logo

#46

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 12:59
von bine83 | 1.611 Beiträge | 1611 Punkte

Es geht doch aber nicht darum, dass die Leute generell kein Geld haben, wer gibt den schon Leuten nen Hund die vom Amt leben etc.

Es ging darum, dass selbst wenn jemand nen Preis oder ne Schutzgebühr bezahlt, es noch lange keine Garantie ist, dass es dem Hund gut geht und ich meine nicht Futter und Tierarzt, denn dass setzte ich jetzt mal vorraus, wer sich nen Hund anschafft, auch das Geld für den Unterhalt hat.

Ein schlechter Mensch bleibt ein schlechter Mensch, egal ob er für den Zwerg ne Schutzgebühr bezalt oder ihn so bekommt.
Geld für nen Hund zu bekommen, ist keine Garantie auf ein wundervolles und lebenslanges Zuhause.

Kann ja jeder halten wie er will, aber ich finde es nicht schlimm, den Zwerg SO abzugeben, wenn das Zuhause toll ist, ist es doch egal.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#47

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:05
von Resi3 | 1.446 Beiträge | 1451 Punkte

also, ich finde diese "hauptsache liebe!"-romantik irgendwie überrissen.
ein hund kostet geld, einer wie murphy ggbf sogar langfristig viel geld. also sollte er in wohlhabende hände, denen auch eine ordentliche schutzgebühr nicht wehtut.
warum um alles in der welt sollte man sein tier für nichts hergeben, wenn es denn schon sein muss?

abgesehen davon, dass meine tiere niemals in fremden händen landen werden würde ich NIEMALS auf einen angemessenen verkaufpreis verzichten. mein moses hat teuer geld gekostet, warum sollte ich ihn an jemanden verschenken???
weil derjenige wenig geld hat, ihn aber bis ans ende der welt und wieder zurück liebhaben kann?
sorry. :popo:

mein hund wird von liebe nicht satt. er wird von liebe nicht gesund. er wird von liebe nicht ausgebildet.
um meinem hund die versorgung zu bieten, die ich für angemessen halte braucht´s nun einmal geld. keine millionen, aber doch wohl geld.

ein hund ist luxus. dementsprechend sollte er behandelt und ja, auch weiter"verkauft" werden.


was die abgabe dieses speziellen kameraden angeht. ich denke, der hund sollte so schnell wie möglich ein schönes zuhause finden. denn das, was er jetzt hat ist offenbar keines.


resi & die lebkuchengang- theo, moses & chionati

"lichtung manche meinen lechts und rinks könne man nicht velwechsern. werch ein illtum!"
Laut und Luise

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#48

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:11
von bine83 | 1.611 Beiträge | 1611 Punkte

Zitat
Gepostet von Resi3
also, ich finde diese "hauptsache liebe!"-romantik irgendwie überrissen.
ein hund kostet geld, einer wie murphy ggbf sogar langfristig viel geld. also sollte er in wohlhabende hände, denen auch eine ordentliche schutzgebühr nicht wehtut.
warum um alles in der welt sollte man sein tier für nichts hergeben, wenn es denn schon sein muss?

abgesehen davon, dass meine tiere niemals in fremden händen landen werden würde ich NIEMALS auf einen angemessenen verkaufpreis verzichten. mein moses hat teuer geld gekostet, warum sollte ich ihn an jemanden verschenken???
weil derjenige wenig geld hat, ihn aber bis ans ende der welt und wieder zurück liebhaben kann?
sorry. :popo:

mein hund wird von liebe nicht satt. er wird von liebe nicht gesund. er wird von liebe nicht ausgebildet.
um meinem hund die versorgung zu bieten, die ich für angemessen halte braucht´s nun einmal geld. keine millionen, aber doch wohl geld.

ein hund ist luxus. dementsprechend sollte er behandelt und ja, auch weiter"verkauft" werden.







boh, ich fass es nicht, könnt ihr alle nicht lesen oder macht es spaß, jemandem Sachen im Munde umzudrehen:binichdoof:
Ich weiß schon, warum ich mich eigentlich immer aus fast allem raus halte, das hat ja keinen Sinn


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#49

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:13
von Pepper-Mint | 142 Beiträge | 142 Punkte

Meine beiden Mädchen verlieren zur Zeit auch enorm viele Haare, aber das ist doch auch normal. Solange lt. Tierarzt kein Mangel und auch keine Krankheit vorliegt hilft nur bürsten und Staub saugen.Wenn das alles ist, sollte es doch kein Problem sein. Ich wäre froh, wenn meine nur haaren würden. Sie graben noch den Garten um und suhlen sich in der frischen Erde. Also Fell, Füße und Gesicht säubern und das mindestens 2 x täglich. Wenn sie spielen sieht es aus wie nach einem Bombenanschlag. Also alles wieder aufräumen.
Spielzeug liegt verstreut im ganzen Haus. Wieder aufräumen.
Blumen im Garten werden ausgegraben und beim toben Äste von Rhododendron abgebrochen. Die Liste wäre noch endlos weiter zu führen. Troz allem würde ich mich nie von meinen beiden trennen, sondern muß manchmal sogar darüber lachen.
Ich drücke ganz doll die Daumen, daß der kleine Mann schnell ein neues Zuhause bekommt wo er auch Hund sein darf.
Liebe Grüße
Helga

[ Editiert von Pepper-Mint am 27.08.09 13:23 ]



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#50

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:14
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Resi3
also, ich finde diese "hauptsache liebe!"-romantik irgendwie überrissen.
ein hund kostet geld, einer wie murphy ggbf sogar langfristig viel geld. also sollte er in wohlhabende hände, denen auch eine ordentliche schutzgebühr nicht wehtut.
warum um alles in der welt sollte man sein tier für nichts hergeben, wenn es denn schon sein muss?

abgesehen davon, dass meine tiere niemals in fremden händen landen werden würde ich NIEMALS auf einen angemessenen verkaufpreis verzichten. mein moses hat teuer geld gekostet, warum sollte ich ihn an jemanden verschenken???
weil derjenige wenig geld hat, ihn aber bis ans ende der welt und wieder zurück liebhaben kann?
sorry. :popo:

mein hund wird von liebe nicht satt. er wird von liebe nicht gesund. er wird von liebe nicht ausgebildet.
um meinem hund die versorgung zu bieten, die ich für angemessen halte braucht´s nun einmal geld. keine millionen, aber doch wohl geld.

ein hund ist luxus. dementsprechend sollte er behandelt und ja, auch weiter"verkauft" werden.


was die abgabe dieses speziellen kameraden angeht. ich denke, der hund sollte so schnell wie möglich ein schönes zuhause finden. denn das, was er jetzt hat ist offenbar keines.



Meine Meinung!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#51

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:15
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von bine83

Zitat
Gepostet von Resi3
also, ich finde diese "hauptsache liebe!"-romantik irgendwie überrissen.
ein hund kostet geld, einer wie murphy ggbf sogar langfristig viel geld. also sollte er in wohlhabende hände, denen auch eine ordentliche schutzgebühr nicht wehtut.
warum um alles in der welt sollte man sein tier für nichts hergeben, wenn es denn schon sein muss?

abgesehen davon, dass meine tiere niemals in fremden händen landen werden würde ich NIEMALS auf einen angemessenen verkaufpreis verzichten. mein moses hat teuer geld gekostet, warum sollte ich ihn an jemanden verschenken???
weil derjenige wenig geld hat, ihn aber bis ans ende der welt und wieder zurück liebhaben kann?
sorry. :popo:

mein hund wird von liebe nicht satt. er wird von liebe nicht gesund. er wird von liebe nicht ausgebildet.
um meinem hund die versorgung zu bieten, die ich für angemessen halte braucht´s nun einmal geld. keine millionen, aber doch wohl geld.

ein hund ist luxus. dementsprechend sollte er behandelt und ja, auch weiter"verkauft" werden.







boh, ich fass es nicht, könnt ihr alle nicht lesen oder macht es spaß, jemandem Sachen im Munde umzudrehen:binichdoof:
Ich weiß schon, warum ich mich eigentlich immer aus fast allem raus halte, das hat ja keinen Sinn




Es verdreht doch niemand was? Fühl dich doch bitte nicht angegriffen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#52

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:17
von Resi3 | 1.446 Beiträge | 1451 Punkte

hatte ich an irgendeiner stelle bezug auf speziell deine postings genommen, bine???
ich glaube nicht, also bleib locker und gerne auch höflich, dann bleibt der tag für alle schön.

mir geht´s grundsätzlich darum, dass bei solchen themen die schutzgebühr, der verkaufspreis...wie man es auch immer nennen will anlass zur diskussion gibt. in meinen augen völlig unnötig, sowas mit "was wäre wenn" und "aber das heisst doch nicht automatisch"-blabla zu zerpflücken, wirklich...völlig überflüssig.
aber offenbar hat das der ein oder andere ja auch richtig verstanden....


resi & die lebkuchengang- theo, moses & chionati

"lichtung manche meinen lechts und rinks könne man nicht velwechsern. werch ein illtum!"
Laut und Luise

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#53

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:32
von AntoNina | 2.459 Beiträge | 2459 Punkte

Zitat
Gepostet von bine83
@Nina,

haben Leute viel mehr Geld angeboten als ich für Louis bezahlt habe und sie hätten ihn abgeholt...ich habe mich aber für Sina entschieden, obwohl ich sie nicht kannte, aber ich hatte ein gutes Gefühl und ich wollte den besten Platz der Welt für ihn haben,
also habe ich ihn so abgeben und ihn auch hin gefahren, was auch einige km waren.
Geld hat doch mit nem guten Zuhause nichts zu tun.





ich brech gleich zusammen. findest du es jetzt ernsthaft nett und gutmenschig von dir, dass du louis oder wie er vorher hieß umsonst zu sina GEBRACHT hast? war das nicht so, dass er der mega asi (sorry) war und sie da ganz schön arbeit reinstecken musste? mehr sag ich da nicht zu.

natürlich kann man nicht wissen, ob die menschen gut sind oder nicht. aber einen hund zu verschenken ist einfach wahnsinn! erstens total respektlos dem tier gegenüber und zweitens - wie gesagt, es gibt zu viele menschen, die sich leichtfertig ein tier ins haus holen. natürlich gibt es auch menschen, die es gut meinen, aber das weiss man doch vorher nicht und deshalb muss man sich doch so gut es geht absichern.


:knicks: Nina mit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#54

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:32
von Alma vs Isa | 281 Beiträge | 281 Punkte

@ schiki

wollte mal Fragen ob das einzige Problem die Haare deines Hundes sind??

Lg Isa


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#55

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:36
von Nicki0410 (gelöscht)
avatar

Isa ich glaube wir bekommen hier keine Antwort mehr!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#56

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:47
von AntoNina | 2.459 Beiträge | 2459 Punkte

Zitat
Gepostet von Nicki0410

Zitat
Gepostet von Nina

Ich hoffe einfach sehr,[b] dass sich ein toller Mensch für Scippy findet
und die Eltern jetzt soviel Rückgrat haben, hier jetzt nicht zu schmollen, weil man sich verständlicherweise über den Grund aufregt und deshalb hier nicht mehr reingucken.



Dat mein ich





:binichdoof: murphy, ich meint natürlich murphy!


:knicks: Nina mit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#57

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:51
von staticxw19 | 1.519 Beiträge | 1519 Punkte

Warum zankt ihr eigentlich rum?

Selbst wenn sie den Hund für einen Sack Nüsse hergibt, dann hat sie es immerhin hier getan, ich denke hier gibt es nicht soviele Spinner wie in den bekannten Anzeigenportalen.

Man kann nur hoffen, dass sie den Hund dort nicht für Nüsse abgeben, das wäre fatal.


Liebe Grüße
Tanja & Mary


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#58

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:53
von bine83 | 1.611 Beiträge | 1611 Punkte

Zitat
Gepostet von AntoNina
[b


ich brech gleich zusammen. findest du es jetzt ernsthaft nett und gutmenschig von dir, dass du louis oder wie er vorher hieß umsonst zu sina GEBRACHT hast? war das nicht so, dass er der mega asi (sorry) war und sie da ganz schön arbeit reinstecken musste? mehr sag ich da nicht zu.

[/b]



was ist denn mit dir los,
Louis ist bestimmt nicht assi gewesen
Du hast echt nen komischen Ausdruck, für das Verhalten mancher Hunde.
Ach und Louis ist also Dreck in deinen Augen, ja?
Ich konnte also froh sein, dass ihn überhaupt jemand für umsonst genommen hat, oder was?
Er wäre kein Geld wert gewesen oder was, dass ist ja zum Kotzen...
Ich liebe diesen Hund über alles und muss mir so was von dir nicht anhören, mir geht es dreckig genug deswegen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#59

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 13:57
von AntoNina | 2.459 Beiträge | 2459 Punkte

Komm mal runter!

Wenn ein Hund alles beisst, dann nenn ich es asiges Verhalten. Nicht den Hund einen Asi, sondern das Verhalten. Und soweit ich das gehört habe, hat dein Louis sich nicht gerade nett verhalten und Sina hat ihn nicht genommen, weil sie ihn für sich haben wollte, sondern weil sie mit ihm gearbeitet hat! Er hatte doch auch einen Thread hier.

Aber ich hab den Eindruck, du verstehst es eh so wie du willst, also macht es wenig Sinn, darüber weiter zu disktutieren.

[ Editiert von AntoNina am 27.08.09 14:00 ]


:knicks: Nina mit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#60

RE: Der kleine Racker "Murphy" sucht ein neues Heim

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 27.08.2009 14:02
von Schmusetiger | 858 Beiträge | 858 Punkte

Bin zwar kein Mod aber werdet doch mal wieder friedlich In diesem Thread gehts doch einzig und allein darum für Murphy ein zu Hause zu finden, auch wenn der Grund für die meisten von uns nicht verständlich ist, so sollten wir doch aus Liebe zum Tier helfen


Liebe Grüße von Aylin und dem Rest der Bande :huhu:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen