logo

#61

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 11:39
von Heike68 | 7.566 Beiträge | 9418 Punkte

ich würde wegen der Türe gar nichts machen. Solange es noch die andere Türe gibt, durch die Tisza laufen kann, ist es doch o.k.

Und wegen dem Fressen, der Eddy frißt auch nur einmal und zwar abends.
Dem sein Essen steht zwar den ganzen Tag rum, er läuft auch manchmal hin und schnuppert dran, aber tatsächlich frißt er es Abends nach dem letzten Gassi so zwischen 20 und 21 Uhr. Und dann ist eh Schicht im Schacht, weil der danach schläft.




Patentante vom süßen Speckbär Connor (Michi ST)
zuletzt bearbeitet 02.09.2014 11:42 | nach oben springen

#62

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 13:01
von FranzOse | 91 Beiträge | 194 Punkte

Sie braucht sicher nur noch ein bisschen Zeit. Alles neu! Rudel, Gerüche uuu.
Hat sie nicht erst eine Gaumensegel-OP. Vielleicht das Fressen lieber etwas feuchter machen, dann rutscht es besser. Und mit der Tür, schließe mich meiner Vorschreiberin an, wenn es 2 gibt, alles ok. Die Kleine ist so süss!


Bullige Grüße Andrea



nach oben springen

#63

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 13:18
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Ja, das Futter mache ich seit gestern feucht. Aber heute wollte sie trotzdem nicht.
Die Stubenreinheit steht bei uns an erster Stelle. Die Tür üben wir zwischendurch, das ist nicht dringend. Nur ein wenig merkwürdig.


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#64

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 13:44
von KatiskühnerKuno | 1.463 Beiträge | 1614 Punkte

Mach Dir keine Gedanken Olga, heut ist erst der dritte Tag, gib der Kleinen Zeit, das wird alles werden.
Das mit den Türen hatte der Alois zuerst auch, den konntest bei offener Tür in die Küche setzen, er ging nicht durch, auch im Wohnzimmer das gleiche, hab ich ihn ins andere Zimmer getragen gings komischerweise dann.
Ich hab da gar nicht viel Aufhebens drum gemacht, er hat wohl erst lernen müssen das er sich frei im Haus bewegen darf, ich hab ihn dann einfach sitzen lassen, nach ner Weile kam er dann nach weil er in meiner Nähe sein wollte und als er ankam hab ich ihn ganz dolle gelobt, nach zwei Wochen war der Spuk vorbei und das mit den Türen Geschichte.
Lein sie an wenn sie nicht durch die Tür will und dann gehts auf, lenk sie ab, sprich mit ihr und wenn sie durch die Tür ist, sag ihr was für ein mutiger Hund sie ist...
Auch ein etwas merkwürdiges Fressverhalten hatte der Alois, Napf hingestellt, er holte sich nen Happen und dann ist er erst mal ausgerissen und hat Faxen gemacht, ich denke mal das lag an den anderen Hunden mit denen er zusammen war und auch das mit den Türen liegt denke ich an der Haltung Zwinger begründet, die Tür geht zwar auf, aber meist wird man zurückgedrängt und man darf nicht raus.
Mein erster Hund zum Beispiel lief zuerst keine Treppen, weil ers schlicht nicht durfte bis er zu uns kam.
Je normaler man mit der Situation umgeht um so schneller legt sich so ein Verhalten, ich würd da gar nicht groß locken oder sonst nen Aufstand drum machen, einfach lieb aber doch bestimmt zeigen wos lang geht....



Olga hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 02.09.2014 13:47 | nach oben springen

#65

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 02.09.2014 13:50
von Heike68 | 7.566 Beiträge | 9418 Punkte

naja, vielleicht hat Tizsla da, wo sie vorher war, nur einmal am Tag Futter bekommen und ist es einfach so gewöhnt?

Zur Stubereinheit kann ich leider nix beitragen, beim Eddy verlief diese ganz klassisch...




Patentante vom süßen Speckbär Connor (Michi ST)
nach oben springen

#66

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 09:19
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Tag 4:

Keine Pfütze heute früh!
Und ganz brav bei der Morgenrunde gepinkelt, worüber ich mich dann natürlich gefreut habe, als hätte sie gerade die Welt gerettet
Ist nur ein klitzekleines Schrittchen, aber in die richtige Richtung!

Gestern Abend: Mein Mann geht mit der Kleinen raus, es ist die letzte Runde. Der Hund so: "Nö!" (das kann sie inzwischen auch sehr gut auf Deutsch ) und: "Sötét van, késő van, én nem!" (Oder etwas in der Art, bedeutet wohl: "Es ist dunkel, es ist spät, geht's noch????")
Abends hat sie auch brav gegessen, zwar nicht alles, aber ich denke, wenn sie mehr Hunger hätte, hätte sie es getan. Der Output lässt sich noch zu wünschen übrig, ich hoffe, das reguliert sich noch. Heute morgen werde ich ihr das Futter etwas später geben - vielleicht will sie nach dem Gassigehen einfach erst mal eine Runde schlafen?
So wie hier:

schlafen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Liebe Grüße,
Olga


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#67

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 09:34
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Ich bin stolz auf euch, das entwickelt sich doch wirklich alles sehr großartig

Ich bin gespannt auf ihr entsetztes Gesicht, wenn es nicht nur dunkel und spät sondern auch noch nass und kalt ist


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

nach oben springen

#68

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 09:43
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Hehe, Miri! Ja, da bin ich auch gespannt. Den ersten Regen hat sie auch schon mitgemacht - Begeisterung sieht anders aus.
Wobei das mit der Dunkelheit auch seltsam ist: Ich war mit ihr auch schon zwei mal draußen, als es sehr dunkel war. Ich habe da keinen Unterschied bemerkt, sie war eigentlich wie immer. Mein Mann erzählte mir gestern, dass sie auf unserer Straße immer zurück zur Haustür wollte. Weiter hat sie sich benommen, als würde sie Gespenster sehen (seine Worte). Und als sie bei der Runde mitbekommen hat, dass es die Strecke war, die nach Hause führte, konnte es nicht schnell genug gehen.
Wie gesagt, ich habe das bei ihr noch nicht beobachten können.


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#69

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 09:48
von Hermine11 • Bully-Experte | 16.567 Beiträge | 18944 Punkte

sie testet deinen Mann aus

großartig, dass heute keine Pfütze oder Ähnliches im Hause war




zuletzt bearbeitet 03.09.2014 09:49 | nach oben springen

#70

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 09:50
von Miri87 | 3.874 Beiträge | 4190 Punkte

Zitat von Hermine11 im Beitrag #69
sie testet deinen Mann aus




so siehts mal aus

Man darf sie in ihrer Goldigkeit echt nicht unterschätzen, auch wenn sie manchmal noch mit etwas Überforderung zu tun hat ist sie unheimlich clever und lotet schon aus, was so geht und was nicht. Ein waschechter Bully


VG Miriam und Mausi


Das Verhaltens eines Menschen mir gegenüber sagt immer etwas über ihn aus, nie über mich.
Und die Art, wie ich emotional darauf reagiere, also das Gefühl, das dieses Verhalten in mir weckt, hat immer etwas mit mir zu tun und nie mit ihm.
(Safi Nidiaye)

zuletzt bearbeitet 03.09.2014 12:22 | nach oben springen

#71

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 10:43
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Dass es keine Pfütze war, freut mich auch sehr!
Gerade war sie unruhig, ich bin mit ihr raus in den Garten, und sie hat draußen gepinkelt. Sehr schön!

Gestern habe ich meinem Mann auch gesagt: Du bist der Chef, du sagst ihr, wo es lang geht
Hm, aber warum macht sie das bei ihm und nicht bei mir?


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

#72

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 11:08
von Cajo70 | 5.625 Beiträge | 7942 Punkte

Ozzy versucht das auch, bei meiner Tochter und bei meinem Mann. Da wird sich gern mal mit den Vorderpfoten gegengestemmt!
Der weiß genau, mit wem er das machen kann...die können sich bei dem nicht so durchsetzen , da sie nicht so viel mit seiner Erziehung am Hut haben. Aber da müssen sie durch...wenn sie mit ihm rausgehen.



Olga hat sich bedankt!
nach oben springen

#73

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 11:09
von KonDu | 154 Beiträge | 370 Punkte

Vielleicht weil du den ganzen Tag mit ihr zusammen bist und wenn dein Mann mit Tisza raus geht dann versucht sie es eben einfach ;)


Gruß Konstantin :)
nach oben springen

#74

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 12:53
von frops • Bully-Experte | 10.329 Beiträge | 13397 Punkte

Yaaaaay....Outdoor Pipi Hervorragend
Das klingt doch soweit schon alles echt super. Ihr macht das toll und die Maus ist spitze



Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe. Aber als Mensch unersätzlich.

Patentante von Spike und von Brunooo

https://www.facebook.com/Alitura-pro-Canis-1684916435131833/
http://www.alitura-pro-canis.de/
nach oben springen

#75

RE: Die Sommergrippe heißt ... Tisza!

in Erfahrungen mit Notbullies 03.09.2014 18:34
von Olga | 1.208 Beiträge | 1834 Punkte

Hihi: Ja, sie testet ihn aus. Gerade eben - es ist alles andere als dunkel, aber sie macht die gleichen Faxen.
Heute sind wir (noch) pfützefrei *toi toi toi*


www.olgakrouk.de
www.facebook.com/OlgaAKrouk


nach oben springen

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Ein eigenes Forum erstellen