logo

#16

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:29
von Gast (gelöscht)
avatar

ok, danke.
du bist dann wahrscheinlich mit einem allumfassenden wissen über bullis geboren worden!

wenn ich in "schlauen büchern" nachlese oder "tolle züchter" besuche wird das immer als negativ bewertet allein schon durch die wörtet "schlau" und "toll". man, muss ich desinteressiert sein!
ist es besser, wenn ich mir einfach einen bulli kaufe und schaue was passiert?
lebt weiter in eurer tollen welt, ihr seid die besten!



nach oben springen

#17

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:34
von smart | 1.365 Beiträge | 1365 Punkte

Zitat
Gepostet von Gast
ok, danke.
du bist dann wahrscheinlich mit einem allumfassenden wissen über bullis geboren worden!

wenn ich in "schlauen büchern" nachlese oder "tolle züchter" besuche wird das immer als negativ bewertet allein schon durch die wörtet "schlau" und "toll". man, muss ich desinteressiert sein!
ist es besser, wenn ich mir einfach einen bulli kaufe und schaue was passiert?
lebt weiter in eurer tollen welt, ihr seid die besten!



Warum immer solche Statements???:mauer::mauer::mauer:



nach oben springen

#18

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:34
von rainboweyes666 (gelöscht)
avatar

okä...von vorne...

da steht reinrassiger Bully...also wozu dann die Frage ob da evtl Bosotn mit drin sein könnte...
dann...als Bullyfan sollte ich doch ein gewisses Maß an Wissen haben.
Das sind dann ungefähr wie die aussagen mancher...oh ist der Mops süß...(niggs gegen Möpse)

Dieser Carlos ist mit Sicherheit ein sehr schöner Bully...der vielleicht auf dem ein oder anderen Bild etwas schlecht (meiner Meinung nach nicht) rüber kommt...

Ein Bild kann nie und nimmer dem Hund total gerecht werden...fahr hin und schau dir den Hund an...und urteile erst dann...



nach oben springen

#19

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:39
von Ulli Bully (gelöscht)
avatar

Wir sind ganz sicher nicht die Besten, verfügen aber über einige Kenntnisse, die wir auch sehr gerne weitergeben.

Unsere Erfahrungen haben wir auch nicht von jetzt auf gleich gehabt.
Du sagst du suchst einen dunklen Bully, ist ja Ok.
Gleichzeitig aber sagst du der Bully sieht aus wie ein Boston, was absolut nicht zutrifft.

Wie soll denn der Bully aussehen dem gut ein Zuhause geben würdest ??

Ich finde doch schon wie ein Topmodell



nach oben springen

#20

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:43
von Gast (gelöscht)
avatar

fahr hin und schau dir den hund an und urteile dann!

ja , damit hast du völlig recht, hätte ich auch sicher gemacht!
ist es aber so schlimm, wenn , vor allem aufgrund des 2. ten bildes, frage ob es vielleicht sein kann das da ein bosten mit drinne ist?
die anderen bilder sehen nach einem reinrassigem bulli aus, aber bei allen züchtern die wir besucht haben (ich glaube 5 waren es) gab es keinen der so "hoch" aussah und scheinbar so dünne beine hat.
eine antwort von euch, die täglich mit bullis zu tun haben, die das einfach wiederlegt, hätte mir ja voll gereicht. wenn jedoch noch einer von euch gesagt hätte:
stimmt, siet für mich auch so aus, könnte sein, dann hätte ich da angerufen und nachgefragt.
übrigends kann ich einen bulli von einem mops, sowie von einem bostonterrier unterscheiden. nur jeden mischling kann ich vielleicht nicht zuordnen. hab ich deshalb KEINE ahnung oder wie?



nach oben springen

#21

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:43
von emmabully (gelöscht)
avatar

Lol


naja nochmal auf thema zurück zukommen!!!

Wenn du ein Bully helfen willst....warum hat man den da so viele Ansprüche(was den Bully betrifft von aussehen)!!!!

Und dan noch ein Notbully...bitte verstehe mich nicht falsch aber ein Notbully is manchmal schwieriger als ein Welpe, da meist schon irgendwas vorgefallen ist und du diesen Hund zeigen musst das es auch anders seien kann oder beibringen mu vertrauen zu gewinnen.Wie auch immer.....will dir nicht abraten einen Bully zu kaufen mit deinen Informations wissen...wie du schon sagst,es wird ja einen nicht in die Wiege gelegt....aber vielelicht wäre es ja doch besser...wenn du nicht gleich so überreagieren würdest...und dich hier vielleicht anmeldest und noch ein bissel dazu lernst

wir sind ein ganz liebes Forum und ich denke du kannst nochmehr ,wie du schon weisst lernen....und dan bist du auf den besten weg ein Bully zu besitzen



[ Editiert von emmabully am 07.08.06 12:45 ]

[ Editiert von emmabully am 07.08.06 12:54 ]



nach oben springen

#22

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 12:58
von Gast (gelöscht)
avatar

hallo emmabully,
meine ansprüche waren ja nur ungefähr das was wir uns vorstellen, er muss ja nicht unbedingt so aussehen.
also wir, besonders meine frau, haben schon erfahrungen mit hunden, aber eben nicht mit bullis!
meine frau hat einen teilzeitjob (4 stunden am tag) und ich studiere. da wir uns aufgrund dessen, das der bulli ein paar stunden alleine sein muss, wie gesagt nicht trauen einen welpen zu kaufen, dachten wir, wir nehmen einen bulli in not.

unsere ansprüche, hinsichtlich des wesens, also nicht des aussehens, sind vielleicht etwas höher, weil wir ja vielleicht auch nicht in der lage sind einen "sorgenbulli" der viel falsches erlebt hat wieder "hinzukriegen". das wissen wir selber.
er sollte, nach unserer vorstellung, schon etwas naja sozial erzogen sein und alleine bleiben können. jetzt nicht den ganzen tag, aber bis zu 5 stunden kann ab und zu mal vorkommen.
ob er nun weiss oder schwarz ist, spielt nicht so eine große rollen, wir mögen nur die schwarzen lieber, hassen deswegen ja aber die weissen nicht:bully:

ich war vor einiger zeit in einem forum (frisch angemeldet) und da habe ich eine ganz normal frage gestellt. darauf hin kamen ein oder 2 blöde antworten. keinen tag später wurde ich von fast dem gesamten forum beleidigt und habe dumme sprüche abbekommen. nur streit, keine neuen infos, die ich gerne gehabt hätte.
naja so hats hier ja nun leider auch wieder angefangen und das verstehe ich nun mal nicht!



nach oben springen

#23

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:06
von emmabully (gelöscht)
avatar

hmmmmmmmmm das is natürlich blöd das es so da gelaufen ist

aber ich lege meine hand für diese Forum hier in Feuer.....das sie hier alle Korrekte menschen sind...hatte hier auch schon meinugsverschiedenheiten ...aber naja kommt mal vor man muss halt nicht alles und immer auf die Goldwagge legen

also Du suchst ein Bully was nicht Unbedingt Notbully ist,weil der nicht so pflegebedürftig in sachen(schlechte behandlung von den vorbesitzern)sein....da du dir nicht ganz zu traust ...dies je wieder gut zu machen...dan empfehele ich dir wie gesagt...noch ein bissel mehr sachkundig zu machen und dan denk mal drüber nach einen abgabe Bully zu nehmen...der aus keiner schlechten haltung kommt...(wenn du dir das nicht zu traust)



nach oben springen

#24

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:06
von Ulli Bully (gelöscht)
avatar

Lieber Gast,

das scheint dann doch aber an dir zu liegen, denn wie du auch hier so fragst und dann reagierst ist schon etwas seltsam.

Wir sind ein nettes Forum in dem wir gerne helfen



nach oben springen

#25

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:14
von Gast (gelöscht)
avatar

ja die sache mit dem zutrauen kann ich leider sehr schlecht einschätzen. man kennt den hund ja nicht und vor allem kennen wir ja die rasse nur "theoretisch". wir möchten ja nicht, das wir einen bulli aufnehmen und ihn dann wieder abgeben müssen oder so.
da wir uns schon seit 2 bis 3 jahren mi den bullis beschäftigen, haben wir, denke ich eine gute vorraussetzung. aber als ersten bulli einen sorgenbulli? ich weiss nicht, ob das klappt!
carlos z.b. hat ja auch einige eigenarten, die sind jetzt natürlich nicht so schlimm, aber ist es nicht sehr schwer einem 3 jährigen bulli wieder von seiner meinung abzubringen?

und ulli,
ich möchte nicht wieder irgendwas hier zitieren, schau selbst an den anfang, ich reagiere nicht komisch sondern nur auf bestimmte aussagen, die mich ohne triftigen grund negativ darstellen.



nach oben springen

#26

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:15
von smart | 1.365 Beiträge | 1365 Punkte

Nicht falsch verstehen:
Überleg doch mal, vielleicht liegt das auch an Dir und nicht immer an den Leuten????? Wie ist es der Ton macht die Musik.....und wenn das erste Post schon daneben geht, "dann steht der Zug doch in nem anderen nicht gewollten Gleis"

Schon mal daran gedacht nen älteren Hund aus ner Zucht zu nehmen - einige Züchter geben aus ihrer Zucht Hunde ab und manche haben sogar seit mehrern Monaten Welpen - die nicht vermittelt werden konnten - die sind ja dann auch schon was älter!

Und jetzt mal meine Meinung - nen 4 Std.Job ist doch kein Hinderniss nen Welpen aufzunehmen - wenn der nun nihct gerade 8 Wochen alt ist....ich bin der Meinung 12 Wochen sollt der Welpe schon bei der mama sein....und wenn ich dann Urlaub nehmt und er ne schöne Eigewöhnungsphase hat, kann er auch 4 Stunden an 5 Tagen/Woche allein sein...Welpen schlafen eh viel und wenn man sich vorm Hausverlassen ordentlich mit ihm beschäftigt schläft er dann auch sicher 2-3Stunden.



nach oben springen

#27

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:19
von Bully2006 | 2.496 Beiträge | 2498 Punkte

Seid doch nicht gleich so böse miteinander......
Gebe mal meine Erfahrungs Werte zu Besten... Habe eine Zeitlang Notvermittlung für Bullys gemacht...
Es kamen zu 99 % Anfragen nach perfekten Bullys.. kinder und katzenlieb gut erzogen stubenrein gesund und und und muss er sein...die Farbe muss stimmen.. usw....
Wie soll ein armer Notbully das alles erfüllen ??? Zum Ende kam dann noch raus, dass der Hund nichts kosten soll..
Ich bin am Ende richtig böse geworden und hab es aufgegeben....vermittle nur noch an bekannte Leute die wirklich helfen wollen und auch einen Bully mit "MAcke"
akzeptieren



nach oben springen

#28

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:21
von Gast (gelöscht)
avatar

vesrteh ich nicht falsch, aber falls es dich interessiert kann ich ja mal das forum raussuchen und du kannst dir selber ein bild machen. ich habe wedre hier noch dort einen schlechten ton angeschlagen, bevor ich nicht irgendwie beleidigt worden bin, oder schlecht gemcht wurde.

einen älteren welpen aus einer zucht haben wir auch schon gesucht, aber leider noch keinen gefunden.
wir hatten geplant, das meine frau 2 bis 3 wochen urlaub nimmt, wenn wir uns einen welpen kaufen. das haben wird den züchtern so gesagt und die durchgängige meinung war:
das reicht auf keinen fall, nach 2 oder 3 wochen 4 bis 5 h allein zu hause bleiben klappt nie und nimmer.
da ich mal denke, das der züchter weiss wovon er redet, haben wir es aus rücksicht auf die bullis eben gelassen.
wie lange hat es denn bei euch gedauert bis er eingewöhnt war? also relativ stubenrein, alleine bleiben für ein paar stunden....



nach oben springen

#29

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:25
von emmabully (gelöscht)
avatar

ja also wegen job mässig habe ich mich auch nicht verhindern lassen damals.....

ich habe als zweit hund ein abgabe Bully...und für mich auch schon ne art von notbully ...weil er einfach untypische arten und auch manchmal von der einen zu anderen minute ängstlich ist ohne das jemand ihnen was tut.....er is mir schon zweimal weggelaufen...ohne einen triftigen grund...keiner weiss warum...er schaut manchmal menschen an und hat einfach angst....er hatte auch nur 9 kilo als ich ihn zu mir geholt habe(aber nicht weil er nichts bekommen hat...)sondern wenn er mal ein tag seine schmuseeinheiten nicht bekommt protestiert er!!!!! und macht ein auf mahatma gandi ...und fastet!!!(also ein leibesbedürftiger)...naja er wiegt jetzt mittlerweile 12 kilo und alles in ordnung.....dazu muss ich noch sagen er war erst mit 2,5 jahren stubenrein...das war ein akt....wie gesagt sowas is nicht so leicht!!! da war meine Emma als Welpe 1000 mal einfacher



nach oben springen

#30

RE: bully aufnehmen

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.08.2006 13:28
von Gast (gelöscht)
avatar

hallo bully 06,
das ein notbulli nicht 100% perfekt sein kann ist mir eigentlich klar, sonst wär er ja evtl. auch kein notbulli!
für uns muss er nicht perfekt sein, wir haben nur gewisse vorstellungen wie ein schöner bulli für uns aussieht. und wenn ein notbulli dann so aussieht it es umso besser, wenn nicht auch nicht so schlimm!

ich kann dich schon verstehen wenn da dauernd leute anrufen und für umsonst einen perfekten bilderbuchbulli haben wollen. diesen leuten fehlt vollkommen die realitätsvorstellung, zum einen was der hund schon evtl. durchgemacht hat und dementsprechend eben kein perfect-bulli sein ist klar. und zum anderen sind ja sicher durch die vermittlung auch dem vermittler kosten entstanden, eine art ja "aufwandsentschädigung" ist da selbstverständlich.
ich würde an solche leute sicher auch nicht vermitteln wollen!



nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen