logo

#196

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 19:04
von zevena (gelöscht)
avatar

mein herzlichstes Beileid


nach oben springen

#197

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 19:11
von Suey | 2.420 Beiträge | 2421 Punkte

Das tut mir wahnsinnig leid!!! Lass Dich mal unbekannt drücken.
Ich hab hier immer still mit gelesen und fand ganz toll was Du alles für den kleinen Mann gemacht hast.
Komm gut rüber kleiner Puyi.


Liebe Grüße Natalie

Patentante von....
Caspar von (Kalle1010) :loveshower:
Chilli & Pepper (Bully from Wu-tal):love:
Spencer (Katy):inlove:


nach oben springen

#198

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 19:27
von Bohido | 444 Beiträge | 444 Punkte

Ach Lydia, ich weine mit dir

Es tut mir so leid, den Schmerz kann dir keiner nehmen, aber du sollst wissen, dass wir alle an dich denken und mit dir mitfühlen.


Liebe Grüße aus München von Andrea mit Megan&Marlo


nach oben springen

#199

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 19:42
von *Sabine* | 3.836 Beiträge | 3836 Punkte

es tut mir leid...


nach oben springen

#200

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 20:00
von marlene710 • Checker | 4.960 Beiträge | 5359 Punkte

tschüß puyi, machs gut du kleiner kämpfer..
und dir und deiner familie viel kraft für die nächste zeit



Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
und erst recht nicht, wie andere es gern hätten



grüße manu


nach oben springen

#201

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 20:14
von MeinTerrierColin | 3.903 Beiträge | 3928 Punkte



Lass dich drücken

Und du, kleiner tapferer Puji, komm gut rüber




nach oben springen

#202

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 20:19
von shinta73 | 2.562 Beiträge | 2571 Punkte

Auch hier mein herzlichstes Beileid.


Liebe Grüße
Daniela


Patentante von: Eddie, Momo, Ebby
Ichigo ist Patenkind von: mafrawi, momoko, kati206
nach oben springen

#203

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 20:56
von Scholly78 • Checker | 951 Beiträge | 1038 Punkte

Unser hezlichstes Beileid.

Er war so tapfer und hat gekämpft und hat doch verloren.
Mach's gut lieber Puji und komm gut rüber.

Lydia ,laß dich unbekannter Weise drücken.
Es war so klasse ,was ihr für den kleinen Mann getan habt .
Wir sind in Gedanken bei Dir und Deiner Familie.



nach oben springen

#204

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 07.02.2011 21:21
von Batman | 158 Beiträge | 158 Punkte

Das tut mir so leid

Mir tut es leid für die Familie und für puyi, der nach langer Zeit endlich die Familie gefunden hat, die er gebraucht hat. Es ist so schade das sie sich nicht eher gefunden haben, aber er hatte in der Zeit, auch wenn sie nur kurz war, eine sehr schöne Zeit.



Der letzte Gang

Bin ich einst gebrechlich und schwach
Und quälende Pein hält mich wach
Was du dann tun musst - tu es allein,
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass du sehr traurig, verstehe ich wohl,
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen,
muss deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voller Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wo ich hingehen muss,
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst du es wissen,
es war deine Liebe, die du mir erwiesen,
Vertrauender Laut ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist
- der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint,
Es soll nicht sein, dass dein Herz um mich weint.


Ruhe in Frieden kleiner Puyi



lg
Heidi

[ Editiert von Batman am 07.02.11 21:22 ]




Skydivers know why birds sing


nach oben springen

#205

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 09:03
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

danke an alle, wir vermissen ihn sehr...vorallem meine tochter! sie versteht es halt noch nicht so richtig... und ist wütend auf mich, weil ich ihn mitgenommen hab und er jetzt halt nicht mehr da ist...ich hab es versucht ihr zu erklären... sie hat sich auch vorher noch von ihm verabschiedet, aber sie versteht nicht das er tot ist! wie erklärt man das einem kind!?!?



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#206

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 09:23
von colorful (gelöscht)
avatar

lydia, wie alt ist deine tochter? hast du ihr mal die geschichte der regenbogenbrücke vorgelesen? vielleicht kann sie es sich dann bildhafter vorstellen.


nach oben springen

#207

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 09:36
von Bonita123 (gelöscht)
avatar

Wie alt ist den deine Kleine ?

Wir haben bei meiner grossen Tochter über den Tod von Chayenne gesprochen hatte als wir dachten ihre Zeit ist gekommen.

Zwar sagt unsere Große manchmal ***Chayenne ist doof (grad wenn sie ohne Pause bellt oder ihr was essbares klaut)***

aber als wir davon gesprochen haben war sie sehr traurig das Chayenne bald evtl.in den Himmel geht.

Hier mal ein Auszug aus einer Seminararbeit

***Sterben und Tod eines Tieres:
Diese Erfahrung, mit dem Tod von Tieren, kann ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Bewältigung des Todes von Menschen und des Verlustes von Angehörigen sein. Dabei muss unterschieden werden zwischen dem Tod eines fremden Tieres, das z.B. tot auf der Straße liegt, und dem Tod eines geliebten Tieres.
Jedes Kind fühlt, empfindet und leidet auf seine eigene Weise.
Erwachsenen sollten darüber nicht hinwegsehen sondern versuchen das Kind zu trösten.
Kinder fragen oft, ob Tiere auch in den Himmel kommen.
Gespräche über das tote Tier helfen dem Kind sehr oft.
***
was ich vermeiden würde ist zb.das Tier ist eingeschlafen , viele Kinder entwickeln da ne Angst , daß wenn sie einschlafen sie auch nicht mehr aufwachen.

Es kommt halt auf das Alter an.

Meine ist 4 Jahre alt...ich hab ihr gesagt das wir zum TA fahren und er schaut ob er Chayenne wieder gesund machen kann.

Bis jetzt hat er es aus ihrer Sicht immer geschafft , Chayenne ist munter aus der Praxis raus.
Irgendwann wird es nicht mehr so sein

Sie wird mich nicht begleiten das würde ich keinen Kind antun.Sie wird andere Aufgaben übernehmen wie zb. das Grab gestalten.Mit dem Papa und ihrer Schwester.

den letzten Gang werde ich alleine mir ihr gehen, sie ist mein Hund.

Zb.Fragte meine Tochter wenn wir beim Kinderarzt waren , wenn Dr.xxxx mir nicht helfen kann bin ich dann auch tot.

Wie antwortet man daich sagte ihr nach jeden Besuch siehste der Doc hat dir geholfen.Sie fragte aber nicht nach "und wenn nicht was ist dann".Dafür ist sie zu klein.

Das kann man später ausbauen wenn sie älter ist,behutsam.


Als ihre Oma starb war sie kleiner , sie hat nicht begriffen was da war , sie weinte weil wir weinten.

Heute weiss sie die Oma ist ein Engel im Himmel der auf uns aufpasst.Wenn der Himmel rot ist backt Oma Plätzchen, wenn es regnet dann putzt die Oma & wenn die Sonne scheint dann liegt die Oma auf der Liege im Himmel´s Garten und freut sich wenn wir im Pool toben.

Uns haben die kleinen Geschichten geholfen.

Wenn Chayenne geht , geht sie zu Oma die im Himmel einen Hund braucht.

Dir wünsche Ich viel Kraft , du hast meinen vollen
was Du für deinen Hund geleistet hast.

LG

[ Editiert von Bonita123 am 08.02.11 9:38 ]

[ Editiert von Bonita123 am 08.02.11 9:40 ]


nach oben springen

#208

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 10:07
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

Lara ist fünf und es ist ja nicht so das puji der erste hund ist der bei uns gestorben ist. letztes jahr am 7.7. ist meine frenchy hündin erst gestorben. da war sie ganz tapfer und hat mich noch versucht zu trösten...aber jetzt hier bei puji ist es anders! sie hatten ja ne ganz besondere bindung(wenn er seine ausraster hatte war sie die einzige die er in seine nähe gelassen hat oder er ist zu ihr ins zimmer und hat sich da wieder beruhigt)...sie wollte auch das er hier zuhause stirbt!ich hab ihr das echt ausführlich versucht zu erklären, das er krank war, das es ihm schlecht geht...ich denke sie nimmt es mir übel weil sie nicht dabei sein durfte...sie ist zwar traurig aber weint nicht!



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

#209

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 10:47
von Bonita123 (gelöscht)
avatar

Geb ihr eine Aufgabe was für Puji zutun.

Was das sie nur alleine für ihn macht.Grabgestaltung oder eine Ecke bei Euch in der Wohnung nur für Puji.

Ein Bild malen , den TA noch mal bitten ihr es zu erklären (Kinder reagieren auf andere Personen anders)

Geb ihr Zeit zu trauen , egal wie , jeder verarbeitet Trauer anders.

Es sind Phasen die dazu gehören.

Wut/Enttäuschung/Erleichterung usw.

Sie sollte das Gefühl haben , auch was für den Hund getan zu haben.Du & TA habt ihr die Entscheidung abgenommen.Kinder begreifen das nicht sie leben jetzt ohne Tragweite.

Was aber immer hilft reden ...auch wenn es wehtut.

dich mal das steht uns noch bevor.

LG


nach oben springen

#210

RE: Mein Sorgenkind Puyi!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 08.02.2011 11:11
von Lydia84 | 209 Beiträge | 209 Punkte

Ich willihn heute bei uns im garten begraben...soll ich sie dabei helfen lassen!?!?!

Ich denke auch das die wüt bei ihr im moment größer ist als die traurer.



:ciao::ciao::ciao::schnief:
und Lydia


nach oben springen

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Wenn du uns bei der Erhaltung des Forums unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, den weiteren Betrieb zu finanzieren.

Deine Spende hilft!

Spendenziel: 83€
87%
 


logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen