zum Glück?) eher mau aus.
Das wäre natürlich ideal, wenn der Hund in der Nähe wäre - da könnte man ihn Gassi ausführen und gucken, ob's passt.


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#9

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 12:24
von NShila | 1.831 Beiträge | 1903 Punkte

Olga in welcher Ecke wohnst du. Ich habe ja meine Smilla als Nothündin bekommen und sehr guten Kontakt zu dieser Tierschützerin.

Magst mir mal ein bisschen was zu dir schreiben, dann leite ich es an sie weiter. Vorstellung, wo du wohnst,.....
Sie holt Vermehrerhunde aus Ungarn, hat aber immer wieder FCI Hündinnen die aus der Zucht ausscheiden, auch aus Ungarn.

glg
Natalie



Stolze Patentante von Janina´s Maus

Shila und Djego sind Paten von Janina
nach oben springen

#10

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 12:24
von TruDo • Bully-Experte | 13.199 Beiträge | 15163 Punkte

manchmal geht's dann ganz plötzlich schnell,

ich habe meine Beiden hier in der Notrubrik gefunden.
Und der IKFB hat auch grad 2 in der Vermittlung


Grüße Tanja


zuletzt bearbeitet 12.06.2014 12:26 | nach oben springen

#11

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 12:33
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Natalie, bei Olga und ihrer Familie handelt es sich um zukünftige Ersthundbesitzer.

Das und die Tatsache, dass es zwei noch eher junge Kinder im Haushalt gibt halte ich für keine gute Kombination um ihnen ein Hund zu vermitteln, der nicht vorher in einer PS oder einem Tierheim war, wo er beobachtet wurde, erstmal ankommen konnte und von erfahrenen Menschen eingeschätzt wurde.

Jeder muss ja irgendwann anfangen, aber für die Direktvermittlung eines TS-Hundes ist Erfahrung und Wissen doch von Vorteil. Für beide Parteien.


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#12

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 12:40
von NShila | 1.831 Beiträge | 1903 Punkte

Okay, daher hatte ich ja mal vorab um eine Beschreibung ihrer Lebenssituation gebeten. Die Vermittlung geht dann sowieso immer über einen der Vereine und nicht direkt :-)



Stolze Patentante von Janina´s Maus

Shila und Djego sind Paten von Janina
nach oben springen

#13

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 13:27
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Liebe Natalie,

meine Forumsvorstellung ist hier: Dae - auf der Suche

Als Steckbrief:
Wir sind eine vierköpfige Familie und wohnen in einem Reihenhaus mit einem kleinen (sehr kleinen) Garten. Es ist ein Neubaugebiet, in der Nähe gibt es schöne Wäldchen und Wiesen, wo wir lange Spaziergänge mit dem Hund machen können. Wir sind Hundeanfänger, daher wird eine Hundeschule definitiv drin sein, auch für die Kinder (wir haben hier eine, die Kurse auch für kleine Hundeliebhaber anbietet).
Zwei Vögel haben wir auch. Katzen sind in der Nachbarschaft vertreten, daher wäre es schön, wenn der Hund Katzen und Vögel nicht generell zum Fressen gern hätte. ;)
Mir ist schon klar, dass wir hier auf einen Notbully hoffen, der keine Baustellen hat - und das ist definitiv schwierig, wer würde so einen nicht gerne haben? Daher gucken wir in alle Richtungen - ich habe schon mit Ayana telefoniert und Susanne angeschrieben. Mal sehen.
Bei LfD/RiN haben mir die Tagebücher sehr zugesagt, ich hatte das Gefühl, dass ich den Hund gut kennen lernen kann, auch wenn er nicht in der Nähe ist. Mir ist echt nicht in den Kopf gekommen, dass man auch bei Tierschutzvereinen aufpassen und genau hingucken muss - da war ich wohl zu blauäugig. Puh. Ist echt nicht einfach - manchmal bin ich völlig resigniert, je mehr ich erfahre. Andererseits lieben wir Bullys über alles - daher gebe ich die Hoffnungen nicht auf :)

Liebe Grüße,
Olga


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#14

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 15:43
von KatiskühnerKuno | 1.463 Beiträge | 1614 Punkte

Nur die Hoffnung nicht aufgeben Olga, wie schon gesagt, ich hab über ein Jahr lang nach meiner Notnase gesucht und auf einmal ging alles ganz schnell.

Du hast auf jeden Fall die richtige Einstellung, ich denke Du machst ganz vom Gefühl her vieles richtig, Du wirst Deinen Hund ganz bestimmt bald finden.



nach oben springen

#15

RE: Liberty for Dogs?

in Erfahrungen mit Notbullies 12.06.2014 17:33
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Zitat von KatiskühnerKuno im Beitrag #14
ich hab über ein Jahr lang nach meiner Notnase gesucht und auf einmal ging alles ganz schnell.


Ja, dann sollte ich mit unseren paar Monaten gaaaanz ruhig bleiben, hihi :D
"Bald" ist für uns kein wirkliches Kriterium. Aber es muss so viel passen. Ich war zum Beispiel ganz in Emma verliebt - aber bei meinem Mann hat es nicht gefunkt. Bei einem anderen Hund war mein Mann ganz hin und weg, aber da hat mein Bauch arg gegrummelt, weil mir das Drumherum suspekt war.
Hmpf.


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


zuletzt bearbeitet 12.06.2014 17:36 | nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Ein eigenes Forum erstellen