logo

#106

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 16:14
von Tiffy-Mama (gelöscht)
avatar

Gabi,

ein wunderbares Posting dem nichts mehr hinzuzufügen ist.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#107

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 16:51
von Nightwalker666 | 241 Beiträge | 241 Punkte

@Gabi!Tolles Posting!Ich kann nur sagen, wir stehen ständig in Kontakt mit dem Züchter unseres Elvis.Entweder er ruft an oder wir!!Und er erkundigt sich immer wie es Elvis geht.Er hat immer ein offenes Ohr für uns.Als er seine "Babys" weggeben musste, hatten er und seine Frau Tränen in den Augen.Es fiel ihnen echt schwer, die Kleinen gehen zu lassen.Ein Züchter sollte immer mit Herz und Seele dabei sein und nicht des Profits wegen.


Liebe Grüsse Oliver,Michaela,Maggie und BIG-Elvis!!

:bullyforever:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#108

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 17:47
von buddhas-xenia • Bully-Gott | 50.903 Beiträge | 50903 Punkte

Zitat
Gepostet von Nightwalker666
@Gabi!Tolles Posting!Ich kann nur sagen, wir stehen ständig in Kontakt mit dem Züchter unseres Elvis.Entweder er ruft an oder wir!!Und er erkundigt sich immer wie es Elvis geht.Er hat immer ein offenes Ohr für uns.Als er seine "Babys" weggeben musste, hatten er und seine Frau Tränen in den Augen.Es fiel ihnen echt schwer, die Kleinen gehen zu lassen.Ein Züchter sollte immer mit Herz und Seele dabei sein und nicht des Profits wegen.



und genau so ist es uns mit den Gremlins ergangen! Ina hat geweint als ich den kleinen geholt habe. Als Buddha mit 6 Monaten einen schweren Unfall hatte, war Ina die erste die ich angerufen habe. Es war 23:00 Uhr und sie war sofort da für mich, hat mich getröstet, hat mich gefragt ob sie mir helfen könnte (finanziell wie seelisch), sie wäre sofort in´s Auto gestiegen und vorbei gekommen (600 km). Sie war immer und Rund um die Uhr für mich da, weiß heute noch jede Charaktereigenschaft von Buddy. Als ich so Angst vor der anstehenden Kastration hatte, war Ina immer da - mehrfach am Tag und hat mich aufgebaut. Ich habe Buddha jetzt 2,5 Jahre (M-Wurf) und haben immer Kontakt und auch einen sehr guten.

Deshalb kann ich einfach nicht glauben, das Ina sich nicht äußert oder das es ihr gar egal ist was mit Bruce passiert?!

Das was passiert ist, bestreite ich überhaupt nicht!!! Aber das Ina nicht zu erreichen sein soll, oder sich nicht äußert, das glaub ich einfach nicht!


Tam dii, dai dii. Tam chua, dai chua ** Tue Gutes, erfahre Gutes ; tue Böses, erfahre Böses.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#109

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 18:11
von Gast (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von frenchbulldog

Zitat
Genau das ist doch aber der Punkt. Bruce hat sich ja nicht SOFORT bei der Züchterin gemeldet, obwohl es von Anfang an lt. eigener Aussage Probleme gab. Begründung war, dass sie "keine Lust" auf die Ratschläge der Züchterin hatte. Ein Griff zum Telefon gleich zu Anfang und die Züchterin wäre informiert gewesen und sie hätte die Krankheitsgeschichten des Wuffels von Beginn an mitbekommen.So viel Vertrauen sollte man schon zu "seinem" Züchter haben, das man sich auch wegen noch so kleinem Pups bei demjenigen meldet. Oder nicht?



ich möchte versuchen dieses wirklich heikle thema..und zwar heikel,weil viel,viel schmerz für Bruce besitzer drinnensteckt.....ein wenig zu verallgemeinern.

ich möchte KEINE der beiden seiten kritisieren,aber was mir als MENSCH dazu einfällt,möcht ich schreiben:

1) es ist bedenklich für mich als züchter,wenn der welpenkäufer auf meine meinung und ratschläge keinen wert legt.
wenn dieses vertrauen nicht da ist,ist schon im vorfeld was schief gegangen.
und natürlich sind menschen auch verschieden,aber es sollte IMMER der züchter (ausser in total akuten notfällen).der ansprechpartner meines vertrauens sein.

mein B Wurf war 4 wochen aus dem haus,kam der erschütterte anruf eines welpenkäufers:er war beim TA,weil die kleine hinten lahmte.der TA machte ein röntgen und sagte,die wirbelsäule wäre völlig kaputt,der hund sofort zum einschläfern,bzw.er bot den besitzern an,sie zu nehmen und zu betreuen,denn es wäre eine lebenslange belastung und hohe kosten,die man nur als TA machen könne.
sooo......ICH WUßTE ABER,dass meine hunde gesund sind.ich habe den TA angerufen und gesagt:bitte geben sie die röntgenbilder plus der medikamentenverordnung den besitzern,ICH möchte,dass sie zu meinem TA,der DIE orthopädiekapizität in europa ist, fahren und NUR diese meinung hat für mich gültigkeit.der hund würde auf keinen fall eingeschläfert.
bei meinem TA war schon der termin ausgemacht,noch am selben tag fuhren sie dorthin,ich war telefonisch mit beiden seiten in kontakt,leider konnte ich beruflich nicht weg.
laut der besitzer hat dr.schwarz keine 10 sekunden auf das röntgenbild geschaut,gelächelt und gesagt:"keine kaputte wirbelsäule."
zeigte mit dem finger auf einen winzig,winzig kleinen punkt auf dem röntgenbild und erklärte:"hier ist ein loch im wirbelsäulenskelett,wahrscheinlich hervorgerufen durch den zahnwechsel,denn die schmutzpartikel,die durch die zahnlücken in die schleimhaut dringen wandern in die wirbelsäule und lagern sich dort ab.das ist in 4 wochen erledigt."
ausserdem erklärte er noch,WARUM er das weiss....er hätte vor einiger zeit einen 6 jährigen jagdhund gehabt,der innerhalb weniger stunden nach einem jagdeinsatz lähmungserscheinungen hatte.
dr.schwarz ist nicht nur arzt,er ist auch ein suchender,ein forscher.
warum hatte ein hund,dessen wirbelsäule völlig ok war,plötzlich bewegungsausfälle?
es war düngezeit,der hund auf den feldern unterwegs und er hatte eine kleine verletzung im maul.dort drangen die giftigen partikel ein,wanderten in die wirbelsäule,lagerten sich ab und verursachten die lähmungen.der hund bekam eine blutwäsche und war innerhalb weniger stunden wieder fit.
was ist mit der bullyhündin?
sie war nur 1 jahr später zur kontrolle beim TA,der zufrieden ist und meinte:ich hoff wir sehen uns nicht wieder.sie ist gesund ohne wenn und aber.

sie ist die schnellste kampflaus auf der wiener donauinsel und gestern kam ein anruf vom weissensee:wir waren grad 4 stunden im schnee unterwegs....die kleine wollte nicht aus dem neuschnee raus.....

was ich mit der geschichte den welpenkäufern mitgeben will:meistens wird ein züchter um jedes seiner kinder kämpfen und man sollte vertrauen haben,dass der züchter ihn zum richtigen TA schickt ooooder vielleicht selbst einen rat weiss.

2)es ist für mich unverständlich,warum der züchter nicht die namen der geschwister und besitzer sagt.ICH würde sofort meine wurfgeschwisterbesitzer fragen,ob es ihnen recht ist,ihren namen weiter zu geben und dass damit vielleicht einem wurfgeschwister geholfen werden kann.

ich glaube KEINER meiner welpenkäufer würde nein sagen.

3)ab einer gewissen anzahl von "welpenproduktion" kann das ergebnis nicht mehr 100% OK sein.
umso mehr wäre meine intention meine eigene qualiätsstatistik zu haben.das klingt jetzt sehr gefühlslos,aber nur durch so eine statistik kann ich eventuelle fehlverbindungen für einen zweiten wurf ausschliessen.

4) und eigentlich für mich der wichtigste punkt bei dieser tragischen geschichte und daher für MICH völlig unverständlich:ICH hätte sofort nach dem ersten posting,wenn ich davon erfahren hätte,den kontakt gesucht.....und auch hier dazu aufgefordert.

ABER.......irgendwas muß wohl völlig falsch gelaufen sein,sonst wäre es bei punkt 1 geblieben und Bruce Besitzer und der züchter hätten niemand anderen zur aufklärung gebraucht,denn sie wären gemeinsam diese schwere zeit der krankheit durchschritten.

so tragisch alles ist.........meine bitte als züchter:wenn ihr schon den züchter eures vertrauens gefunden habt,dann lasst ihn auch an den lebensjahren eures hundes teilhaben.

DAS sollte der unterschied zu vermehrern,händlern und anderen unmenschen sein:züchter und käufer zumindest in losem kontakt bleiben.
für den züchter ist jede information zu seinen hunden
züchterisch sehr wichtig,nur DANN kann er korrigierend eingreifen.

und nochmal....es tut mir wirklich sehr,sehr leid,was mit deinem hund passiert ist,aber ICH hätte auf jedenfall einen weg gefunden,den züchter zu erreichen.....und wenn ich hingefahren wäre.(wer mich inzwischen kennt,weiss....wenn ich etwas will,bin ich wie unsere bullies........STUR bis zum erfolg)
lg
gabi




uneigeschränkte Zustimmung zu dem Posting!!!!!
und wenn ich als Züchter immer die Dinge so handhabe,
habe ich nie ein Problem, mich offen einer solchen Thematik zu stellen. Denn für mich bleibt eines meiner Babys immer auch mein Hund.
Ich kenne und handhabe es auch nicht anders.
Und nur aus diesem Grunde bleibt für mich ein Fragezeichen
bei dem hier beschriebenen Fall stehen!


Gruss
Wolfgang


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#110

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 19:01
von Gast (gelöscht)
avatar

Hallo,
ich habe alle Beiträge hier mit Interesse verfolgt. Da ich die Zucht nicht kenne, kann ich mir darüber keine genaue Meinung bilden. Aber eine Sache hat mich doch zum Nachdenken gebracht.
Der A - Wurf war 2002
der Z - Wurf war 2006
das wären dann mindestens 26 Würfe in 4 Jahren !
Mir wurde mal von einer Bully-Züchterin gesagt, daß man eine Hündin höchstens alle 2 Jahre belegen lassen sollte.
Dieser Züchter hat auf seiner Homepage 8 Hündinnen. Dann kämen aber nie so viele Würfe zusammen.
Nun meine Frage als Laie: Wie nennt man eine Zucht mit 26 Würfen in 4 Jahren?
Liebhaberzucht?
Hobbyzucht?
Großzucht?
......zucht?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#111

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 19:05
von Tiffy-Mama (gelöscht)
avatar

@ Gast:

na ja...8 hündinnen a 1 wurf pro hündin/jahr x 4 sind...32 würfe...

wenn man jede zweite läufigkeit belegen würde. in manchen vereinen muss auch "nur" jede dritte läufigkeit ausgesetzt werden.

moralisch muss das jeder züchter mit sich selbst ausmachen und wie gesagt, ich kenne diese züchterin nicht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#112

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 19:18
von Melanie (gelöscht)
avatar

Na ja, bei so einer ......produktion kann man schon leicht den Überblick verlieren.
Aber sollte mir nicht gerade dieser als verantwortungsvoller Züchter zum Wohle der Tiere niemals verloren gehen ?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#113

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 19:41
von Bruce4ever (gelöscht)
avatar

Ich lese das hier alles und kann eigentlich nichts mehr dazu sagen, weil sich scheinbar alles im Kreis geht.

Zusammenfassend nochmal ein paar Dinge... da ich nicht beweisen kann, dass es so gewesen ist (wie Xenias Buddha ja schon freundlicherweise öfter mal eingworfen hat. Dann solltest du dich aber auch fragen, WARUM ich es schreiben sollte, wenn nix davon stimmt!? Weil ich nix besseres zu tun habe? Oder meinst du, das macht mir Spaß tausend mal die Leidensgeschichte von meinem Geliebten Hund zu erzählen???), müsst ihr mir einfach glauben, oder es eben lassen...

1. Ina hat sich auf meine Mail nicht gemeldet, auch nicht als sie aus dem Urlaub wieder da war (ich habe nicht angerufen, weil ich dachte, wie ebenfalls viele hier, dass ein GUTERT Züchter sich nach dem Urlaub meldet, sobald er davon erfährt).
2. Sie hat es erst für notwendig gehalten, als sie jemand hier aus dem Forum angerufen hat und ihr erzählt hat, dass ich das ganze publik mache.
3. Sie hat mir dann gesagt wie leid es ihr tut, aber immer wieder von "traurigem Zufall", "Züchter sind keine Götter" und "unheilbarer Krankheit" gesprochen - Sagt mir, wieso sollte ich mich da noch "in einem Gespräch mit ihr auseinander setzen, wenn sie sich keiner vernünftigen Kritik stellt??? Und einfach nicht einsieht, dass sowas "nicht einfach mal auftaucht".
4. Ich habe ihr in mehreren E-Mails angeboten ihr die Unterlagen zu schicken. Sie ist bis jetzt nicht darauf eingegangen...
5. Sie konnte mir die Mail, die sie mir angeblich auf meine 2.Mail geschickt hat (ich schwöre bei allem was mir lieb ist, dass ich KEINE Antwort auf meine erste Mail bekommen habe, auch nicht, als sie aus dem Urlaub wieder da war), nicht kopieren und mit Heater schicken. Sie konnte nicht, weil es diese Mail niemals gab...
6. Sie hat sich auf meine Bitte hin, mir die adressen zu geben nicht mehr gemeldet. Da ich mittlerweile einen bruder gefunden habe, weiß ich, dass sie die Besitzer auch selbst nicht kontaktiert hat.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#114

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 20:02
von cuba | 251 Beiträge | 251 Punkte

ich kann nur immer wieder sagen ein züchter sollte sich anders als in diesem fall verhalten.
und das mit den vielen würfen ist auch komisch


:pitti:








Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#115

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 20:56
von Gast (gelöscht)
avatar

Zitat
Gepostet von Tiffy-Mama
@ Gast:

na ja...8 hündinnen a 1 wurf pro hündin/jahr x 4 sind...32 würfe...

wenn man jede zweite läufigkeit belegen würde. in manchen vereinen muss auch "nur" jede dritte läufigkeit ausgesetzt werden.

moralisch muss das jeder züchter mit sich selbst ausmachen und wie gesagt, ich kenne diese züchterin nicht.




Es geht doch nicht darum, was der Verein vorschreibt, sondern was man als verantwortungsbewußter Züchter seinen Zuchthündinnen zumutet. Bei über 26 Würfen in 4 Jahren kann ich mir nicht vorstellen, daß man da noch allen Tieren gerecht werden kann. Ich würde ein Jungtier aus einer kleineren Zucht bevorzugen.
Gruß Hella


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#116

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 13.02.2008 21:41
von Polobiest (gelöscht)
avatar

@Gabi: zum eigentlichen Thema hier möchte ich mich eigentlich nicht wirklich äußern, vielleicht kurz! Aber Dein Posting spricht mir aus der Seele. Ich hatte erst einen Wurf, es sind immernoch "meine Babys", mit jedem habe ich in irgendeiner Form Kontakt, wenns mal gravierend ist, erfahre ich leider nicht gleich davon (Thema Krankheiten_ Bindehautentzündung), aber was mir ganz besonders weh tut, das einer meiner Welpenkäufer mir kaum mal ne Mail schickt, noch seltner Bilder, und pers. Kontakt wollen sie absolut nicht, weder das ich sie mal besuche noch sie uns (Beispeil: Geburtstag der Babys wo ich alle einladen möchte). Es sind ansosnten alles tolle Leute, Alou hat seine eigene Hp, hier und da tel. ich mit dem einen o. andren. Ich werde auch jedem meiner Welpenkäufer zum 1jährigen einen best. Fragebogen in sachen Gesundheit geben, ich werde auch wegen Keilwirbel und Patellauntersuchungen anfragen (ob ich mich an den Kosten beteilige oder nicht, möchte ich hier nicht preisgeben), aber ich bin sehr bemüht Kontakt zu halten. Manchmal frag ich mich echt, warum ich sie erst hergegeben habe! Jeder meiner Leute, weiß, sie können mich immer anrufen, wenn ich nicht weiter weiß dann frage ich selber nach und/oder vermittle (niemand ist allwissend).

Zum Thema Bruce: es ist schlimm was passiert ist, aber wenn man mit einem Anwalt dagegen was machen möchte..., sollte man sich in der öffentlichkeit diskret zurückziehen, weil, es wurden Namen genannt, der Schuß kann nach hinten losgehen! Man sollte sich auch vorher wirklich bemühen, mit dem Züchter Kontakt zu bekommen, den man hätte sich vielleicht anderweitig "einigen" können. Sobald ein Anwalt eingeschaltet wird, sollte man als betroffene Person sich bedeckt halten und fertig!
Schade, das in dem Fall soweit kommen mußte. Würdee bei meinen Leuten/Welpen sowas auftauchen würde ich von 0 - 100 ganz anders ran gehen, so wie Z.B. gabi!

Gruß Tina

edt. Schreibfehler!!

[ Editiert von Polobiest am 13.02.08 21:42 ]

[ Editiert von Polobiest am 14.02.08 8:00 ]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#117

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.02.2008 07:43
von Rowena (gelöscht)
avatar

Ich frag mich jetzt schon, warum die HP from the Gremlins gelöscht wurde.....:mauer::mauer::mauer:


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#118

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.02.2008 07:56
von zevena (gelöscht)
avatar

@Nicole, ich war da gerade eben aber noch drauf...



LG
Ingrid


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#119

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.02.2008 10:07
von Dogge-Brutus (gelöscht)
avatar

Die Hompage funktioniert ohne probleme!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#120

RE: Suche Gremlins Z-Wurf!!!! Dringend!!!

in Wir haben ein neues Zuhause gefunden 14.02.2008 11:17
von Tiffy-Mama (gelöscht)
avatar

@ Gast - Hella:

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass ich solch ein Vorgehen für gut halte o.ä. Im Gegenteil. - Trotzdem kenne ich diese Züchterin nicht persönlich und werde mich hüten, darüber ein Urteil zu fällen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

logo

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Ein eigenes Forum erstellen