logo

#31

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 17:03
von cherrycoke | 3.349 Beiträge | 4468 Punkte

Ich wiederhole mich nicht gerne, aber ich bin der Meinung, dass er einen Einzelplatz braucht. Auch einen einzeln gehaltenen Hund kann man sozial auslasten, vielleicht mag er nur mit Menschen zu tun haben? Ich kenne so viele Bullys, die auf einem Einzelplatz richtig sind.
Sei mir nicht böse, aber bei so vielen Hunden kann man sich nicht um einen explizit den ganzen Tag kümmern. Ich hab Hund und Katze und bin damit mehr als ausgelastet, allen gerecht zu werden. Manch ein Hund steht auf eine grosse Familie, von Rudel spricht man ja nicht beim zufällig zusammengewürfelten Haufen, aber Amon braucht vielleicht auch eine Arbeit, eine spezielle Beschäftigung, die ihm Konzentration und Ausgeglichenheit verschafft.
Ich hoffe für ihn, dass er nicht wieder in eine riesen Familie wandert.


nach oben springen

#32

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 17:07
von Cajo70 | 5.625 Beiträge | 7942 Punkte

Einzelplatz würde ich auch sagen...da ist nicht so viel "drumherum"



nach oben springen

#33

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 17:39
von RubyUndIch | 1.664 Beiträge | 2008 Punkte

Er mag ja schon nicht sich selbst.
Und mit fremden/anderen Menschen hat er noch weniger gerne was zu tun.
Besuch wird an den Füßen verkostet, und wenn der Geschmack nicht passt, knallt der Bub.

Dann sieht seine Zukunft wahrscheinlich so aus, das er in irgendeinem einsamen Haushalt hockt, erneut dauerhaft seine Pfoten schlonzt, denn mit seiner Konzentratiuon ist es nivht weit her, er ist nicht dumm, aber seine Aufnahmefähigkeit sowie seine Frustrationsgrenze (die er eigentlich nicht besitzt, seine Lunte ist nen Millimieter lang und brennt mit Lichtgeschwindigkeit) sind unter aller Kanone.

Er liebt seine Mitbewohner, seine Meute.
Nur kann er eben oft nicht, wie er will, man merkt es ihm an...
zwei Seelen dräuen in meiner Brust... das beschreibt ihn gut.
Er will, aber er kann nicht, und er beobachtet hungrig, wie sich alles an ihm vorbeibewegt, ohne das er richtig mitmachen kann.


Dagmar und die Chaos-Nasen


http://dogzcollarz.jimdo.com/
https://www.facebook.com/dogzcollarz
http://www.ebay.de/sch/dogz_collarz/m.ht...=1&_ipg=&_from=

https://www.youtube.com/channel/UCLZUfpmFSOI_w_n6rJsQYUQ
nach oben springen

#34

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 17:52
von Knutschkugel • Bully-Experte | 12.467 Beiträge | 13608 Punkte

ja aber irgend nen tot muss man sterben - entweder ihr gebt ihn zu nem fremden (wo er fremde doch nicht mag) und er hat dann evtl zudem den stress mit fremden hunden (die er ja auch nicht mag) oder aber ihr gebt ihn zu nem fremden ohne hund - dann hat er nur ein ding, dass er nicht ausstehen kann - oder versteh ich jetzt irgendwas falsch. nur weil er einzelhund ist heisst es doch noch lange nicht, dass er nie mehr dann sozialkontakte haben kann? vielleicht würden ihm kontrollierte treffen mit anderen (ausgesuchten) hunden, die charaktermäßig passen, mehr taugen? und daheim dann zu seinem menschen? lemmy mag andere hunde auch, sonst wär er ja ned so lieb zum apollo obwohl er oft angegangen wird - aber er bräuchte definitiv keinen anderen hund - wie gesagt - er arrangiert sich. aber er findets nicht blöd ohne kumpel zu sein - habt ihr das schon mal getestet? oder woher weisst du dass er seine "Meute" braucht?

wie verhält er sich denn, wenn mal nur er beschäftigt wird - er ganz allein? steht bei euch jedem hund vielleicht auch mal ne einzelrunde zu? wo nur hund und du unterwegs sind? bzw. hund und deine mum? was wird mit ihm gemacht um ihn auszulasten?

unsre trainerin ist auch auf eure anzeige aufmerksam geworden. darf ich ihr die lage schildern? vielleicht weiß sie jemanden?


______________________________________________________________________________________________________________________

Es ist notwendig, sich Paradise zu schaffen, poetische Zufluchtsorte, wo man auf einige Zeit die schauderhafte Zeit, in der wir leben, vergessen kann.
(Ludwig II. von Bayern)


zuletzt bearbeitet 04.02.2015 17:56 | nach oben springen

#35

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 18:25
von Spike1904 • Bully-Experte | 8.059 Beiträge | 10516 Punkte

Anzeige gelöscht?




Bannerdesign von Strunz - Dankeschön ;-)

Patentante von Leyla ( Faanzi ) , Ohana ( Frops ) Cooper ( Muffin*Cooper )

R.I.P Quenya - für immer unvergessen
nach oben springen

#36

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 18:28
von RubyUndIch | 1.664 Beiträge | 2008 Punkte

Hi Mone

er kommt wenn nötig wohl eher mit einer anderen Hündin aus als mit einem fremden Rüden, soweit wir das beurteilen können.
Denen gegenüber ist er etwas weniger... hm... abweisend und angriffig. Rüden findet er immer kacke.
Aber Einzelhaltung lehnt unsere Tiertrainerin bei ihm absolut ab, eben weil er mittlerweile wenigstens etwas Sozialverhalten zeigt.
Die Mühe, die es uns und ihn gekostet hat, soweit zu kommen, die sollte eben nicht umsonst gewesen sein.
Wir separieren ihn auch nie vollständig, er kann und muss immer Kontakt haben, sei es durch das Türschutzgitter oder eben Leinenzwang im Korb.

Prinzipiell kann er weder das eine noch das andere ausstehen, das verstehst du richtig.
Aber er schließt sich eher einem anderen Hund an als einem Menschen, denn wenn er sich schon in der Nähe eines fremden Menschen mit einem friedlichen Fremden Hund befindet und absitzen soll, setzt er sich lieber näher an den Hund als an den Menschen.
Einer meinte mal, ihm fehle das komplette Urvertrauen in den Menschen. Kommt mir manchmal auch so vor.

auch wenn viele es nicht glauben, ja, jeder unserer Hunde bekommt Einzelzeit mit uns, sei es Gehorsam üben, laufen, spielen, aber auch kuscheln und Medical Training, die Zeit muss man einfach finden, ob man einen oder 8 Hunde hat.
(Normalerweise habe ich ja auch nie alle zusammen, sondern meistens aufgeteilt in 3:5 oder 4:4, und drei oder vier Hunde sind ja doch was anderes wie 8. Auch haben wir verschiedene Charaktere, die einen sind ruhiger, schlafen mehr, diese wohnen bei mir, die etwas agileren Hunde sind bei meiner Mutter oben, vielleicht tut dem Amon die Ruhe hier unten nen bisschen gut, wer weiß)
Bei ihm ist es schwer, etwas zu finden, was er nicht nur mag, sondern wo er auch Erfolgserlebnisse hat, damit man überhaupt mit positiver Verstärkung ect arbeiten kann. Streicheln als Belohnung sind absolutes NoGo, da tickt er.
Er geht zB auch nicht gerne Gassi.
Er läuft einfach mit, aber er schnuppert nicht herum, er löst sich nicht, er kneift zusammen, bis wir irgendwann wieder daheim sind, und dann ab in Garten, lösen

Ist er ganz alleine beim Üben, ist es mit seiner Konzentration gleich vorbei, er sucht dann seine Artgenossen, ist unwillig und stiert durch einen durch. Das behagt ihm keinesfalls, versucht man dann mit ihm zu üben, streikt er, bleibt man konsequent, tickt er.
So muss wenigstens immer einer der anderen Hunde mit im Raum sein, ist ja auch gleich gute Übung für den anderen, dass er ruhig liegen bleiben und geduldig warten muss dann klappt es etwas besser, dass er sich konzentriert.
Grundgehorsam, Leinenführig, des ist ja bei ihm kein Thema, er ist verdammt schlau, aber er steht sich selbst im Weg.
Alleine Pfötchen geben, keine Chance, da berührt ja jemand seine Füße, krach, schon tickt er.

Es ist immer einfach, zu dem oder dem zu raten, wenn man den Kerl noch nicht in Aktion gesehen hat bzw nicht sieht, wie er sich tagtäglich verhält.
Hatten wir grad bei der Anzeige genügend selbsternannte Gurus ála gib ihn mir, in vier Wochen ist der Kerle wieder klar bzw ich hab nur solche Rüden, ich nehm ihn... klar, wo der Amon Rüden auch sooo klasse findet.

Aber immerhin hat sich meine Olle wieder beruhigt und die blöde Anzeige gelöscht.
Die hat gelegentlich mal so nen Knaller, das ihr das alles über den Kopf wächst und sie dann derartige kopflosen Handlungen begeht ich setz mich hin und heule, sie denkt ans Aufgeben
Sie hatte ihn 2013 schon mal eingestellt.


Dagmar und die Chaos-Nasen


http://dogzcollarz.jimdo.com/
https://www.facebook.com/dogzcollarz
http://www.ebay.de/sch/dogz_collarz/m.ht...=1&_ipg=&_from=

https://www.youtube.com/channel/UCLZUfpmFSOI_w_n6rJsQYUQ
nach oben springen

#37

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 18:52
von Knutschkugel • Bully-Experte | 12.467 Beiträge | 13608 Punkte

also brauchste die hilfe nicht? dann sag ich ihr das

und was ich auch noch fragen wollt...wieviel trainer haben sich den wurm angeschaut?


______________________________________________________________________________________________________________________

Es ist notwendig, sich Paradise zu schaffen, poetische Zufluchtsorte, wo man auf einige Zeit die schauderhafte Zeit, in der wir leben, vergessen kann.
(Ludwig II. von Bayern)


zuletzt bearbeitet 04.02.2015 18:54 | nach oben springen

#38

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 18:59
von marlene710 | 4.726 Beiträge | 4977 Punkte

aber was bedeutet das jetzt in der praxis?
- ihr versucht es weiter und sucht trotzdem nach einem geeigneten zuhause? oder abgabe ist keine option mehr? oder ihr gebt ihn ab falls euch zufällig der/die perfekte neue halterin über den weg läuft?
ich kenne ihn nicht und von daher fällt es mir extrem schwer zu sagen was er braucht/ nicht braucht. so rein aus dem bauch raus würde ich zu einem kompromiß zwischen rudel und einzelhund tendieren. also zweithund zu einer gut sozialisierten, souveränen hündin die "führungsqualitäten" hat.
dann wäre er nicht alleine und gleichzeitig müßten weder er noch die "neuen" ihre aufmerksamkeit auf viele verteilen.
und wenn die menschheit nicht wirklich zu ihm durchdríngt tut es ja vielleicht ein artgenosse. aber halt einer und nicht mehrere, so als konstante in seinem dasein..
immer wieder erschreckend was man aus einem tier machen kann bzw welche chancen man ihm nehmen kann wenn die sozialisation so gründlich vermurkst wird!



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#39

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:16
von RubyUndIch | 1.664 Beiträge | 2008 Punkte

Huhu

Mone
insgesamt drei verschiedene Tiertrainer, davon eine, die nur mit solchen Hunden arbeitet, zusätzlich hatten wir noch eine Tierheilpraktikerin für ganzheitliche Medizin und eine Tierkommunikateurin. Daneben noch ein langjähriger befreundeter Dobi-Züchter und ein Diensthundeführer der hiesigen Polizei.
Aber die Hilfe, die du bietest: auf jeden Fall, schildere ihr die Lage, vielleicht fällt ihr ja auch noch irgendein Kniff ein, irgendwas, und sei es noch so abwegig, wie gesagt, wie haben sogar schon eine Tierkommunikation durch, weil uns eben allmählich die Ideen/Alternativen ausgehen.

Manu,
wir versuchen es weiter, egal was es kostet, also beides, ihm hier weiter zu helfen, sich zu finden, aber auch nach einer Möglichen neuen Familie für ihn..
Und sollte uns dabei durch Zufall DAS Zuhause über den Weg laufen, dann würden wir auch diesen Weg gehen.
Genau, eine souveräne, ruhige, seine Allüren ignorierende Ersthündin wäre perfekt, nehme ich an.
Ruby ignoriert ihn, und er tickt sie deshalb auch etwas weniger an, weil sie eben nicht reagiert, aber hier kommt eben hinzu, dass das nicht jeder der anderen Hunde hier ertragen kann, ständig angehapst, angegrollt und angesprungen zu werden.
Zeus kennt das (wie Ruby und Sam auch) noch von der Daisy, die hat ja jeden Tag getickt, und das mehrfach, für Zeus ist das also nichts besonderes, er übersieht das einfach, aber er ist eh der, mit dem der Amon bisher am wenigsten Probleme hatte, weil der Zeus einfach so gefestigt ist in allem.

Ironischer Weise kann Amon zeitweise voll im Rudel laufen, ohne das da irgendwas passiert.
Da achten wir aber drauf, dass sie sich auf der Wiese aus dem Weg gehen können, das keine Spielsachen rumliegen, die für Eskalationen sorgen könnten, das wir unsere Laubsäcke nie so stellen, dass Engpässe in den Durchgängen zwischen den beiden Gärten entstehen, ect pe pe.

Aber genau da fällt es eben besonders auf.
Die anderen spielen und toben, und er sitzt abseits, beobachtet das Geschehen, steht auf... macht einen Schritt, man sieht richtig, wie er kurz überlegt, einfach losrennen, hüpfen, toben... und sich dann wieder setzt, mit diesem hungrigen, verzweifelten Blick in den Augen.
Und das sind die Momente, wo ich mich irgendwo in eine Ecke setzen und heulen könnte, weil mir der Bub so leid tut.

Und jetzt war ja eben einiges los, die Nerven sind bei uns eh momentan etwas angegriffen, und dann das noch mit dem Amon und der Tierklinik, dass uns der Kerle beinahe hopps gegangen ist, der Stress danach und alles drum herum... da hats bei meiner Mom wohl nen Aussetzer gegeben.


Dagmar und die Chaos-Nasen


http://dogzcollarz.jimdo.com/
https://www.facebook.com/dogzcollarz
http://www.ebay.de/sch/dogz_collarz/m.ht...=1&_ipg=&_from=

https://www.youtube.com/channel/UCLZUfpmFSOI_w_n6rJsQYUQ
zuletzt bearbeitet 04.02.2015 19:27 | nach oben springen

#40

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:34
von marlene710 | 4.726 Beiträge | 4977 Punkte

oh man, das arme kerlchen.. ich finds ja schon schlimm genug wie oft ihre bescheidene gesundheit bullys im weg steht bzw was ihnen dadurch an lebensqualität genommen wird.. aber zudem noch eingesperrt sein in solche krassen muster und nicht rauskommen ist einfach nur bitter.
deine schilderung erinnert mich stark an ein authistisches kind das ich kenne, dieses "aus sich raus wollen" und nicht können gepaart mit dem austicken.



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#41

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:47
von Emmos | 1.122 Beiträge | 1467 Punkte

Ach Amon ... du süße Schnuffelschnute .... was machst du denn für Sachen !

Die Kommentare auf Facebook sind auch ganz schön herbe !
Ihrgendeine schreibt da auch mit deiner Mutter um diverse Infos zu bekommen,
ohne ernsthaftes Intresse zu haben.


Seine ehemalige Hoheit der König von Spanien CARLOS und Bettina

nach oben springen

#42

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:48
von Knutschkugel • Bully-Experte | 12.467 Beiträge | 13608 Punkte

dann werd ich ihr deine sachen mal rauskopieren ok?

ich sag mal so - irgendwo kann ich die diskussionen bei facebook auch verstehen - das liest sich unter aller sau


______________________________________________________________________________________________________________________

Es ist notwendig, sich Paradise zu schaffen, poetische Zufluchtsorte, wo man auf einige Zeit die schauderhafte Zeit, in der wir leben, vergessen kann.
(Ludwig II. von Bayern)


nach oben springen

#43

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:50
von Emmos | 1.122 Beiträge | 1467 Punkte

Eine hat wohl Intresse ...... lästert aber auch bei Facebook ab.
Furchtbar .... furchtbar ...


Seine ehemalige Hoheit der König von Spanien CARLOS und Bettina

nach oben springen

#44

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:50
von johndexter | 245 Beiträge | 432 Punkte

Hab selbst die Anzeige in ganz vielen Hundegruppen gesehen & auch in meiner Bully Gruppe wurde darüber diskutiert. Hab denen einen kleinen Auszug deiner Aussage hier gepostet, um vielleicht einiges klar zu stellen.
Er ist wirklich ein wundersüßer Kerl & tut mir unheimlich Leid, wünsche euch und vor allem ihm, dass ihr irgendeine Lösung findet, damit er ein halbwegs schönes Leben leben darf. Armes Seelchen


Liebe Grüße Bianca & Dexter
Jlaudio26 hat sich bedankt!
nach oben springen

#45

RE: FB Rüde, 2 Jahre alt DRINGEND

in Bullies suchen ein Zuhause 04.02.2015 19:51
von RubyUndIch | 1.664 Beiträge | 2008 Punkte

Yeah, das ist lieb von dir

klar kann ichs verstehen, ich hab die Anzeige ja erst gesehen, als ich hier gelesen hab, das da überhaupt eine ist, ich hab gedacht, mich trifft der Schlag.
Aber da ich Fratzenbuch eh relativ meide, ignoriere ich die Disskussionen einfach.


Dagmar und die Chaos-Nasen


http://dogzcollarz.jimdo.com/
https://www.facebook.com/dogzcollarz
http://www.ebay.de/sch/dogz_collarz/m.ht...=1&_ipg=&_from=

https://www.youtube.com/channel/UCLZUfpmFSOI_w_n6rJsQYUQ
zuletzt bearbeitet 04.02.2015 19:52 | nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen