logo

#16

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:10
von Peppels (gelöscht)
avatar

@Bully Ulli

Ich habe glaub schon bei meiner Vorstellung hier gesagt, dass ich nie wieder "züchten" werde und dies mein einzigster Wurf war.

Im übrigen habe ich gestern mit einer Züchterin gesprochen, die hunderte von Kilometren fährt um zu sehen ob ihre Welpen gut untergebracht sind. Bei ihr sowie auch Züchtern die sie kennt sind tzeilweise die Welpen zurückgekommen. Man kann den Leuten halt leider nur vorn Kopp gucken.

Mit nichts läßt sich hier entschuldigen was jetzt passiert, aber ich gebe mir Mühe die Kleinen in ein ordentliches Zuhause zu vermitteln.

Nee, ich wohne nicht da in der Nähe. Wir wohnen ca. 530 km weiter weg.

Natürlich kann ich das nicht alles kontrollieren, aber da ich schonmal dort war und gesehen habe wie ihre Tiere bei ihr leben, weiß ich, dass sie da nicht hintendrankommen.
Es ist ausreichend Platz für die Welpen vorhanden, es wird mit ihnen rausgegangen etc..., aber sie wollen sie halt nicht für immer bei sich haben, eben weil sie scheints die Meeris totgebissen haben.

Ich möchte jetzt halt nicht, dass die Welpies die lange Autofahrt über sich ergehen lassen müssen, dann wieder bei uns sind und dann wieder weg kommen. Ich finde so ein hin und her nicht gut.
Wenn ich jetzt wüßte, dass es den Welpen dort schlecht geht und sie einfach "abgestellt" werden, wäre ich die erste die da hinfährt. Aber dem ist nicht so. Sofern sich also noch ein weiterer "Besitzerwechsel" vermeiden läßt möchte ich sie nicht holen, aus eben den von mir genannten Gründen.
Zudem haben sich jetzt bereits 2-3 Leute gemeldet die Interesse hätten und auch in dieser Richtung wohnen.

Also wäre es doppelt Stress mit der Fahrerei und dies innerhalb von ein paar Tagen.

Ich werde aber jetzt trotzdem mal sehen wie wir die Kiddies Nachts unterbringen können, damit wir hochfahren können.

LG Yvonne



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:23
von farso | 6.272 Beiträge | 6272 Punkte

Deine Bekannten wollen die Welpen nicht behalten. Bei wem das Herz mit so einem kleinem Sonnenschein nicht aufgeht und sie nicht behalten möchte, der kümmert sich vielleicht auch nicht richtig um die Kleinen?

Sie brauchen Schmusestunden, Spielzeug, Beschäftigung, richtige Ernährung,... Wenn deine Bekannte sie nicht behalten will, warum sollte sie sich dann liebevoll um dir Mäuse kümmern. Kann ich mir persönlich nicht vorstellen.
Aus meiner Verantwortung heraus würde ich sie zu mir holen und nochmal genau anschauen und durchchecken - bevor ich sie vermittel.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:25
von Spiegelei (gelöscht)
avatar

Was du gemacht hast ist völlig verantwortungslos,aber daß weißt du ja inzwischen.Um Herford herum sitzt die Tiermafia,z.B. Löhne,Bünde, Kirchlengern sind berüchtigt, Tiere zu vermehren und sie zu verscherbeln, ohne Rücksicht auf Verluste.Ich weiß wovon ich spreche.Wenn du nur einen Funken Verantwortung für die Welpen fühlst, hol sie daraus.Möchtest du das ich dir ausführlicher darüber schreibe?Wie gesagt, ich weiß wovon ich spreche.Überigens wohne ich nur 40 km entfernt.Grüße, Tina



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:26
von Ulli Bully (gelöscht)
avatar

Tina



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:29
von hansi | 6.094 Beiträge | 7083 Punkte

Leider ist nun alles so gelaufen... und nun musst Du aus der Sch... das Beste machen.

Allerdings würde ich dies dann auch WIRKLICH tun... und nicht noch einmal so blauäugig sein.

Selbst wenn es gute Bekannte sind... ich habe mir noch einmal Deinen Text von damals durchgelesen... Du schriebst...

"Sie werden in Zukunft das reinste Bullyparadies erleben."

... und?... wie sieht nun das Paradies aus?...
... KEINE Sekunde würde ich mehr warten... und mein Vertrauen wäre auch gebrochen...

... solche Menschen sind es nicht wert, die Liebe eines Bully´s geschenkt zu bekommen... nur mal einen sehen und dann gleich einen haben wollen, ohne sich der Pflichten im Klaren zu sein... ich bin echt sprachlos...



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#21

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:30
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

Könntest du nicht jemand von da Oben bitten mal nachzuschauen....Erzählen kann man vieel.. das hast du ja jetzt bemerkt...

Macht bestimmt einer



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#22

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:35
von Spiegelei (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Ulli Bully
Tina



Wenn ich an die Verbrecher denke, könnte ich kotzen.Wirklich wahr.Da ist eine leichte HD ja noch so harmlos, daß man sie nicht erwähnen muß.
@an alle: lest mal aufmerksam den DHD 24, es sind nicht nur die Händeler in Frankfurt - Oder:kotz2:

[ Editiert von Spiegelei am 13.07.06 10:36 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#23

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:45
von Bully Schroeder (gelöscht)
avatar

Was ich mich frage, wie willst Du die neuen Besitzer einschätzen könne? Sagen wir mal Du wohnst 530 Km von NRW entfernt, die Babys werden nach NRW vermittelt.

Tut mir leid, aber das würde ich nicht tun.

Und eigener abgesteckter Bereich. Das hört sich für mich an wie:
Die haben im Garten einen eingezäunten Bereich mit einer Blechhütte.

Also wenn mir jemand so ne Storry erzählen würde, hätte ich den Hörer aufgeknallt und ins Auto und die Babies geholt.
Ich versteh Dich nicht. Du hast die Babys mit Liebe und viel Arbeit aufgezogen und nun kannst Du sie so einfach SOLCHEN Leuten überlassen und glaubst sie wären da gut untergebracht. NIEMALS!!!!!!


Das ist echt zum

Wenn ich sowas hör, würde ich mich am liebsten ins Auto setzen und die Babys da raus holen und weder Du (weil dir scheins ja scheiß egal zu sein) noch die Idioten würden die Babys nochmal jemals in die Finger bekommen.

[ Editiert von Bully Schroeder am 13.07.06 10:47 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#24

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:46
von Ulli Bully (gelöscht)
avatar

@ Yvonne

weder ICH noch die anderen wollen dich hier fertig machen, denk das nicht, wir alle denken nur an die Welpen , weil uns das Wohl unsere Bullys über alles geht

[ Editiert von Ulli Bully am 13.07.06 10:47 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#25

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 10:52
von BullMoMix | 9.103 Beiträge | 9103 Punkte

Meine Freundin hätte eine Kleine genommen,sie hat aber starke Bedenken wegen den Demodexmilben.

Ich würde die Kleinen abholen ........bitte lasse sie doch nicht da

Wie wäre es denn mit dem Tierschutz ,die können Dir vielleicht helfen bekommst aber dann natürlich kein Geld mehr



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#26

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 11:06
von The Darkness | 917 Beiträge | 917 Punkte

Zitat
Da mehrere Freunde und Bekannte von uns unbedingt einen Welpen von diesen beiden Hunden haben wollten, haben wir uns entschlossen einen Wurf zu machen.


Wo sind denn jetzt diese Freunde und Bekannte??
wegen denen habt ihr doch erst einen wurf gemacht???
wieso nehmen denn die jetzt keinen der beiden??
kann nicht verstehen das du die da nicht weg hohlst. Wir wohnen in Löhne, wenn ich da mal nach dem Rechten schauen soll, dann sag bescheid.
Kann aber keinen der beiden bei uns aufnehmen, da ich auch schiss hab wegen der komischen Milben.(Hab da keine Ahnung von )



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#27

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 11:07
von frenchbulldog (gelöscht)
avatar

hol die welpen zurück.
das ist DEINE alleinige verantwortung.man setzt nicht einfach leben in die welt und redet sich so raus wie du jetzt.
und nenn das was du machst nicht "züchten".sondern das war eine willkürliche entscheidung ohne nachzudenken.
ich hab bei meinem ersten wurf keinen hund weiter als nötig weggeben,eeben,damit ich gleich erreichbar bin,wenn was ist.
weisst du was ich aus deinem posting lese:völliges desinteresse den kleinen gegenüber.allein,dass du sie krank hergegeben hat.
aufziehen kostet halt zeit und wenn die kleinen was haben auch geld.
und du tust nix anderes,als deine verantwortung weitergeben.
hol sie zurück und kümmer dich ordentlich um sie,wie sichs gehört.
mehr kann ich dazu nicht sagen.
bei sowas kann ich nicht lieeebe tips geben.
jeder andere geniesst diese erste zeit,wo jeden tag was neues passiert.....wie allein müssen die tiere gewesen sein,wenn sie meerschweinchen getötet haben?
was sie sicher nicht absichtlich getan haben.die wollten wahrscheinlich spielen......
mir hats schon bei deinem ersten lieblosen posting "einen wurf " haben zu wollen,die haare aufgestellt.
aber auch ich wollt nicht immer die böse sein.
aber da gibts nix zu beschönigen.
gabi



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#28

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 11:07
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

Sonja.. so geht es mir auch....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#29

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 11:10
von frenchbulldog (gelöscht)
avatar

na warum will sie keiner?
eben wegen der milben....und was sagt man nicht alles,wenn man süße hunde sieht?

drum bin ich über jeden froh,dem ICH einen hund AUSREDEN kann.....eben weil ich erkannt habe:das ist nur aus lust und laune gesagt....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#30

RE: 2 Bullywelpen zu vermitteln

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.07.2006 11:15
von Mic • Bully-Gott | 27.064 Beiträge | 27142 Punkte

Sind diese Milben ansteckend??



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen