logo

#16

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 12:48
von chaoscombo • Checker | 7.965 Beiträge | 8267 Punkte

mensch...
ich hab das gefühl für den zählt jede sekunde!!!!!!!!!!!!!!!
was kann man denn nur tun???


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen

#17

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 12:55
von Emy2002 (gelöscht)
avatar

Ich warte jetzt ab, was Tommy vielleicht in Erfahrung bringen kann oder ob der Text übersetzt werden kann, damit man erfährt, was mit Vektor los ist.

Ganz ehrlich, wenn ich könnt, wie ich wollt, ich würde ihn sofort nehmen, aber da sind zu einem meine beiden Rüden und mein Mann (das größere Problem) und natürlich das Finanzielle. Das sind nicht mal eben ein paar hundert Euro, das wird ne teure langwierige Angelegenheit und ob dem Süssen überhaupt noch geholfen werden kann oder Vektor überhaupt gesundheitlich in der Lage ist auf Reise zu gehen.


nach oben springen

#18

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 13:17
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

Bitte, egal wie leid er uns tut- lasst uns realistisch bleiben. Der arme Kerl hat offensichtlich die Räude und muss dringendst behandelt werden. Für sein Immunsystem wäre es garantiert auch hilfreich, käme er sofort in eine häusliche Umgebung. Aber - solange man nicht weiss, ob es Sarcoptes oder Demodex ist , bitte nicht überschnell sagen, den würde ich nehmen und wenn es noch so von Herzen kommt. Bei Demodex kein Problem wenn bereits Tiere im Haushalt sind, bei Sarkoptes sieht das schon völlig ander aus,denn die ist hochansteckend und ausserdem zoonotisch. Und zum Tierschutz gehört es auch immer, die eigenen Tiere vor lauter Mitleid nicht zu vergessen.Ich denke, weiterplanen , wie man vorgehen kann - wenn das von dort aus überhaupt erwünscht ist-ist erst möglich, wenn wir dann nähere Informationen haben.Möglicherweise können wir ja seine Behandlung vo hier aus unterstützen, wenn es denn wirklich Sarkoptes sein sollte und eine, über Tommy ausfindig gemachte Vertrauensperson ,kann das vor Ort "überwachen".


nach oben springen

#19

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 13:20
von chaoscombo • Checker | 7.965 Beiträge | 8267 Punkte

Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen

#20

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 14:15
von weisserbulli | 723 Beiträge | 723 Punkte

Wie recht du hast, Cordula!


Liebe Grüsse von MARTINE, LOTTI und EIKA




Louis 16.11.06 - 17.04.08


nach oben springen

#21

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 18:08
von SPIKEY | 818 Beiträge | 818 Punkte

der arme kerl
hat tommy sich schon gemeldet?


mfg charmaine


nach oben springen

#22

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 18:10
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Hallo,

Yvonne hatte mich gebeten ob jemand den Text übersetzen kann. Hier erst mal die Übersetzung:

Vektor, 4 Jahre alt, reinrassiger Englischer Bully, er wurde in sehr schlechter Zustand auf der Strasse gefunden.,er hat Demodex, Pilze , seine Beine sind deformiert, er hat auch eine Allergie, wir haben gedacht ihn einzuschláfern, aber wir können das doch nicht zulassen, denn seine Krankheit ist heilbar aber es nimmt viel Zeit und Energie in Anspruch .Er ist jetzt in Tierheim bei uns.

Er wurde höchstwahrscheinlich auf die Strasse gesetzt, aber sein Zustand deutet darauf hin, dass er seit Monaten, oder noch lángere Zeit nicht behandelt worden war.
Er ist im Moment in der Quarantáne , wir baden ihn jeden Tag und er bekommt Medikamente.

Wenn Sie in der lage sind, bitten wir Sie mit einer geringen Spende um Vektor noch mehr helfen zu können.


Eins erst mal vorraus, man kann nicht alle Hunde auf der Welt retten. Wenn man das auch gerne möchte. Was FridaLudwig geschrieben hat ist schon richtig. (leider) Ich denke mal das er sich im Tierheim erst einmal erholen muß und er wird ja dort auch mit Medikamente behandelt. Das einzige was man im Moment tun kann ist zu spenden. Ich könnte versichern das es im Tierheim ankommt (mit Quittung) aber ob es dann auch für Vektor verwendet wird, kann keiner garantieren. Wenn sich einer von Euch bereit erklärt Ihn ein neues zu Hause zu geben (nach seiner Genesung) könnte ich auch organisieren das er nach Deutschland kommt. Aber wie gesagt im Moment geht es nur über Spenden, den so ist keine Vermittlung möglich.


Tommy und Bullies

www.bullyleo.de


nach oben springen

#23

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 18:39
von Sabby (gelöscht)
avatar

Danke, dass du so schnell reagierst und ich finde die Einstellung völlig gerechtfertigt und schließe mich dieser an! :schulterklopf:


nach oben springen

#24

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 18:40
von cherhei | 5.372 Beiträge | 5462 Punkte

danke tommy


liebe Grüße Diana


nach oben springen

#25

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 19:16
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

Pilz auch noch - hurra.... Das Immunsysem des Kerlchens muss ja echt am Boden liegen :-( . Ob es Sinn macht, vielleicht hier die entsprechenden Medis, Immunstärker und Umgebungbehandlungsmittel für ihn zu organisieren und diese dann gesammelt dort hin zu schicken ? Was meinst Du Tommy? Auch wenn in dem TH sicher noch viele andere Hunde sitzen die Hilfe brauchen können - ich für meinen Teil hätte halt schon gern , dass die Mittel, egal ob finanzieller oder praktischer Natur, auch direkt für ihn eingesetzt werden.
Wieder einer der Fälle, wo man nicht wirklich weiss, wie am gezieltesten handeln.Manchmal mag ich mir manche Bilder und mails schon gar nicht mehr ansehen ,aber dann denk ich wieder an den Satz " Man ändert nicht die ganze Welt, indem man einem Tier hilft - aber wenn man einem Tier hilft, verändert sich für dieses die ganze Welt".... Echt, manchmal ist es einfach nur zum :kotz2:


nach oben springen

#26

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 19:42
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Zitat
Gepostet von FriedaLudwig
Pilz auch noch - hurra.... Das Immunsysem des Kerlchens muss ja echt am Boden liegen :-( . Ob es Sinn macht, vielleicht hier die entsprechenden Medis, Immunstärker und Umgebungbehandlungsmittel für ihn zu organisieren und diese dann gesammelt dort hin zu schicken ? Was meinst Du Tommy? Auch wenn in dem TH sicher noch viele andere Hunde sitzen die Hilfe brauchen können - ich für meinen Teil hätte halt schon gern , dass die Mittel, egal ob finanzieller oder praktischer Natur, auch direkt für ihn eingesetzt werden.
Wieder einer der Fälle, wo man nicht wirklich weiss, wie am gezieltesten handeln.Manchmal mag ich mir manche Bilder und mails schon gar nicht mehr ansehen ,aber dann denk ich wieder an den Satz " Man ändert nicht die ganze Welt, indem man einem Tier hilft - aber wenn man einem Tier hilft, verändert sich für dieses die ganze Welt".... Echt, manchmal ist es einfach nur zum :kotz2:



Ich denke mal am einfachsten könnte man mit Geldspenden helfen. Denn die Medikamente sind meist günstiger in Ungarn zu bekommen. Aber wie gesagt es kann halt keiner garantieren das es auch für den armen Kerl verwendet wird. Ich könnte höchstens jemand dort vor Ort fragen, ob er die Medikamente die für Vector benötigt werden zum Tierheim persönlich hinbringt. Man müsste sich vorher erst mal dort erkundigen was er benötigt und mit was sie ihn behandeln. Aber als erstes müssen sich die Leute erst mal melden die spenden würden. Ich wäre mit 25 Euro dabei.(Wobei der Betrag keine Rolle spielt) Wenn sich dann noch jemand aus dem Forum bereit erklärt ihm ein neues zu Hause zu geben (nach seiner Genesung), dann haben wir hier alle mal was richtig gutes geschafft (ohne die üblichen Streitereien) wo wir gemeinsam stolz drauf sein können. :bullyforever:


Tommy und Bullies

www.bullyleo.de


nach oben springen

#27

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 20:06
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

Also bei mir ist es ein extrem knapper Monat, aber zum Mionatsanfang wäre ich da dabei.Tommy, ich bin der Meinung, es wäre am geschicktesten, wenn wir , wer auch immer mitmacht, das Geld auf Dein Konto mit Kennwort "Vector" überweisen. und Du es dann als Geammtsumme zum Medikauf jemand vor Ort übergibst.Das TH soll sagen, was es für Medis für ihn verwendet und braucht, Du gibst, wie Du vorgeschlagen hast, Einer Person Deines Vertrauens vor Ort das Geld , der kauft Medis und gibt sie im Th ab. Sei doch bitte so lieb und schick mir mal die Daten per PN.
Noch was - meine persönliche, nicht unbedingt massgebliche Meinung ist, wenn jemand Vector möchte, sollte er direkt, ohne langen Pflegestellenaufenthalt dazwischen, dort hin kommen. Jeder Ortswechsel an sich ist schon Stress und wir sollten bedenken , das sein Immunsystem auch nach Ausheilung noch wackelig sein /bleiben könnte und man sollte da , gerade im Bezug auf ein Neuaufflammen des Pilzes, nicht unbedingt was herausreizen. Und Derjenige sollte sich bewusst sein , dass es noch wirklich lange dauern kann , bis Vector vermittlungsstabil ist.


nach oben springen

#28

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 20:16
von Xanthosz Leo | 470 Beiträge | 470 Punkte

Ich würde vorschlagen das wir das Konto hier im Forum dazu nutzen, denn es ist ja eine gemeinsame Sache des Forums. Aber wir sollten erst mal abwarten ob der Vorschlag auf Zustimmung trifft oder nicht. Es kann ja auch sein das jemand einen viel besseren Vorschlag hat.:bullyforever::bullyforever:


Tommy und Bullies

www.bullyleo.de


nach oben springen

#29

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 20:21
von FriedaLudwig (gelöscht)
avatar

o.k. - das ist ein Argument. Ich warte, ich warte noch immer... und immer noch....,wasn Glück ,dass ich son geduldiger Mensch bin ...


nach oben springen

#30

RE: Vektor - EB in Ungarn

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.04.2007 20:24
von Bille • Bully-Experte | 10.597 Beiträge | 10598 Punkte

was für ne arme socke...


Es ist generell nicht gestattet, Fotos von meinen Hunden,und bildern, zu kopieren, zu speichern oder zu verwenden
weder für private noch für gewerbliche Zwecke!




Man sagt: "Wenn man einer Bulldogge ein Kommando gibt, dann passiert erstmal nichts. Sie würde aber gelegentlich mal darüber nachdenken."


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen