logo

#46

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:15
von Olga | 1.213 Beiträge | 1841 Punkte

Tag 3:

Tisza zeigt langsam die typische Bully-Dickköpfigkeit.
Ich so: "Stopp!" Im Sinne von: Straße, Sitz!
Und sie so: "Miért ne? Ami engem érdekel, hogy van egy út." Im Sinne von: "Warum Stopp? Was interessiert es mich, dass dort eine Straße ist?"

Da wir uns eine Hundeschule mit dem Clicker-Prinzip ausgesucht haben, wollte ich schon mal das Marker-Wort etablieren. Die Idee war, "fein!" zu nehmen. Aber das funktioniert nicht, ich habe bemerkt, dass ich es immer auf sehr unterschiedliche Weisen ausspreche. Ich werde es nun mit "Top!" versuchen.
Leckerchen als Belohnung sind bei ihr so la la. Aber Streicheleinheiten sind toll!

Hunde sind weiterhin suspekt bis unheimlich. Meine Erfahrung mit den Begegnungen dieser Art: Die vernünftigsten Hundebesitzer haben anscheinend auch die vernünftigsten Hunde. In 90 % der Fälle: Wenn der Besitzer uns sieht und seinen Hund schon von weitem anleint, könnte ich wetten, dass der auch unangeleint an uns völlig unbeeindruckt vorbeigelaufen wäre. Die "unvernünftigen" Hundebesitzer - puh. Da wird diskutiert, der Hund hört null, und meistens ist es echt anstrengend, den fremden Hund auf Abstand zu halten.
Heute wurde ein Schäferhund und ein Spitz angeknurrt von ihr ... Ich hoffe, sie wird zu keiner Pöblerin.

Und dann ... "DIE TÜR" (Fälschlicherweise zuerst als "DER BUGGY" identifiziert)
Eine sehr seltsame Macke. Wir haben eine offene Küche, so dass in den Flur zwei Türen führen: Eine, die zum Wohnzimmer gehört, und eine die von der Küche. Unangeleint ist es Tisza völlig egal, durch welche Tür sie geht. Da klingeln die Kumpels von meinem Großen, sie guckt aufmerksam und dann kommt sie in den Flur. Durch "DIE TÜR". Aber wehe, die Leine ist dran und wir wollen Gassi. Dann ist die Wohnzimmer Tür dooooooooooooof. (Ich glaube, ich habe hier noch ein paar o's vergessen, um der Angelegenheit genügend Ausdruck zu verleihen, wie doof diese Tür ist.) Dann werden die Füße gegen den Boden gestampft und wenn das Frauchen trotzdem weiter will, dann wird sich hingelegt. Äußerst seltsam das.

Wir sind gespannt, was weiterkommt!

Liebe Grüße,
Olga


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#47

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:22
von KonDu | 154 Beiträge | 370 Punkte

Komisch mit der Tür!

Ich bin gespannt, wie ihr dieses "Problem" in den Griff bekommt. Aber das wird schon!!


Gruß Konstantin :)
nach oben springen

#48

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:24
von Hermine11 • Bully-Experte | 16.609 Beiträge | 19019 Punkte

mmhhh keine Ahnung, wie man sowas angeht aber warum leinst du sie nicht erst im Flur an, wenn sie selbst durch DIE TÜR gelaufen ist? Ist zwar eine Problemumgehung, wäre aber für mich erstmal eine Lösung

es fehlt im Übrigem ein Bild heute


nach oben springen

#49

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:30
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Großartig, dass du extra ungarisch gelernt hast, um dich mit deinem Hund zu verständigen

Du hast das Fressen vergessen

Je länger ich auf der Türsache herum denke, desto mehr denke ich, dass das einfach ihre erste Testaktion ist.


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#50

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:46
von Olga | 1.213 Beiträge | 1841 Punkte

@Sabine
Das Problem zu umgehen ist nicht schwierig. Sie geht durch die andere Tür angeleihnt, es ist also nicht so, dass wir gar nicht rauskommen mit ihr. Nur "DIE TÜR" ist doof, sobald es Gassi geht. Wenn ich sie dabei in den Flur zu mir rufe, wird auch die andere Tür benutzt oder sie kommt an "DIE TÜR" und bleibt stehen.

@Miri
Ja, das Fressen! Heute früh wollte sie wieder nix , obwohl sie gestern Abend so brav gefressen hat!

Ach ja, und heute früh gab es eine Pfütze auf dem Teppich. Dabei sind wir gestern um 23 Uhr noch einmal rausgegangen, sie hat gepischert und ich habe mich gaaaaanz doll gefreut.

Liebe Grüße,
Olga

P.S. Das Bild für heute kommt noch, im Moment liegt sie im Körbchen, das hatten wir ja gestern schon :D


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#51

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:50
von KonDu | 154 Beiträge | 370 Punkte

Vielleicht ist mit dieser Tür ja etwas?
Vielleicht etwas Übersinnliches was wir als Menschen nicht sehen


Gruß Konstantin :)
nach oben springen

#52

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 09:59
von Sonnenhunde • Bully-Experte | 20.016 Beiträge | 20090 Punkte

ach mensch olga...du weißt ja, dass es bei mir gerade privat etwas drunter und drüber geht, daher hab ich auch nur am rande mitbekommen, dass ihr endlich euern bully gefunden habt.
möchte euch verspätet aber von ganzem herzen zu eurer zuckersüßen sommergrippe gratulieren und euch aaalles alles glück der erde wünschen!!


Patentante von Donald & Paula , Sammy , Muffin the Mupfel

Liebe Grüße,
Nici



Sinia, Pablo, Erbse, Tahlly, Trullchen, Oma Rosa - unsere unvergessenen Regenbogenengel
Olga hat sich bedankt!
nach oben springen

#53

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:02
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Da ist sie wohl wieder zu satt, die Motte.
Bleiben wir also beim aussitzen, jetzt wo sie doch offensichtlich weiß, dass in der Schüssel ihr Futter ist und was sie damit zu tun hat


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#54

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:12
von Olga | 1.213 Beiträge | 1841 Punkte

Hehe, dieses Luder!
Ich wollte den Kleinen ins Bett bringen - da hat sie heimlich auf den Teppich gepinkelt. Draußen sind wir heute eine Stunde rumgegangen, da wollte sie nichts machen.


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#55

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:15
von Julie2012 | 2.516 Beiträge | 3177 Punkte

Wenn´s zu ungarisch-deutschen Verständigungsschwierigkeiten kommt, kann mein Spatzl gern mal mit der Tisza telefonieren
Hat denn die Motte ein Lieblingsspielzeug? Vielleicht legst du das mal vor die Tür. Dann muss sie ja durch um dran zu kommen. Oder halt mit einer Leckerchenspur. Aber auf Guudis steht sie ja scheinbar nicht so... Oder hat sie zu jemandem in eurer Familie schon eine festere Bindung? Vielleicht könnte derjenige ja auch mal vor der Türe sitzen, wenn sie durchlaufen soll...?



nach oben springen

#56

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:16
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Herzlichen Glückwunsch, Einführung in die Bulldoggenlogik, Teil 1 ...
Dran bleibe


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#57

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:31
von Olga | 1.213 Beiträge | 1841 Punkte

Hihi, Eva, ja, das haben wir schon ausprobiert.
Lieblingsspielzeug hat sie nicht. Im Moment spielt sie gar nicht. (Bringt man das einem Hund irgendwie bei, oder kriegt er das irgendwann selbst hin? )
Leckerchen: Wir haben es mit Käse und Wurst probiert. Sie tut so, als würde ich sie foltern, denn sie möchte doch so gern ein Stück wurst, aber die Tür ist doch soooooo schrecklich, ach die arme Maus, was muss sie bei uns alles nur aushalten!
Bindung: Das bin wohl ich, zumindest bis jetzt. Heute abend werden wir es mit der Schleppleine versuchen (Danke, Miri!)


Uuuuuuund, das Bild des Tages beim "Top!" üben.
Leberwurst: Suuuuuuupaaaaa Leckkkkkkaaaaa!
Also praktisch ein Jackpot, was Leckerchen angeht. Aha, gut zu wissen

leberwurst.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#58

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 10:40
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

DAS nenne ich Multitasking, Hund trainieren, belohnen und Foto machen gleichzeitig

Da sie alleine ja wunderbar durch DIE TÜR gehen kann würde ich wirklich nicht zu viel Aufhebens um die Sache machen in Bezug auf Leckerlies usw. ... Zumal sie da ja eh so mäkelig ist.

Zum Thema Spielen: Ein bischen von beidem :) Wenn sie den Reiz nicht hat wird sie natürlich auch nicht drauf kommen, aber beibringen kann man ihr das nicht so richtig. Ich würde das immer mal ein wenig anbieten, aber sowas kommt erst mit der Zeit, mit der Eingewöhnung usw. .
Mausi z.B. spielt bis heute mit gar nichts, außer ihrem heißgeliebten Nylabone, aber damit auch nur, wenn sie Lust hat.


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#59

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 11:25
von Olga | 1.213 Beiträge | 1841 Punkte

oh je, oh je *g*
Gerade wollte ich mit ihr raus, hab dem Kleinen nur die Windel gewechselt. Und sie hat eine Pfütze und ein Häufchen auf den Teppich gemacht


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#60

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 11:32
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Frauchen trainiert den Hund, Hund trainiert das Frauchen ...


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Ein eigenes Forum erstellen