logo

#91

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 20:43
von Amigo 07 | 84 Beiträge | 84 Punkte

Ich muß leider nochmal dumm fragen

Der Begriff zeitintensiv kann ja vieles bedeuten. So wie es Joda jetzt momentan geht, wie oft muss man sich denn um seine Krankheit kümmern (1x oder 5x am Tag?).

Ich denke wenn man jemand mit dem Gedanken spielt sich für ihn zu bewerben sollte er vorher grob einschätzen können was alles auf ihn zukommt.

Wäre schon wenn man wenigstens einen "kleinen" Anhaltspunkt hätte, wenn dus nicht weißt ist aber auch nicht schlimm.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#92

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 21:05
von Emy2002 (gelöscht)
avatar

Amigo, ich kann dir wirklich nichts dazu sagen, da auch ich heute keine Antworten auf meine Fragen bekam, weil wie gesagt die Hauptperson gefehlt hat und die anderen mir nichts über Joda sagen konnten, auch nichts über seinen momentanen Gesundheitszustand.

Ich weiß nicht, ob die Wucherungen in seinen Ohren noch behandelt werden können oder ob er überhaupt noch hört, da er heute auf keinerlei Geräusche reagiert hat.

Ich könnte auch nur vermuten, ob er als Einzel- oder Zweithund vermittelt werden könnte. Persönlich würde ich Joda zu einem vorhanden Hund vermitteln, andem er sich orientieren kann. Von meinen Mann und den Kindern wollte er gar nichts wissen, wenn dann kam er höchstens zu mir und hat sich zwischen meinen Beinen versteckt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#93

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 22:19
von Emmieliiiii | 104 Beiträge | 104 Punkte

ma, der kleine ist echt sooo süss!

da gibts doch sicher wen, der sich den stress mit dem TA antut, oder? immerhin kriegt man das ganze eh doppelt und dreifach zurück von den tieren!

und seine ohren könnte der TA vielleicht ja auch wieder so halbwegs hinkriegen. unsere emilie hatte ein ohr auch ziemlich schlimm zugewachsen.wir haben dann die verwachsungen rausschneiden lassen und mit viel eintropfen ist es mittlerweile ganz toll verheilt und sieht aus wie neu!

also ich denk der kleine mann hat ein supertolles zuhause verdient und am liebsten würd ich ihn selber nehmen und den ganzen tag durch damit er alles schlechte vergisst das er schon erlebt hat.

ich drück ihm zumindest alle daumen und zehen dass er bald wo hinkommt wo ers gut hat.


Fossy :dreamy: Emilie :flirty: [font=undefined]Ilvi :inlove: [/font]

Früher hatten wir Geld, Zeit und viele Freunde.
Heute haben wir einen Hund. :floet:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#94

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 22:56
von Emy2002 (gelöscht)
avatar

Ich bin auch jemand, der den Süssen den ganzen Tag betüddeln würde, aber für mich kommt kein vierter Hund in Frage, ich glaub dem könnte ich nicht mehr Gerecht werden. Und ein dritter Rüde wär glaub ich auch nicht so dolle.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#95

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 23:02
von Little Blacky (gelöscht)
avatar

Ach mennooooo - ich würde ihn ja auch SOFORT nehmen - aber Tacco würde den Kleinen wahrscheinlich meucheln, der ist ja sowas von eifersüchtig...

Ich hoffe auch, das er bald ein schönes neues Zuhause findet - er sieht auf den Fotos richtig verloren aus. Aber vielleicht vermißt er ja auch Frau Heberer, soweit ich das mitbekommen habe ist er ja wohl die letzten Wochen bei ihr zuhause gewesen?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#96

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 23:38
von Pepper-Mint | 142 Beiträge | 142 Punkte

Seit ich Joda gesehen habe geht er mir nicht mehr aus dem Kopf. Zeit hätte ich für ihn, da ich selbständig bin und von zu Hause aus arbeite.Haus und Garten sind vorhanden.
Auch die Aktionen mit dem Tierarzt würden mich nicht stören, da bei meiner vor 2 Jahren verstorbenen Bulli-Hündin der Tierarzt fast täglich bei mir im Hause war: Allergie-Hündin, 3 Schlaganfälle, Herzfehler, Erblindung durch Schlaganfall und Epilepsie.
Zur Zeit habe ich Jojo, eine 2,5 jährige französische Bulldogge (das wäre ok ) und Emmy, eine 1,5 jährige englische Bulldogge.(das wäre vielleicht ein Problem) Emmy ist zu allen lieb und nett, aber sie ist eben eine Engländerin: ruppig, nicht sehr vorsichtig, rennt alles und jeden über den Haufen, eben typisch englische Bulldogge.
Ich bin mir nicht sicher, ob das für den kleinen Joda das richtige wäre.
Helga, Jojo + Emmy



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#97

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 23:49
von Mic • Bully-Gott | 27.125 Beiträge | 27350 Punkte

Hi Helga, mir geht es auch so, er geht mir gar nicht mehr aus dem Kopf...

Wohnst du weit von dem Tierheim weg? Vielleicht könntest du mit deinen beiden Hunden mal hin fahren wenn Frau Heberer wieder da ist und die 3 könnten sich mal kennen lernen?

Manchmal sind Hunde dann ja auch viel vorsichtiger und einfühlsamer als man denken würde, wenn sie merken das der andere was hat oder einfach "anders" ist... Bei Claudi klappt es doch mit Ellis und den anderen Mädels auch so toll!


Viele Grüße, Michaela & ...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#98

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 22.09.2007 23:57
von Salix • Bully-Experte | 12.828 Beiträge | 13080 Punkte

oh man wenn ich nur könnte wie ich wollte ich würde ihn gleich morgen holen gehen...diese arme kleine socke und er ist sowas von süss.......ich könnt heulen das nunmal nicht alles so geht wie mans will. will mir nicht jemand ne wohnung anbieten mit genug platz *verzweifel*

also wie mic schon sagte bei uns hat das mit den mädels üüüüüberhaupt keine probleme gegeben wobei ich fairerweise dazu sagen sollte das meine weiber auch absolut verträglich mit allem und jedem sind. sie haben sofort gemerkt das mit ellis was nicht stimmt und sind so behutsam an sie ran gegangen wie ich es bislang noch nicht von meinen doch sehr lebhaften weibern kannte. auch jetzt lassen sie sie noch völlig in ruhe, sie merken genau das ellis eben einfach nicht spielen möchte und ihre ruhe will und braucht.
wäre es nicht einen versuch wert??


Liebe Grüße, Claudia
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#99

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 09:20
von Homi | 851 Beiträge | 851 Punkte

Finde den kleinen Mann auch einfach nur toll...wäre so schön, wenn er ein Zuhause finden würde...

Wann kommt denn Fr. Heberer wieder aus dem Urlaub?
Sie wird doch bestimmt einiges mehr über Joda wissen, grad was den aktuellsten Stand betrifft...


Liebe Grüsse Jasmin mit


:herzflagge:Patentante von Schmusebär Muffin :herzflagge:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#100

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 10:43
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Yvonne, zuerst mal ganz lieben Dank, daß ihr da vorbeigefahren seid.


Ich denke, wir sollten erst mal abwarten, bis Frau Heberer wieder im Land ist. Sie kann bestimmt näheres zum Pflegeaufwand, den Kosten und auch der Psyche des Kleinen sagen.
Es ist schon wichtig, daß der neue Besitzer in etwa weiß, was auf ihn zukommt, damit man dem armen Wurm wirklich gerecht werden kann.

WEnn ma ihn sich so anschaut, geht er einem nicht mehr aus dem Kopf.


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#101

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 11:14
von Coopwutz • Checker | 6.856 Beiträge | 7230 Punkte

ich finde auch er schaut wirklich sehr sehr viel besser aus und das ruhige fast apathische denke ich wird die frau heberer auch erklären koennen wenn sie wieder da ist. kann doch gut sein das der kleine fremden gegenüber scheu ist oder draußen einfach angst hat, man weiss ja nicht was er alles so mitgemacht hat. man denke eben auch an elli von claudi und man sieht ja was die kleine maus bei Claudi für riesen Fortschritte in so kurzer Zeit gemacht hat.

[ Editiert von Coopwutz am 23.09.07 11:15 ]


Liebe Grüße von Kati, Woody & Lotte mit Coopwutz für immer im Herzen!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#102

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 14:41
von Pepper-Mint | 142 Beiträge | 142 Punkte

Ich bekomme morgen Besuch von einer Bekannten mit Cocker Spaniel. Vielleicht bekomme ich dann schon mal einen besseren Eindruck davon, wie Emmy sich benimmt. Nicht das ich falsch verstanden werde. Emmy ist superlieb, aber eben eine englische Bulldogge. Beim spielen und auch sonst sehr ruppig.Beim spielen steht dann nicht mehr ein einziger Stuhl im Eßzimmer. Emmy haut sie alle um.Meine Rhododendren im Garten sind alle sehr viel kleiner geworden.Emmy knallt sich seitlich dagegen und die Zweige brechen.Die Kuschelbetten werden mind. 10 x am Tag durch das gesamte Haus gerissen.Die Brücke im Flur 1,50 x 2,20 wird ins Wohnzimmer gezerrt, weil Emmy wohl der Meinung ist, daß sie dort viel hübscher aussieht, usw. Mir macht das nichts, im Gegenteil, meistens muß ich darüber grinsen, aber ob das einem Nothund gerecht wird wage ich zu bezweifeln. Ich werde die Dame aus dem Tierheim, wenn sie wieder da ist einmal anrufen.

Helga, Jojo + Emmy



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#103

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 14:50
von allundra (gelöscht)
avatar

Whow! Es ist wirklich erstaunlich welche Fortschritte Jodas gesundheitlicher Zustand schon gemacht hat!

Ich hoffe sehr das er bald ein schönes Zuhause findet!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#104

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 15:36
von Lyne • Bully-Experte | 21.700 Beiträge | 21702 Punkte

Zitat
Gepostet von Pepper-Mint
Nicht das ich falsch verstanden werde.



Ich verstehe dich ganz bestimmt nicht falsch, im Gegenteil. Mir ist lieber, man überlegt es sich 100 mal, als daß dann hinterher Problemen auftauche, die hätten vermieden werden können.

Das Foto ist traumhaft. :blinky:


Tschüß bis dann

Lyne + Morpheus mit Clan

Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun.
Edmund Burke (1729-97)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#105

RE: Joda

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 23.09.2007 20:08
von Mic • Bully-Gott | 27.125 Beiträge | 27350 Punkte

Helga, die kleine ist ja eine Süße!!! Und sie sieht aus als hätte sie es faustdick hinter den Ohren!

Ich finds gut das du dir soweit Gedanken machst!


Viele Grüße, Michaela & ...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen