logo

#46

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 19:51
von chaoscombo • Checker | 7.965 Beiträge | 8267 Punkte

hallo misi,
darf ich fragen WO du den bully gekauft hast???

edit:

was für krankheiten hatte er denn?
welche anzeichen beschwerden etc. und was hat der kleine beim tierarzt bekommen,
bzw. was hat der doc gefunden?

[ Editiert von chaoscombo am 20.05.07 19:52 ]


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen

#47

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 19:56
von Gast (gelöscht)
avatar

hey

Da habe ich gar nicht dran gedacht,
da es meine erste anzeige war die ich geschieben habe
es tut mir leid das meine anzeige so komisch rüber kam
ich werde ihn behalten und um ihn kampfen!!!

MFG Misi


nach oben springen

#48

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 20:01
von chaoscombo • Checker | 7.965 Beiträge | 8267 Punkte


ja watt denn nu?

huhuuuu...:keineA:


Gruß Tina, Muffin und Nayla

nach oben springen

#49

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 20:26
von Ninchen123 (gelöscht)
avatar

Hallo Misi,

da geht es Dir wohl genauso wie mir - willkommen im Club
Wenn Du Dir die Geschichten von Paula durchliest, wird Dir das sicherlich bekannt vorkommen.
Paula hat die selben Symptome.

Leider bin auch ich nicht in der Lage jede OP durchführen zu lassen.... das liebe Geld....

Ich wünsche Dir und Deinem Bully viel Kraft....


nach oben springen

#50

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 20:41
von Fiete (gelöscht)
avatar

Hmm,sehr kurios,das Ganze.Behält sie ihn nun doch??Wenn spice gern hilft,zudem noch in Tierorgis weit vertretn ist,die ja bekanntlich dafür da sind,zu helfen,in welcher Art und Weise auch immer,dann sollte gezielter in dieser Richtung weiter geholfen werden.Tommy hat recht,aus der Anzeige ist nicht ersichtlich,das es dem Hund und der Frau schlecht geht. Ich bin gern bereit,zu spenden,auch wenn es nicht viel ist,aber ich würde erst die genauen Hintergründe wissen wollen.Und hier ist alles ein wenig verworren.

Oder hat es sich herum gesprochen,das wir hier Spenden sammeln??:keineA:


nach oben springen

#51

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 20:50
von spice68631 (gelöscht)
avatar

Hallöchen !

Also mein Verein in dem ich aktiv bin könnte gar nicht helfen,wir haben zur Zeit GAR Kein Geld
Leider

Und leider ist es so,
das die meisten Tierschutzvereine nicht helfen wollen/können,vorallem bei speziellen Rassen.

Daher gibt es ja auch extra für bestimmte Rassen
spezielle Tierschutzvereine.

Ich könnte die Boxerhilfe mal fragen,
aber ob die das machen,da es ja kein Boxer ist. :keineA:
Ich dachte eben,
hier sind Bullyfans,da kann eventuell geholfen werden.

Natürlich werde ich schauen,
ob irgend ein Verein helfen kann,
ich dachte eben einfach zuerst an das Forum,
da ich dachte,hier sind Menschen die
Bullys lieben,also probieren.

Corinna


nach oben springen

#52

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 21:33
von Rowena (gelöscht)
avatar

Sorry, aber..... hier TROLLt es doch, oder täusch ich mich da? :keineA:


nach oben springen

#53

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 21:36
von spice68631 (gelöscht)
avatar

Thema für mich abgeschlossen.
Ich werde nun nichts mehr darüber schreiben.

Falls Misi noch was schreiben möchte gerne,
das muss sie wissen.


nach oben springen

#54

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 21:54
von filofrauchen | 4.050 Beiträge | 4050 Punkte

Hab jetzt mal diesen Thread verfolgt...mit all der Skepsis, Anschuldigungen, Zwiespälte und so weiter.
Dann meldet sich die Hilfesuchende an und gleich im 2. Beitrag heißt es, sie behält ihn jetzt doch...so einfach

Also ich versteh grad nur noch:nixverstehn:


yvonne mit clooney & honey


nach oben springen

#55

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 20.05.2007 23:18
von cherhei | 5.372 Beiträge | 5462 Punkte

sorry, aber klingt nicht sehr schlüssig für mich, zumal es an sogut wie jeder tierklinik die möglichkeit der ratenzahlung gibt und da reichen oft schon 20euro im monat.
auch manche tierärzte sind da bereit mitzumachen


liebe Grüße Diana


nach oben springen

#56

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.05.2007 06:37
von Ninchen123 (gelöscht)
avatar

Hallo Misi,

ich denke Du wirst hier keine Hilfe bekommen - sorry

Fahre heute auch mit Paula nochmal in die Klinik - auch wenn ich mich finanziell schon mehr verausgabt habe, als mir eigentlich möglich ist.

Wenn Du die Kosten für den kleinen Mann nicht tragen kannst, dann such ihm einen guten Platz - er soll nicht darunter leiden.


nach oben springen

#57

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.05.2007 11:20
von Gast (gelöscht)
avatar

Hallo Ninchen123

Das habe ich leider gemerkt!!!

Er wird auf keinen fall leiden
Gestern waren wir auch wieder mal beim Tierarzt.
ich würde gerne mit dir über Paula reden
denn wir haben ja dasselbe Problem mit unseren süßen.
Allerdings nicht mehr hier im Forum

Lg Misi


nach oben springen

#58

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.05.2007 11:41
von Sissy17 | 507 Beiträge | 539 Punkte

Wollt ihr beiden das nicht verstehen

Viele hier sind bereit zu Helfen,wenn es Tieren schlecht geht.

Aber ihr stellt euch hier nicht einmal vor und wollt dann Hilfe.
Wir kennen euch garnicht und ihr uns auch nicht.
Wenn man sich länger kennen würde wär das bestimmt kein Problem,aber dann gleich zu sagen hier bekommt man keine Hilfe finde ich zum :kotz2::kotz2:


Am Besten tut ihr euch beiden zusammen und macht das Forum hier nicht schlecht.




Für immer in meinem Herzen ♥️ Tyson 🌈


nach oben springen

#59

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.05.2007 11:47
von buddhas-xenia • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

Leute, ihr müsst entscheiden für was Ihr das von Euch eingezahlte Geld auf unser Konto verwendet... Da misch ich mich nicht ein.

Trotzdem gebe ich zu bedenken, das diese Hilfe eigentlich nicht für Leute sein sollte, die sich uninformiert und unüberlegt einen Bullie anschaffen und erst danach über die Folgekosten und Aufwände nachdenken?!

Ganz zu schweigen davon, das dann irgendwann das Konto leer ist und für die Hunde unseres Forum´s im Notfall nichts mehr übrig ist.

Ich habe diesen Monat auch mein Konto in die Mega-miesen getrieben weil ich 600 Kosten für Buddha hatte. Das liegt bei mir auch nicht einfach rum und ich habe insgesamt mit sicherheit schon knapp 1500-2000 Euro beim TA gelassen, weil mein Stinkerle leider einen Mega empfindlichen Magen hat. Da kostet ne Magenverhöddelung schon mal schnell an einem Tag 180 Euro. Tja, sowas muss man einfach vorher einplanen...

Was mich total stutzig macht, ist die Tatsache das sie sich selber total ärgert das ihr der Verkäufer nichts von den Krankheiten gesagt hat, und selber verschweigt sie es in Ihrer Anzeige auch???? Ja klar, dann geht der Hund vom nächsten Besitzer auch nach 5 Wochen wieder weg?! Super Taktik!


Tam dii, dai dii. Tam chua, dai chua ** Tue Gutes, erfahre Gutes ; tue Böses, erfahre Böses.
nach oben springen

#60

RE: Bully und Halterin in Not ! Brauchen Hilfe !

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 21.05.2007 11:53
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von Rowena
Misi - ich kann zwar nicht verstehen, daß deine Lösung die Abgabe ist, aber darüber kann man nicht diskutieren, Menschen sind, denken und handeln eben unterschieldich und ich will mir nicht anmaßen, daß andere genau so denken müssen wie ich. Aber was ich nicht verstehe ist, warum du in deiner Anzeige nicht klar und deutlich geschrieben hast, daß der Hund die OP braucht.



Diese beiden Punkte sind es, die auch mich ins Grübeln bringen.

Unsere Argumente, Zweifel und Fragen klingen wahrscheinlich herzlos, aber sind doch bestimmt nicht verwunderlich. Wenn sich darüber jemand ärgert oder gar aufregt, empfinde ich das schon fast als unverschämt.

Zitat
Was mich total stutzig macht, ist die Tatsache das sie sich selber total ärgert das ihr der Verkäufer nichts von den Krankheiten gesagt hat, und selber verschweigt sie es in Ihrer Anzeige auch???? Ja klar, dann geht der Hund vom nächsten Besitzer auch nach 5 Wochen wieder weg?!


Genauso sehe ich das auch.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen